1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

In fremde offene WLAN einloggen

Dieses Thema im Forum "iPod touch" wurde erstellt von spiderman1974, 06.10.09.

  1. spiderman1974

    spiderman1974 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    69
    Hallo zusammen. Habe den "Neuen" touch 32 GB. Einwahl in das heimische WLAN Netz klappt jedesmal hervorragend.

    War gestern in der Stadt unterwegs und habe mit der App WiFi Finder jede Mengen offene WLAN´s gefunden. Nur wenn ich mich einwählen wollte, wurde immer die Verbindung als abgebrochen deklariert.

    Siehe Bild im Anhang. Hat wer eine Idee was ich falsch gemacht habe? Vielen Dank
     

    Anhänge:

    #1 spiderman1974, 06.10.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.10.09
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.956
    Auf deinem Screenshot ist allerdings nur 1 Netz offen.
     
  3. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Habe es auch schon oft erlebt: Nur weil ein Netz offen ist kann man sich noch lange nicht einloggen. Bei vielen muss man dann im Safari zu Zugangsdaten eingeben.
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Und wenn der Router mit statischen IPs arbeitet, muss man ersmal die richtige IP-Range rausfriemeln.
     
  5. spiderman1974

    spiderman1974 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    69
    Wenn ich kurz mal meine mails checken will, benötige ich nun mal ein WLAN Netz.

    Habe wie gesagt auch ziemlich viele gestern gefunden.

    Eine Frage hätte ich noch: Die offenen WLAN´s sind erst rot und dann grau. Bedeutung? Außer Reichweite???

    Was für Möglichkeiten habe ich mich in freie, vielleicht sogar öffentlich WLAN Netze einzuloggen?

    Ich bin weder Hacker noch WLAN Hacker, einfach stolz und glücklich mit meinem Touch. I love it!!!
     
  6. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Wenn die "offenen" Netze nur mit eine MAC Adressenfilter geschützt sind, erscheinen sie als offen. Ein Connect ist dennoch nicht möglich.
     
  7. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Wenn die WLANs offen sind, kannst du dich zumindest an dem WLAN anmelden. Nun könnte aber folgendes passieren:

    - Der Router hat kein DHCP-Dienst, der Geräten im Netzwerk eine IP (eine Art Kennzeichen) zuweist und somit weiß dein iPod nicht, mit welchen Kennzeichen im Netzwerk gearbeitet wird und kommt nirgendwo hin.

    - Der Router macht eine Mac-Adressenfilterung: Jedes Gerät hat eine für Laien quasi nicht zu ändernde eindeutige Hardware-"Nummer". Der Router kann alle Geräte nach diesen sog. Mac-Adressen filtern, und nur ihm "bekannte" Geräte auch ins WLAN lassen.

    Daher kommt es immer drauf, wie der Besitzer sein WLAN konfiguriert hat. Da du diese Filter usw. von "außen" nicht erkennen kannst, kannst du es nur probieren und hoffen, dass keiner der 2 Fälle eintritt.
     
  8. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.559
    ... oder Dich einfach generell nur in "öffentliche" WLAN-Netze, wie sie z.B. bestimmte Ladenketten anbieten, einloggen.

    Edit:
    Zum Thema "Wardriving" (Surfen in fremden Netzen) hier noch ein interessanter Link: Klick
     
    #8 Nathea, 06.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.09
  9. spiderman1974

    spiderman1974 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    69
    Gibt es eine Liste/Aufstellung wo und welche Ladenketten das sind?

    Oder eine passende App für kostenlose WLAN´s?

    http://www.heise.de/newsticker/meld...en-erwischt-Verfahren-eingestellt-100123.html

    Für alle die kurz ihre mails checken, wetter, oder maps unterwegs abfragen wollen in öffentlichen und nicht verschlüsselten WLAN´s.
     
    #9 spiderman1974, 06.10.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.10.09
  10. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Die bekannteste Ladenkette dürfte 'Starbucks' sein, habe es letztes Wochenende in Potsdam ausprobiert - funktioniert einwandfrei.

    Ansonsten hilft wie immer googeln, bzw. hier fragen und uns suchen lassen geht natürlich auch…;)
    Hotspots 1, Hotspots 2, Hotspots 3, usw.…

    Gruß
    pacharo
     
  11. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Man sollte mal drüber nachdenken ob es sich unter Umständen um Honeypots handelt. Und dem entsprechend das Surfen darauf einstellen. Also nur unpersönliche Sachen oder gezielt Verschlüsselung nutzen.
     
  12. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Übrigens zeigt WifiTrak doch an (durch einen grünen Punkt an Stelle eines roten), wenn ein offenes WLAN einen auch problemlos ins Internet lässt. Rot markierte offene WLANs (wie im Screenshot) bringen Dir im Normalfall nichts. (Siehe Dokumentation zu WifiTrak)
     
  13. draa

    draa Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    293
    Wenn ich unterwegs dringend WLAN brauche (zum Glück kommt das dank iPhone nicht so oft vor... ^^), dann bin ich beim goldenen M oder beim TShop meines Vertrauens zu finden. Hast du deinen Festnetzanschluss über THome laufen? Falls ja, kriegst du dort nämlich auch eine Festnetzflatrate!
     
  14. spiderman1974

    spiderman1974 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    69
    wir wechseln demnächst zu T-Home Call&Surf Comfort, ja und dann habe ich die Möglichkeit sämtliche T-Home Hotspots f. mailcheck etc. zu benutzen?
     
  15. draa

    draa Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    293
    Wurde gerade berichtigt: die HotSpot-Flatrate ist erst beim Call&Surf Comfort+ dabei...
     
  16. DarkMaddin

    DarkMaddin Ontario

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    348
    naja ich denke honeypots sind eher weniger vetrtreten, und bringen dem betreiber eigentlich gar nichts. da kann der betreiber gleich sein wlan verschlüsseln. rechtliche konsequenzen trägt man da sowieso nur selten
     
  17. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.702
    oder das goldene M wo man seine Burger und Pommes bekommt :-D
     
  18. iUser

    iUser Gala

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    52
    Oooooder das rote "B" :)
     
    darkCarpet gefällt das.
  19. sturmei

    sturmei Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.04.09
    Beiträge:
    67
    wenn wir schon beim thema sind, hab da auch ein paar fragen:
    1. hat einem die sog. "mac-adresse" nur zu interessieren, wenn man apple-produkte benützt? (wegen dem MAC...)

    2. ich benütze wifi-track und mir passiert es öfters, dass ich bei der übersicht (siehe screenshot oben) vor der stärke des netzwerks ein minuszeichen habe. was bedeutet das minus vor der zahl?
     
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.956
    1.MAC-Adresse hat mit einem Mac nichts zu tun, man kann sie aber auch am Mac nutzen, bzw. ein Mac hat eine
    http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse
     

Diese Seite empfehlen