1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Initiative gegen Urheberrechtsabgaben

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von macindy, 17.01.06.

  1. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    Drucker sollen teurer werden

    "76 Euro fordert die Verwertungsgesellschaft VG Wort für jedes verkaufte Multifunktionsgerät, also für Geräte, die zum Beispiel Scanner, Fax und Drucker vereinen. Die Industrie und der Handel sollen gezwungen werden, diesen Betrag auf den Verkaufspreis aufzuschlagen. Für jeden Drucker sollen noch einmal 20 Euro fällig werden. Damit sollen Autoren und Verlage für das Kopieren ihrer Texte zu privaten Zwecken entschädigt werden. Doch Verbraucher und Unternehmen nutzen diese Geräte gar nicht, um urheberrechtlich geschützte Werke zu kopieren. Das bedeutet, die Verwertungsgesellschaften wollen die Verbraucher zwingen, für eine Leistung zu bezahlen, die sie nicht nutzen."

    Die Initiative der Druckerhersteller wendet sich gegen diese Bestrebungen und ruft zur Stimmabgabe gegen diese Vorstöße auf. Hierbei betonen die Hersteller, dass letzlich der Kunde die Zeche zahlen muss und hier der Leidtragende des geplanten Entwurfs ist.

    Mehr Informationen zur Thematik und zur Stimmabgabe unter
    http://www.druck-gegen-abgaben.de/
     
  2. Macro

    Macro Gast

    Drucker sollen teurer werden

    Mahlzeit,

    Nach dem guten Artikel von slartibartfast "Verlorener Krieg der Hacker" wieder mal ein Grund sich aufzuregen. Leider gibt es in Deutschland zu wenig Resonanz für diese Themen.
    Schade, Schade, Schade.

    Danke Macindy.

    Gruß aus dem Rheinland

    M.
     
  3. Stereotype

    Stereotype Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.09.04
    Beiträge:
    67
    Die VG Wort ist zwar sehr wichtig für unsere Kultur, aber mit solchen Konzepten verlieren die in meinen Augen an Respekt und Zustimmung.
    Jetzt fehlt nur noch, dass VG-Bild Kunst kommt und für Digiknipsen und Fotohandys Kohle verlang - man könnte ja damit ein urheberrechtlich geschütztes Bild fotografieren. ;)
     
  4. Macro

    Macro Gast


    Kommt noch. Da kannst Du sicher sein.

    M.
     
  5. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    lol. Und eine Freundin von mir hat erst kürzlich ein Multifunktionsgerät für 77 € gekauft.

    Obwohl eine solche sinnlos regulative Maßnahme, typisch deutsch, so wie vorgeschlagen in die falsche Richtung geht, werde ich mich sehr davor hüten eine Stimme für irgendeine Lobby, hier die Druckerhersteller, abzugeben.

    Überlegt mal, was für Leuten ihr da so großherzig "helfen" wollt. Das sind keine sozial denkenden Unternehmer oder Leute, die wollen dass wir etwas sparen. Das sind knallhart kalkulierende (internationale) Manager in Nadelstreifen, denen es immer um das eigene Süppchen geht.
    Solange es darum geht, den normaluser, der von Druckern keine Ahnung hat, mit ÜBERteuerten Farbpatronen auszunehmen waren sie und sind sie toll dabei. Jetzt bei dieser MAßnahme, die ihre richtigen Gründe hat, nur falsch ausgedacht wurde, sind sie groß am heulen!

    "Komm lieber Kleinbürger, unterstütze mich, gib mir Deine Stimme - damit Du auch in Zukunft nicht auf Blutsaugerei in Fotoqualität verzichten musst."


    ---> eine richtige Adresse für sowas und um sie zu unterstützen wären die Verbraucherschutzverbände
     
  6. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Diese Gier ist unfassbar. Von der Plattenindustrie kennt man das ja schon. Aber das ist mir zu krass. Mal gucken ob das bald mal aufhört. Das kann's echt nicht sein.
     
