[10.13 High Sierra] Inherit Time Machine Backup

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Kernelpanik, 18.03.19.

Schlagworte:
  1. Kernelpanik

    Kernelpanik Herrenhut

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.268
    Hallo Leute,
    also... das kann jedem mal geschehen. Der Mac geht kaputt oder wird gestohlen oder kommt sonst irgendwie definitiv außer Reichweite. Ein neues Gerät muß beschafft werden. ABER HALT!! Ich habe ja noch ein TimeMachine Backup, daß 49 Jahre Backups gesammelt hat. Sind die jetzt mit dem TimeMachine Programm auf dem neuen Gerät nicht mehr aufrufbar?
    Nun ja, ich bin jetzt gerade im Prozeß das irgendwie hinzubiegen.
    Ich habe als erstes folgenden Code ins Terminal eingegeben:
    Code:
    sudo tmutil associatedisk -a "/Volumes/MyNewStuffDisk" "/Volumes/TMName/Backups.backupdb/DeviceName/Latest/HDName"
    Das hat die Namen aller Backups auf den Namen der neuen "MyNewStuffDisk" geändert. (Da ich den gleichen Gerätenamen wie vorher benutze kann ich nicht sagen ob der auch geändert würde)

    Danach hab ich das TMBackup mal in den TM-Einstellungen ausgewählt aber sofort automatisches Backup abgeschaltet. Es zeigt: Ältestes Backup keines, Letztes Backup keines.
    Auch beim starten des TimeMachine Programms kann nicht zurückgespult werden, nur jetzt ist verfügbar.

    OK, also habe ich folgenden Code im Terminal eingegeben:
    Code:
    sudo tmutil inheritbackup /Volumes/TMName/Backups.backupdb/DeviceName
    ...und jetzt wird es etwas merkwürdig...
    Ich habe wiederum das TMBackup in den TM-Einstellungen ausgewählt und sofort automatisches Backup abgeschaltet. Es zeigt: Ältestes Backup keines, Letztes Backup keines. ABER!!:
    Wenn ich jetzt das TimeMachine Programm starte kann ich bis an den Anfang der Backups zurückgehen. Die Frage die sich mir jetzt stellt... soll ich automatisches Backup jetzt einschalten oder muß ich erst noch was anderes machen?
     
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.857
    Ich verstehe nicht, was du spezielles erreichen willst, dass du im Terminal mit tmutil hantierst?

    Normalerweise das alte Backup auf dem neuen Mac auswählen und auf die Frage, ob das alte Backups behalten willst, mit JA antworten. Fertig. Oder habe ich etwas grundsätzlich missverstanden?
     
  3. Kernelpanik

    Kernelpanik Herrenhut

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.268
    Möglich das ich übervorsichtig bin. Das war als ich es das letzte mal vor ca. 4 Jahren machte nicht so. Da wurde dann einfach die ganze neue HD auf die alte TM Platte geschrieben.
     
  4. Kernelpanik

    Kernelpanik Herrenhut

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.268
    Ok, für die die es noch interessiert... die Methode in #1 hat funktioniert. Nach dem ersten Backup wurden alle Backups der Vergangenheit angezeigt.
     
    quiddjes und dg2rbf gefällt das.
  5. MACaerer

    MACaerer Edelborsdorfer

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.797
    So sollte es sein, auch ohne dass der Terminalbefehl erforderlich ist. Schwierigkeiten könnte es allenfalls geben, wenn der neue Mac einen anderen Gerätenamen bekommt und/oder das interne Laufwerk anders benannt wird. Das erste BackUp mit dem neuen Mac wird dann wohl einem VollbackUp entsprechen, weil so ziemlich alle zu sichernden Dateien eine neue Version oder zumindest ein neues Erstell-/Änderungsdatum haben.
     
    Ijon Tichy gefällt das.
  6. quiddjes

    quiddjes Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    2.842
    Ich musste auch ein altes Backup "reaktivieren", das den gesicherten Rechner nicht mehr kannte. Danke für den Tipp, funktioniert prächtig!


    Ralf
     
    Kernelpanik gefällt das.
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Herrenhut

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.268
    Cool! Bei Dir hätte wahrscheinlich der zweite Befehl genügt.
    Trotzdem, ich hab' einen wichtigen Punkt am Anfang der Prozedur vergessen zu erwähnen:
    1! - Als erstes TimeMachine Systemeinstellungen öffnen und das TM Backup welches man behandeln will, abmelden! Danach die Terminal Befehle ausführen.
     
    #7 Kernelpanik, 01.05.19
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.19