1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

In Ear Phones für iPods?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von jarod, 06.12.07.

  1. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Hi Folks,
    ich suche aktuell nach schicken und recht günstigen In Ear headphones für meinen iPod Nano.
    Dabei habe ich einen Blick auf verschiedene Angebote geworfen.
    Unter anderem sind mir dabei die In Ears von Philips aufgefallen (Philips SHE 9700).
    Hat jemand Erfahrung mit den Dingern?

    Achja die Hörer sollten so im mittleren Preissegment liegen,also so ab 35-100€.
    Welche nutzt Ihr und was habt Ihr dafür bezahlt oder sollte man eurer Meinung nach dafür bezahlen?

    Danke für eure Antworten :).
    Euer rod!
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.523
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Danke für deinen Tipp,ich werde mir das mal alles genau durchlesen :).
     
  4. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    Also ich empfehle die Sennheiser CX 300 und die AKG K 324 sind auch beide recht günstig bei deinem Budget:)aber klang is dolle
     
  5. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    die habe ich selbst auch und bin sehr zufrieden :)
     
  6. philipp102030

    philipp102030 Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    10
    Ich empfehle dir die In-Ear Kopfhörer von Bose. Sind teilweise schon ab 70.- € erhältlich - regulär kosten sie aber 99.- €. Die Kopfhörer bieten im vgl. zu vielen anderen (auch den Sennheisern) einen verdammt guten Sound in allen Tonlagen. V.a. die Bass Wiedergabe ist im vgl. zu den meisten anderen Kopfhörern hervorragend.
     
  7. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Das mit den Bose kann ich leider nicht 100%ig bestätigen.
    Ich habe für mein iPod einmal die Sennheiser CX400 und die Bose TriPort In-Ear im Einsatz die beiden ihre Vor- und Nachteile haben.

    Bose:
    + sehr schöner Klang v.a. in den Mitten
    +/- sehr geringe Aussengeräuschabschirmung (kann ein Vorteil oder ein Nachteil sein)
    - bei mir sehr locker im Ohr, beim laufen muss ich oft "nachdrücken"
    - Klangbild sehr "mittenlastig", vergleichsweise schwacherer Bass

    Sennheiser:
    + genialer Bass
    + sitzen bombenfest bei mir im Ohr
    + reinstecken und aussenrum ist alles still, perfekt für Bus/Bahn
    - tw. schon übertriebener Bass ;)
    - verdrecken bei mir schnell, müssen deutlich öfter gereinigt werden

    Fazit:
    Ich habe beide Kopfhörer und werde auch beide behalten. Beide Kopfhörer sind für mich für bestimmte Situationen bzw. für unterschiedliche Musik. Rock mit fetzenden Bässen sind genial mit den Sennheisern, akustische Musik ein Traum mit den Bose. Bus/Bahn -> Sennheiser. Ruhige Umgebungen -> Bose!
    Muss nurnoch verstehen wie ich die Bose RICHTIG in mein Ohr bekomme, sitzen leider noch sehr locker bisher was tw. den Sound sehr "verschlechtert".
    Für Daheim hab ich aber sowieso einen Sennheiser HD 555. Dafür ist der iPod dann schon zu schwach :-D

    (getestet mit MBP, Stereoanlage und iPod 5,5G 80GB)
     
  8. apsodric

    apsodric Boskoop

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    39
    Also ich hab auch den Sennheiser CX 300 und muss sagen die sind wirklich klasse und auch nicht all zu teuer.

    Gruß Apsodric
     
  9. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Hey,
    vielen Dank für eure Tipps,Hinweise und Ausführungen :).
    Hat mir sehr geholfen.
    Ich habe mich jedoch erst einmal für die von mir erwähnten Philips SHE 9700 entschieden.
    Der Klang ist schon ziemlich klasse,sie dichten sehr gut und auch Bässe und Höhen kommen klar und deutlich heraus.
    Warum nun die Philips In Ears? Weil ich schnell welche brauchte und nicht lange suchen wollte.*g*
    Jedoch stehen die Sennheiser schon auf der Liste für die nachweihnachtlichen Einkäufe^^.
     
  10. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
  11. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Wo willst du denn die ER6i kaufen? Ich konnte auf die schnelle keinen deutschen Reseller finden.
     
  12. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
  13. LoA

    LoA Auralia

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    197
    Werfe es mal so passend in den Raum: Verkaufe aufgrund des Umstiegs auf q-JAYS (klingt wie Q-Tips und sind auch recht ähnlich) meine Shure E4c mit über einem Jahr Restgarantie, denn zwei High-End-In-Ears braucht, so glaube ich, keiner. Bei Interesse einfach mal anfragen.
     
  14. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    ich kenne diese nicht. warum steigst du um, gefallen sie dir nicht? wieviel kosten sie neu?
     
  15. LoA

    LoA Auralia

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    197
    Steige eigentlich nur um, da ich mich während einer Testphase mit den q-JAYS-Samples so an diese gewöhnt habe, dass ich nun den sehr scharfen Klang bevorzuge. Zudem musste ich für die q-JAYS somit auch nichts bezahlen, da sie mir vom Hersteller überlassen wurden. Regulär kosten die Q's 172€ zzgl. Versand (aus Schweden). Für die Shure E4c habe ich im Februar diesen Jahres bei Amazon 199€ bezahlt.
     
  16. cgludewig

    cgludewig Jonagold

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    21
    ich hole den alten thread mal wieder hervor, weil ich mir auch die CX400 gekauft habe. Allerdings bin ich doch sehr enttäuscht.

    Bässe kann ich eigentlich keine feststellen, zudem ist alles etwas "blechern". Gefühlsmäßig sind sogar die mitgelieferten iPod Kopfhörer besser....

    Kann das jemand bestätigen?
     
  17. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
  18. cgludewig

    cgludewig Jonagold

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    21
    ich habe die kopfhörer gekauft, weil sie eigentlich auf verschiedenen plattformen rel. gut abgeschnitten haben.
     
  19. florian86@

    florian86@ Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    325
    Ich habe Shure E500 in Ears die ich Hauptsächlich an meinen hochwertigsten Player den iRiver H120 betreibe, am iPod Touch 2G und Classic 160GB nutze ich Sie zwar auch aber es lohnt sich kaum da der Klang doch recht bescheiden ist.
    Was aber darauf zurück zu führen ist das ich mit dem H120 doch sehr verwöhnt bin.

    Der Touch hat im Vergleich zum 160GB Classic die etwas schlechtere Klangqualität, der Classic hingegen spielt etwas mehr Bass was aber schnell Verzerrt.
    Im Vergleich zu den Vorgängern beider ist der Klang dennoch besser geworden.

    Die Höhen und Mittellastigen Töne kommen ganz gut rüber, auch eine Bühne ist zu erkennen, räumlichkeit ist weitesgehend vorhanden.
    Der Bass verzerrt bei beiden recht schnell, beim Classic etwas eher da er mehr bass bietet.
    Dennoch ist der Bass gut, da es nicht einfach ein "Bumm" ist sondern schon recht präzise gespielt wird wenn auch etwas dezent.

    Warum trotzdem iPod wenn der Klang so bescheiden ist?
    Die Gründe kennt sicher jeder, Sync mit iTunes, hervorragende Bedienung, Design. . . !
     
  20. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    ich kann auch nur die Etymotic ER6i empfehlen!
     

Diese Seite empfehlen