• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iMovie auf Air 2018

Ralph1971

Golden Delicious
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10
Ich habe ein MacBook Pro. Meine Frau benötigt nun auch eines, da tut es auf jeden Fall ein Air,
da es hauptsächlich um Office und Internet geht.

Allerdings arbeitet sie gerade an einem Urlaubsfilm in iMovie. Der wird recht lang werden, 2-3 Stunden, wir waren lange unterwegs. Aber sie hat Zeit.
So ist es zum Beispiel egal, wenn der Export lange dauert.

Nun die Fragen:

1)
könnt Ihr bestätigen, dass die Arbeit in iMovie selbst (schneiden, zusammenstellen) auf einem Air 2018 mit 8 (?) oder 16 GB problemlos möglich ist?

Sowie er es behauptet:

2)
Das Projekt wurde auf einem MacBook mit meiner AppleID begonnen und soll nun auf dem anderen MacBook unter der AppleID meiner Frau fortgesetzt werden.

- Wie übertrage ich das gesamte Projekt?

- Werden die bereits verwendeten Fotos mit übertragen? Die müssen hoffentlich nicht alle neu in iMovie importiert werden?

- Kann in iTunes mit meiner ID gekaufte Musik weiter verwendet werden (wird sind in einer Apple-Familie verbunden)?


Danke schön.
 

Dx667

Aargauer Weinapfel
Mitglied seit
26.11.17
Beiträge
751
Wenn sie nur gelegentlich ein Video schneidet ist das kein Problem. Ich aber von einer 128GB SSD abraten wie sie der Typ verwendet.

Ich denke du musst einfach nur den gesamten Projektordner auf den neuen Rechner kopieren.
Ja, über die Familienfreigabe kannst du die Musik verwenden.
 

Ralph1971

Golden Delicious
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10
Vielen Dank
Sie wird eine 512GB Platte haben, schon weil wir einen Haufen Dokumente, Evernote Datenbanken und lauter so Krempel haben. Wenn man dann ständig schauen muss ob es knapp wird macht’s ja auch kein Spaß.
 
  • Like
Wertungen: Dx667