1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Info Referat - habt ihr ideen?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von otcrecords, 04.11.08.

  1. otcrecords

    otcrecords Braeburn

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    44
    Ich muss im Informatikunterricht ein Referat über "anonymität im Internet" halten. Neben Proxy-Servern fällt mir nichts mehr ein! Vielleicht habt's ihr eine Idee und Quellen, ich danke auf jeden Fall für jede Antwort!


    Vielen Dank nochmal,

    LG,

    otcrecords
     
  2. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
    Gegenfrage zum Denkanstoß:
    Bist du hier mit deinem Vollnahmen angemeldet?
     
  3. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Bzw. anders herum: Ist man anonym im Internet...?
     
  4. wellknownasmax

    wellknownasmax Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    539
  5. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    moment stopp stopp stopp. in welcher klasse bist du? das ist erstmal die ausschlaggebenste frage.
    denn wenn du in der 6ten klasse anfaengst jemandem was ueber Demilitarized Zones, Transfernetzwerke und dergleichen zu erzählen, dann glaube ich gucken die dich an wie Kekse vorm Krümeln.
    Erstmal genaueres zu Schulart, Klasse usw.

    Definiere "Anonymität" geht es um die Anonymität des Users, geht es um die Anonymität des Systems?

    So macht es einen unterschied ob ich Anonym surfe aber trotzdem meine Bikini-Bilder in ein VZ hochlade, oder ob ich nirgendwo meinen Namen preisgebe (was zum teil sogar rechtlich nicht vertretbar ist) aber dafür mit meinen IP-Adressen rumschleuder.

    der M
     
  6. otcrecords

    otcrecords Braeburn

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    44
    @ rumsi

    Bin aus Österreich und geh in ein Oberstufenrealgymnasium mit besondere Berücksichtigung der Informatik in die 8 Klasse (die letze) das heißt es darf anspruchsvoll sein!!

    Und es geht mehr um anonymität die man als "Norwal-user" nicht erzeugen kann, ich meine wenn ich meinen Namen irgendwo angebe bin ich selber schuld wenn aber meine IP irgendwo gepeichert ist ist das wolhl was anderes...
     
  7. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ah ok.
    ich wuerde erstmal das funktionsprinzip erklaeren.
    ip adresse im wan, wo wird diese wie gespeichert. so wird zum beispiel jeweils nur ein teil deiner ipadresse bei einem knoten gespeichert, meine letzte info waren 6 knoten, sprich 2 stellen der ip-adresse pro knoten, erst wenn man jeden dieser knoten kennt, kann man deine eigentlich ip adresse zusammensetzen. wie das genau verfolgt wird siehst du am besten mal bei mr google nach. genau kann ich dir das so einfach nicht erklaeren.

    desweiteren ist es gut zu wissen wie man ueber zusatzdienste (wie oben genannt) seine ipadresse maskieren kann. oft geschieht dies über server, welche mehrere user ueber eine ip surfen lassen. welchen sinn das macht und wie das funktioniert-->google. ist bis heute ein kontrovers diskutiertes thema. insbesondere in wie weit diese betreiber dazu verpflichtet sind die ipadressen rauszugeben.

    zudem waere ein prima beispiel die rueckverfolgbarkeit der esel-netzwerke. warum können so viele anwaltskanzleien die downloader und insbesondere die anbieter eigentlich nachverfolgen und verklagen.

    nur mal ein paar anregungen fuer dich.

    gruß,
    der M
     

Diese Seite empfehlen