1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

In neuen Intel Macs kein Firewire 800 ???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von PatrickB, 10.01.06.

  1. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Hat Apple das vergessen anzugeben oder bin ich zu blöd zum lesen.

    Immer wird nur Firewire 400 genannt. Wieso den Rückschritt. Firewire 800 ist doch abwärtskompatibell, oder ???

    Versteh ich net ganz.*
     
  2. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    ...die neuen iMacs habe das jetzt wohl. Nur die neuen Powerbooks nich.
     
  3. mische

    mische Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.04
    Beiträge:
    307
    verstehe diese entscheidung auch nicht. soviel mehr wird ein fw800 port im gegensatz zu einem 400er in der produktion auch nicht kosten oder o_O
     
  4. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Die Frage, wieso im MacBook Pro kein FW800 steckt, sondern nur FW400 wird dir wohl nur Apple beantworten können!

    Christoph
     
  5. AmishBit

    AmishBit Gast

    Apple sagt, dass man sich ja eine Karte fuer den ExpressCard Slot kaufen koennte.
     
  6. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Aha, ist also genauso wie dass kein Modem mehr drin ist, weil man ja ein Apple Modem für USB kaufen könnte!

    Als nächsten kommen die notebooks ohne display.. weil man könnte noch ein cinema display dafür kaufen! (und es hat sogar einen steckplatz für!)
     
    1 Person gefällt das.
  7. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    LOL! Ich befürchte eher, dass sich Apple langsam von FW verabschiedet, oder Intel es nicht auf die Reihe bekommen hat - und ich gehe dabei davon aus, dass Intel die boards der MBP entworfen hat.

    Mein FuSi mit Centrinoboard hat auch nur FW 400...

    Gruß,

    .commander
     
  8. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    das fehlende modem ist eine echte schweinerei. damit ist man doch gar nicht mehr mobil!!! immer diese modem rumzuschleppen ist nicht besonders nett von apple. dazu kein fw 800 - hier sollte apple echt nachbessern. dazu immer noch diese zwei usb-anschlüsse - also modem und maus - kein platz mehr für nen usb-stick oder ne festplatte. auf jeden fall ist das gute alte pb die reifere lösung.
     
    1 Person gefällt das.
  9. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Bluetoothmaus kaufen angeraten.
    Und sein wir mal ehrlich: wer verwendet heutzutage noch ein normales Modem?

    Liebe Grüße,

    Christoph
     
  10. stigi

    stigi Auralia

    Dabei seit:
    06.02.04
    Beiträge:
    198
    bluetoothmaus ok

    aber normales modem ist immernoch n muss!! ich bin öfters in hotels, wo ich mich gern mal schnell an die dose häng. und wifi/airport ist in good old germany ja noch nicht flächendeckend. deswegen hab ich auch kein wifi-finder widget im dashboard.... sieh wissen. ;)
     
  11. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Da habe ich auch eher Intel in Verdacht, die haben doch das Board gebaut. FW 800 hat im PC-Markt doch überhaupt keine Rolle gespielt, oder habe ich da was verpasst? Insbesondere die nicht vorhandene Abwärtskompatiblität haben die Schnittstelle nicht attraktiv genug gemacht. Der Geschwindigkeitsvorteil von externen HDs ist übrigens ca. 10% im Vergleich zu FW 400. Zu wenig für den happigen Aufpreis.
     
  12. Tomas

    Tomas Gast

    Hi Anindo,
    wie soll ich das verstehen?
    Ich habe eben an meinen Mac mini eine externe HD mit FireWire800 angeschlossen. Musste mir dafür ein Kabel 9pin auf 6pin kaufen. Die Kette sieht jetzt folgendermassen aus:
    Mac mini -> 6pin-Kabel-9pin ->FireWireHD 800 -> 9pin-Kabel-6pin -> FireWireHD400 -> 6pin-Kabel-6pin - FireWire DVD-Brenner
    und funktioniert! Natürlich nur mit der 400er-Geschwindigkeit !

    Oder meinst Du etwas anderes?
    Gruß
    Tomas
     
  13. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    So jetzt mach ich mal den Vergleichstest:

    Setup: PM G5 Dual und LaCie D2 FW800 vs. Maxtor HD FW400
    Ich kopiere einen 4,7 GB grossen Ordner auf die Platte(n).

