1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Immer wieder Kaufberatung MBP17

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von maui, 07.09.09.

  1. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19
    Möchte mir das Setup kaufen:

    Apple MacBook Pro 17 mit Intel Core 2 Duo 2,8Ghz

    - 17" WUXGA LED Hochglanzanzeige, max Aufl. 1920 x 1200
    - 4096 MB DDR3-RAM Arbeitsspeicher 1066 MHz
    - 256 GB Solid State Disk
    - NVidia GeForce 9400M integriert
    - NVidia GeForce 9600M-GT mit 512 MB GDDR3 RAM
    - 8x SuperDrive Double Layer
    - Optimierte, hintergrundbeleuchtete Tastatur
    - Fire-Wire 800
    - Gehäuse aus Aluminium und Glas
    - AirPort Extreme (802.11n) integriert
    - Bluetooth 2.1 + EDR integriert
    - Mini Display Port
    - Integrierte iSight Kamera
    - Multi-Touch Touchpad
    - Mac OS 10.5 Leopard


    Allerdings nicht im Appstore..Kennt jemand nen vernünftigen Händler??
    mein Preis momentan : 2680 Euro
    falls ich mich fürs matte Display entscheide noch teurer...

    Eine Frage hab ich noch ..langt der Prozessor oder ist es besser den 3,06er zu kaufen.

    Mit dem Notebook mach ich eigentlich alles...und dersetzt den PC
    Hab momentan das Sony Vario VGN FZ21S und das ist mir echt zu lahm.
    Werd ich eine merkliche Leistungssteigerung und schnelligkeit merken??

    Zur Auswahl steht auch noch das Alienware 17X....aber eigentlich will ich ein Apple

    Danke schon mal....
    PS.Die Preise sind wucher:innocent:
     
  2. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    naja kommt einfach drauf an, was du tun willst... wo liegt dein anwendungsbereich?
     
  3. seb9

    seb9 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    144
    "Eigentlich alles" ist eine wahrlich Präzise mit deren Informationsgehalt man glücklicherweise eindeutige Aussagen über die für dich benötigte Leistung treffen kann.
    Also, was ist alles:
    3D-Rendering, wissenschaftliche Simulationen, Spiele, Grafikbearbeitung, Videobearbeitung, im Netz surfen oder Pong spielen?

    Weiterhin wäre dann die Frage: Bist du dir im klaren darüber wie groß und in gewisser Weise auch unhandlich ein 17" Laptop ist und benötigst du unterwegs wirklich einen so großen Bildschirm?
    Bist du mit der Auflösung auf den Bildschirmmaßen zufrieden, es treten immer mal wieder Beschwerden über die Schriftgröße auf, da das Auflösungs-/Bildschirmgrößenverhältnis doch wesentlich höher ist als bei gängigen Monitoren.

    Also, ein paar Informationen, denn in dieser Form ist dein Post leider recht nichts sagend.
    mfg
    seb
     
  4. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19
    Wie gesagt...Alles....Hab keinen Desktop PC:
    Von Bildern von der Kamera ansehen,Vids kuken,Spielen,Tabellen,,Surfen...und am besten alles gleichzeitig :)
     
  5. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    naja, das teil reicht für vieles. nur is spielen mit nem mac immer so eine sache. du kannst ja zur not auch noch via bootcamp windows benutzen. ich würde aber eher zum 15" oder zum 13.3" greifen. bei letzterem kannste ja noch das apple led display anhängen und hast dann 24".
     
  6. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19
    3D RC-Heli Flugsimulator mach ich verdammt oft.
    Will ihn nicht für unterwegs..Dafür hab ich ein Subnotebook..
    Soll desshalb unbedingt 17 Zoll sein.Trag ihn höchstens vom Wohnzimmer in die Küche :-D
     
  7. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19

    So hab ich das noch gar nicht gesehen....mit dem Bildschirm
     
  8. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    wobei, wenn du ihn eh nur daheim brauchst, kannst du dir eigentlich einen flotten imac kaufen. macht ja keinen sinn, einen sündhaft teuren laptop nur zu hause zu haben :)
     
  9. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19
    Ne..will schon nen Laptop......machst mich grad ganz schön kirre ;)
     
  10. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    auftrag erfüllt, hehe :)

    nee, ernsthaft: wenn du das gerät nur daheim brauchst, solltest du dir wirklich die frage stellen. dann würde ich mir eher den 24" imac kaufen. den kannst du zur not auch noch herumschleppen ;)

    und wenn unbedingt einen laptop, dann nen 15" :) aber eben, bei dir wäre ein imac eine bessere wahl. so oder so. is überall ein apfel drauf ;)
     
  11. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19
    Hab mich halt mit den Kleineren Apple Books noch nicht befasst...Air oder MacBookPro....hmmmm...bin jetzt echt durcheinander
     
  12. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    ein air ist für daheim übertrieben. vor allem hast du da keine leistung zum spielen.
     