  7. Macro

    Macro Gast

    Hallo Steckepferd

    Von Stimme abgeben war bei mir noch nicht die Rede.
    Verbraucherschutzverbände wären OK, da hast Du Recht.

    M.
     
  8. Kuh-Bernd

    Kuh-Bernd Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    312
    Hallo Mädels und Jungs
    Am Ende trifft es immer irgendwie uns kleinen Endverbraucher. :(
    Ich habe diese mittelalterliche "Wegelagerei" so satt. Jeder will nur an deine sauer verdiente Kohle. Jawohl,"Lufthohlsteuer","Daseinsberechtigungsabgabe" und "Dummindieweltglotzgebühr". Wir werden uns noch wundern.:oops:
    Dabei soll einem nicht der Hals platzen. :mad:

    Gruß Kuh-Bernd
     
  9. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Wann platzt denn der Hals?

    Deutschland ist ein Land von Duckmäusern. Wann kommt der Protest, dass die Politiker sich die Diäten mal so eben verdoppelt haben, wann kommt der Aufschrei dass alle Selbstständigen ab 2007 GEZ Gebühren für ihren Online Zugang abdrücken müssen. Bei Scannern ist die Abgabe ja sowieso schon lange Usus.

    Riesen Schweinerei was hier abgeht und jeder schaut zu. Hab geich mal unterschrieben gegen diese Raubritter...GEZ, GEMA und Konsorten hasse ich.

    Gruß Schomo
     
    newman gefällt das.
  10. Kuh-Bernd

    Kuh-Bernd Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    312
    Genau das ist das Problem.

    Gruß Kuh-Bernd
     
  11. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen dass die VG auch nur ansatzweise damit durchkommt. Wäre interessant zu erfahren, wie die zu diesen Phantasialand-Zahlen kommen.

    Ich hab jedenfalls sofort unterschrieben und die Seite an einige Leute weiterempfohlen.
     
  12. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    kauft euch doch mal einen neuen brenner, da ist auch gleich eine abgabe mit im preis enthalten... dabei nutze ich meinen nur zum erstellen für sicherheitsbackups meines systems und zum brennen selbsterstellter filme...

     
  13. ffleige

    ffleige Auralia

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    203
    Von der Webseite des Interessenverbandes (=> Was ist DRM?):

    Die müssen glaube ich mal Ihre Webseite aktualisieren... :-D
     
  14. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Das ist wirklich ärgerlich!

    Erstmal die Abgabe für Brenner, jetzt für Multifunktionsgeräte...

    Toll und wenn man eine Urheberrechtlich geschützte CD Brennt macht man sich trotzdem Strafbar wozu dann die Gebühren? Verstehe ich nicht...

    Ist nur Abzocke was die da machen...
     
  15. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Das stimmt in dieser Form schlichtweg nicht. Du machst Dich nur strafbar, wenn Du eine kopiergeschützte CD/DVD vervielfältigst, Du machst Dich *nicht* strafbar, wenn Du zu privaten Zwecken eine Kopie einer nicht-kopiergeschützten, wohl aber urheberrechtlich-geschützten CD/DVD erstellst.

    Ich verstehe die Aufregung so oder so nicht. Gut, die Summe ist extrem hoch und auch unrealistisch, aber ich unterstütze (als Fotograf, der von der VG BildKunst profitiert) derartige Ansätze der Verwertungsgesellschaften und kann diese nachvollziehen.

    Wer hat mit deinem Scanner noch nie (!) einen fremden Text eingescannt? Ich kann mich z.B. daran erinnern, daß der Artikel über apfeltalk (bestes Forum usw.) hier einige Male die Runde machte, natürlich nicht öffentlich im Forum, sondern per Mail. Da hat niemand etwas gegen, natürlich nicht, aber es ist streng genommen eine Vervielfältigung. Dafür gibt's noch 100millionen weitere Beispiele.