    Hier das Ergebnis
    Dauer FW800: 2 Minuten 23 Sekunden
    Dauer FW400: 2 Minuten 33 Sekunden

    (Da würd mich echt interessieren was der Flaschenhals ist :oops:)

    Salve,
    Simon
     
  14. suspects

    suspects Gast

    weil Intel Firewire abschafft wegen USB!
    Ist zwar ein rückschritt aber USB ist weiter
    verbreitet!

    bald gibts kein Firewire mehr!
     
  15. Kritias

    Kritias Gast

    Also mal abgesehen was die effektive Performance beim Kopieren angeht, so gelten FW800 Verbindungen als noch stabiler und außerdem soll auch der Uebrtragungsweg laenger sein koennen.

    Allein dieser Punkt, daß einige meinen FW wuerde abgeschafft, aegert mich gewaltig und reicht schon, diesen ganzen Intel-umstieg abzulehnen.
    Totaler Bloedsinn, wie sich manche Kids hier unentwegt allein an den reinen CPU-Werten sich einen abreiben.
     
  16. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Galub ich ned

    Und was sagst Du den DV-Filmern, die Hobbymässig zu 100% mit FW schaffen?

    Salve,
    Simon
     
  17. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Flaschenhals

    Der Flaschenhals ist mit Sicherheit die Schreibgeschwindigkeit der Festplatte. Wenn du eine FW zu S-ATA Bridge hättest, dann würdest du von FW800 profitieren. So eben nicht, denke ich. Carsten
     
  18. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    hmm also ob das eine IDE Festplatte oder eine S-ATA Festplatte ist, spielt keine Rolle. Beide sind fast gleich schnell. Das entscheidende Kriterium ist die Umdrehungsgeschwindigkeit der Festplatte. Eine "normale" Festplatte mit 7.200 Umdrehungen nutzt gerade mal FW 400 aus. Aber eine mit 10.000 Umdrehungen ( WD 360) schafft mehr als 60MB/s und erst dann lohnt sich FW 800 (oder "normale" HDD im Raid System....)

    so long....
     
  19. kubelkater

    kubelkater Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    5
    Moin, Moin

    So, jetzt mach ich dir deinen Vergleichstest (Super-Idee !) nach!

    Ich kopiere einen 4,84 GB großen Ordner

    von extern (MacPower Pleiades 3.5 Zoll FW800/FW400/USB2.0
    mit WDCaviar SE WD3200JB - 320GB 7200rpm)

    auf intern (PM G4 Dual 1,42)

    Zeiten :

    FW400 für 4,84 GB .... 144 sec ... 100 %

    FW800 für 4,84 GB .... 107 sec ... 74 %

    D.h., dass ein Bestand X statt in 4 Stunden schon in 3 Stunden übertragen ist !
    Das wäre ja einigermaßen zu brauchen bei Sicherung wirklich großer Datenmengen vom Mac auf eine externe Festplatte.

    (Hat dein LaCie D2 schon die letzte Firmware ? Dann sollte FW800 etwas schneller gehen !)

    Aber jetzt kommt der Clou. Und diese Erkenntnis verdanke ich dir, weil ich durch dich misstrauisch wurde und weiter experimentiert habe.

    Ich brauche es, große Datenmengen (über 100 GB) zur Sicherung von einer externen zur einer anderen externen Festplatte (identischer Aufbau, siehe oben) zu übertragen. Die beiden sind über FW800 verbunden.

    Und über das folgende habe ich mit bisher Illusionen gemacht :

    Es ist nämlich unerheblich, ob die beiden mit FW800 oder FW400 am Mac angeschlossen sind - die Übertragung dauert auf die Sekunde gleich lang !

    Da war ich baff !

    Per Saldo ist mir also die unverständliche Einschränkung des Herrn Steve auf FW400 nicht mehr so furchtbar ärgerlich wie vorher.

    Servus,
    Peter

    Alles wird gut !
     
  20. Kritias

    Kritias Gast

    Daß es v.a. an den Platten selber liegt, wie schnell Daten uebertragen werden, hatte Hausmeister schon festgestellt. Ich finde aber allein schon den FW800 Stecker besser und v.a. zuverlassiger. Der 400er ruscht schon mal beim PB an der Seite schnell raus, wenn er etwas lockerer sitzt etc. Dasselbe bei den Platten und das Kabel staerker geborgen ist oder aehnliches. Der 800 Stecker sitzt fester und besser.
     

Diese Seite empfehlen