  13. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19
    IMac.....neeeeee....komische sache..Will echt nicht gebunden sein...Kommt ziemlich schlecht auf der Couch oder im Bett..
    Und ein 15 Zoll ist ja nicht viel billiger..Oder bin ich da falsch
     
  14. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    naja, kommt drauf an :)
    und wer will schon ins bett mit nem pc? :D
     
  15. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19
    Mac Book Pro 15 mit intel Core 2 Duo 3.06 GHZ

    - 15.4" WXGA LED matt, max Aufl. 1440 x 900
    - 4096 MB DDR3-RAM Arbeitsspeicher 1066 MHz
    - 256 GB SSD Festplatte
    - NVidia GeForce 9400M integriert
    - NVidia GeForce 9600M-GT mit 512 MB GDDR3 RAM
    - 8x SuperDrive Double Layer
    - Optimierte, hintergrundbeleuchtete Tastatur
    - Fire-Wire 800
    - Gehäuse aus Aluminium und Glas
    - AirPort Extreme (802.11n) integriert
    - Bluetooth 2.1 + EDR integriert
    - Mini Display Port
    - Integrierte iSight Kamera
    - Multi-Touch Touchpad
    - Mac OS 10.5 Leopard
    - 2,49 kg leicht
    2800 Euro
    Plus

    Apple LED Cinema Dispay 24 Zoll

    macht 3550 Euro

    Hui..Du machst mich arm

     
  16. maui

    maui Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    19

    Wenn ein Apfel drauf ist schon....ICH..
     
  17. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    ich verdiene ja da nix dran :D
     
  18. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    SPARMÖGLICHKEITEN ;)

    - Geh doch beim Prozessor auf 2,8 GHz oder 2,93 GHz runter. Den Unterschied merkst du bei deinen Anwendungen fast nicht - vielleicht 1, 2 FPS oder so :D
    - RAM woanders kaufen spart 10-20€, aber das ist bei dem Preis vernachlässigbar :)
    - Brauchst du unbedingt eine SSD? Jetzt? Die Robustheit ist ja bei Verwendung als Desktopersatz egal, aber kämst du nicht auch mit der Geschwindigkeit einer WD 500GB mit 7200U/min klar?
    - Das ACD... naja, ist eben LED :) Aber wenn du auch einen mit einem CCFL-Backlight-Display nehmen würdest, nimm einen 26" Samsung, der ist noch deutlich billiger als das ACD...

    Für den Preis würde ich mir v.a. das mit dem Laptop nochmal überlegen und mal die Seite www.apple.com/de/macpro besuchen :D
     
  19. seb9

    seb9 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    144
    Also ein 17" MBP halte ich für Schreibtischarbeit für einen ganz schlechten Kompromiss.
    Ähnliche Leistung bekommst du auch in den 15" MBP und für das restliche Geld kannst du dir einen ordentlichen 24" Monitor hinstellen, auf jeden Fall die angenehmere Lösung denke ich.
    Ein iMac wäre zwar auch eine Überlegung wert, aber diesen kann man eben nicht gerade mal abstöpseln und auf die Couch mitnehmen.
    Ich arbeite seit 2 Jahren hier mit einer MBP/ext. Monitor-Kombination und es ist eine wunderbare Lösung. Mit 24"+15" hat man genug Arbeitsfläche für Surfen und Büroarbeiten mit mehreren Dokumenten und ich stöpsle 4 Kabel ab/an (Usb-Hub, Firewire für ext. Festplatte, Strom und Monitor) und bin startklar für Unterwegs.
    Ein Schreibtisch mit einem iMac hat demgegenüber den Vorteil, dass eben keine Kabel rumhängen, aber das nehme ich gerne in Kauf.

    Und ja, der Preissprung von 15" zu 17" ist recht gewaltig.
    Edit:
    Das Apple-Display ist von Preis/Leistungsverhältnis denen anderer Namhafter hersteller unterlegen.
    Überlegungen zu RAM und SSD siehe mein Vorposter
    mfg
    seb
     
  20. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    guter input, iyassin. ich seh schon, wir zieh'n ihn über den tisch, äh, zur dunklen seite der macht, äh, zu nem desktop model :)
    nee, aber der macpro wäre noch cool...
     

Diese Seite empfehlen