    Die Abgaben auf Brenner sind doch mehr als human!? Das System funktioniert nämlich dann nicht nur über eine pauschale Abgabe für einen Brenner, sondern auch über ein paar Cent pro Rohling. Derjenige, der viel brennt, hat dadurch auch höhere Abgaben. Gleiches gilt für Toner und Tinten.

    Niemand kann in der heutigen, digital vernetzten Welt die Verbreitung von urheberrechtlich geschützen Material wirklich verhindern. Eine pauschale Abgabe und die anschließende Aufteilung der Erträge unter den (angemeldeten) Urhebern (die allesamt Professionals sein müssen, also vom texten oder fotografieren, malen oder singen leben) ist diesbzgl. doch eine gute Lösung.

    Vielleicht kommt es nur darauf an, auf welcher Seite man steht, aber ich freue mich immer, wenn ich 2x jährlich den Scheck von der VG BildKunst bekomme. Es sind keine Unsummen, aber natürlich trotzdem willkommen.

    Die genannte Summe ist sicherlich übertrieben, aber wer stört sich angesichts der Brenner-Preise von ca. 50 Euro wirklich an den darin enthaltenen 8 Euro Abgaben?? Und niemand kauft sich täglich einen Brenner - das kommt ja noch hinzu. Ebenso muß ich natürlich diese Gebühren auch zahlen, warum aber auch nicht. Bei der GEZ bin ich auch angemeldet, da ich die öffentlich-rechtlichen Sender doch recht häufig nutze und schlichtweg der Meinung bin, daß für unabhängiges und praktisch werbefreies Fernsehen auch ein wenig Geld nötig ist. Mich stört es dann aber doch auch nicht, wenn eine PC-Abgabe kommt, da ich dadurch keine Zusatzbelastung habe, ist doch alles in der Monatsabgabe drin - außerdem dient mir mein Rechner mittlerweile als Videorekorder, das ist sehr praktisch und eine Funktion, die ich begeistert nutze. Aber wenn Euch das stumpfsinnige Programm der Privaten (mal MTV/Viva geguckt? Ist das Programm oder nur noch Klingelton-Werbung?) lieber ist, na denn...

    Hier wird immer auf der "Geiz-ist-geil"-Mentalität 'rumgeritten und alle bezahlen für etwas mehr Qualität auch gerne mehr Geld (deshalb habt Ihr einen Apple-Rechner, stimmt's?), also was regt Ihr Euch auf??? Ihr wollt kein DRM, aber Pauschalgebühren zahlen auch nicht. Alle Kopierschutz-Funktionen sollten verboten werden und alle Patente dieser Welt freigegeben werden. Genau - nur: wer macht dann überhaupt noch was?
     
  16. Jens

    Jens Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    269
    Es geht nicht um 8 Euro

    Es geht um das Prinzip.
    Ich bezahle 8 Euro (?) für den Brenner. Und 40 Cent (?) für jeden Rohling.
    Brenne aber nur Backups oder eigenen Content.
    Sehe ich nicht ein. Ich wurde nicht gefragt, ob ich das Recht haben will, etwas Geurheberberechtes oder so zu vervielfätigen.
    Ich will das Recht nicht, ergo gebe ich kein Geld her.
    Zwingt man mir das Geld ab, ist das Diebstahl. Punkt.
     
  17. Jens

    Jens Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    269
    Man denke das mal weiter.

    Mit der gleichen Logik würde man in den USA sofort nach Erwerb einer
    Waffe hingerichtet, weil man ja damit jemanden töten könnte.
    EDIT: höchst wahrscheinlich jemand töten wird.
    Ihr findet den Vergleich albern? Nein, Nur extrem. Aber passend.
     
  18. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Die Brenner-Abgabe beträgt lt. Apple 7,89 Euro - wie möchtest Du denn beim Kauf eines Brenners gefragt werden? Per Fragebogen? Interview an der Kasse? Alle werden sagen "Ach neee, ich brenn' mir damit nur meine Word-Dateien auf DVD". Schon klar. Du hast das Prinzip des Sozialstaates nicht begriffen, würde ich mal meinen. Was regt Dich bitte schön an 8 Euro auf? Du bezahlst für ein am Kiosk gekauftes Eis 1,5 Cent für den grünen Punkt auf der Verpackung des Eises; dabei ist es egal, ob Du das Stück Folie wehschmeißt, in die gelbe Tonne wirfst oder mitisst.

    Die Abgabe pro CD-Rohling liegt bei 1 oder 2 Cent, keinesfalls bei 40 Cent - wer kauft denn noch CD-Rohlinge für 40 Cent? Wie es bei DVDs aussieht, weiß ich nicht, es dürften aber ein paar Cents (!) mehr sein.

    Du bezahlst mit Deinen Steuern auch z.B. Polizei und Feuerwehr mit, auch wenn es vielleicht bei Dir niemals brennen wird oder Du die Polizei niemals direkt benötigst. Du zahlst in die Rentenkasse ein und dich fragt auch vorher niemand, ob Du nicht mit 57 lieber sterben möchtest und Dir somit die Beiträge erspart bleiben. Du zahlst Krankenkasse - völlig egal, ob Du krank wirst oder nicht. Möchtest Du auch hier vorher gefragt werden? Dann hätten wir amerikanische Verhältnisse im Sozialsystem und das scheint ja hier in Deutschland niemand ernsthaft zu wollen (was auch ganz gut so ist).

    Was möchtest Du denn noch alles gefragt werden? Weiterhin: Du nutzt das Internet, d.h. zu vervielfältigst z.B. automatisch urheberrechtlich geschütztes Material. Durchsuche mal den Cache Deines Browsers nach jpgs oder so - es gibt übrigens mittlerweile auch eine Abgabe auf Webseiten, zumindest können bei der VG BildKunst Webseiten angegeben werden, auf denen eigenes Material publiziert wird. Möchtest Du beim Computerkauf gefragt werden, ob der installierte Browser einen Cache besitzten soll?

    Ich zahle auch Dinge, die ich niemals in Anspruch nehmen werde. Ich war bisher noch nie im Osten Deutschlands, aber einen Solidaritätszuschlag muß ich trotzdem zahlen. Leider hat mich damals keiner gefragt - ich war wohl noch zu jung, aber man sagte, der Zuschlag käme nur für 10 Jahre. Laß mal kurz die Jahre zählen...

    Meine GEZ-Gebühren werden für Sendungen ausgegeben, die ich nicht sehe - soll ich mal fragen, ob ich auch nur für die Sendungen zahlen kann, die ich auch tatsächlich konsumiere? Kann ich die Mobilfunk-Firmen verklagen, weil ich offensichtlich verstrahlt werde und evtl. kein Handy besitze, d.h. mich gefährden die Auswirkungen einer Technologie, von der ich nicht direkt profitiere?!
     
  19. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Du kannst auch jemanden mit einem Auto, mit Kloreiniger, mit einem Baseballschläger, mit einer Kreditkarte, mit einer Axt, mit einer Säge, mit einem Computer, mit einer Steckdose, mit einem Fön töten - auch hierzu wird's demnächst an den Kassen deutscher Supermärkte Interviews geben: "Guten Tag, Sie haben Kloreiniger gekauft. Haben Sie vor, jemanden damit zu töten oder möchten Sie nur ihr Badezimmer putzen? Wenn Sie den Kloreiniger als Waffe nutzen möchten, können Sie Mehrwertsteuern sparen, da ich diesen dann als Lebensmittel mit 7% verbuche. Nutzen Sie das Zeug als Reinigungsmittel, muß ich Ihnen leider 16% berechnen".
     
  20. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    P.S.: hast Du mal Dein Nutzerbild gesehen? Was glaubst Du eigentlich, woher das Bild kommt? Das hat irgendein Fotograf gemacht und Du nutzt es (unerlaubterweise).

    q.e.d.
     

Diese Seite empfehlen