• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Immer weniger Apps

EmHa

Meraner
Mitglied seit
21.06.17
Beiträge
225
Schade, nach Twitter und anderen ist nun auch Instagram von der AppleWatch verschwunden.
Ich dachte, mit zunehmender Existenz der AW, würden mehr populäre Apps den Weg auf die Uhr finden. Stattdessen werden es weniger.
 

moto

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
24.09.16
Beiträge
1.897
Wie ich es gelesen habe, zwingt Apple die Firmen native Apps zu erstellen und die weigern sich, den Programmieraufwand dafür zu leisten.
 
  • Like
Wertungen: Nightwing82

DeHub

Schafnase
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
2.222
Das sind Apps die auch ohne iPhone auch der Apple Watch funktionieren. Ich bin etwas im Klinsch mit dem ganzen. Einerseits verstehe ich dass die Firmen den Mehraufwand sträuben. Denn wirklich sinnvoll sind die wenigsten der Apps. Allerdings schadet das der Unabhängigkeit von iPhone. Schade wie sich das alles gerade entwickelt. Aber wenn die erste unabhängige Watch da ist, wird sich das alles hoffentlich wieder ändern. Da muss allerdings noch einiges an der Apple Watch anders werden bis did standalone wirklich Sinn macht.
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.757
Das sind Apps, die direkt auf der Watch laufen und nicht auf dem iPhone und nur weitergereicht werden. Seit 2015 hat Apple den Entwicklern Zeit gegeben, derartige Apps zu bauen, aber anscheinend war das für einige nicht lang genug
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.722
aber anscheinend war das für einige nicht lang genug
Oder sie sehen keinen Sinn darin. Bei den meisten Apps die ich auf den iPhone habe, würde ich auch nicht wirklich einen vernünftigen Nutzen darin sehen das nun auf der Apple Watch allein betreiben zu können.

Hab aber auch generell nicht mehr viele Apps auf meiner Watch, sie Pusht mir nur noch Nachrichten, Erinnerungen und Kalender Einträge.
 

Umbi2911

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
18.09.16
Beiträge
326
Ich nutze das Nuki Türschloss und warte sehnsüchtig auf das native App.Seit ich die Series 3 habe könnte ich mein x auch mal zu Hause lassen,müsste dann aber wieder einenSchlüssel mitnehmen.
 

luckyie

Celler Dickstiel
Mitglied seit
20.01.16
Beiträge
802
Jetzt möge man mir bitte mal den Nutzen einer autark funktionierenden AW erklären.

Ich mein aus Firmensicht macht das doch keinen Sinn denn dadurch verkaufen sie ja keine iPhone mehr?
 

saw

Grünapfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.117
Weil für Katzenvideos in 16 zu 9 schauen zu wollen, das Display der watch dann doch auf Dauer etwas anstrengend ist? ;)
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.757
Weil ich als Watchträger doch, durch die nativen Apps, eh nicht mehr ans iPhone gebunden bin. Warum also ein iPhone kaufen?
Für deine 2 Apps reicht es dann vermutlich, aber es soll auch Leute geben, die ihre Watch und auch ihr iPhone mit mehr Apps nutzen und da sind dann diverse dabei, die es nicht für die Watch geben wird und/oder auch nicht auf der Watch zu nutzen sind, da ich allerdings vermute, das deine Posts ironisch gemeint sind, denke ich das Thema ist durch.
 

luckyie

Celler Dickstiel
Mitglied seit
20.01.16
Beiträge
802
Keineswegs. Zumal es ja um native Apps für die Watch ging. Dadurch würde ja die Watch unabhängig vom iPhone laufen. Also noch unabhängiger. Und es war tatsächlich eine ernstgemeinte Frage
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.757
Ja, und das ist eigentlich ja auch gut, aber warum sollte dann ein iPhone wegfallen, wie willst du denn zum Beispiel auf der Watch im Internet surfen oder vernünftig Mails beantworten oder mal ein Foto schießen und auf Instagram posten oder oder...
 

moto

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
24.09.16
Beiträge
1.897
Ja, nach dem klar war, dass die LTE raus kommt (wie oben geschrieben 2015) hatten die Entwickler Zeit - aber fast keiner hat es genutzt. Wie schon mehrfach geschrieben, benutze ich seit Monaten outdoor grundsätzlich nur noch die Watch und bin froh, dass Phone nicht mehr mitschleppen zu müssen, grad bei profanen Dingen wie Gassi gehen und im Schwimmbad bin ich verdammt froh, dass teure Phone nicht verstecken oder in einen Spind schließen zu müssen. Dennoch kann ich live die Wetterdaten einsehen, bekomme alle Messages, kann telefonieren und auch Treppen werden gezählt. Fotos schieße ich im Bedarfsfall mit einer kleinen Cam, die am Schlüsselbund hängt.

Da hier so viele den Sinn (oder auch Notwendigkeit, bei der T-Kom einen Vertrag zu haben) der 3er LTE nicht sehen, ist vllt. der Anreiz für die Entwickler, native Apps zu coden, nicht sehr groß (habe keine Ahnung, wie aufwändig das ist). Bei „bildlastigen“ Apps wie Instagram kann ich es pers. aber verstehen, da ich das 1. nicht nutze und 2. Bilder nur in Ausnahmen auf dem Miniscreen sinnvoll sind. Jedoch gäbe es noch viel Spielraum für sinnvolle native Apps. Aber wer will die Entwickler zwingen?

Sorry für den langen Text, aber das wollte ich zum Thema aus meiner Sicht beitragen.
 

rootie

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.300
Keineswegs. Zumal es ja um native Apps für die Watch ging. Dadurch würde ja die Watch unabhängig vom iPhone laufen. Also noch unabhängiger. Und es war tatsächlich eine ernstgemeinte Frage
Die ernstgemeinte Antwort ist: Du kannst eine Apple Watch nicht ohne iPhone einrichten. Damit wirst Du immer beides brauchen. Auch wenn die Watch nun etwas autarker ist, so braucht sie doch immer wieder das iPhone - beispielsweise um Backups zu machen. Außerdem ist das kleine Display der Watch beileibe nicht für jedwede Nutzungssituation zufriedenstellend.
 

moto

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
24.09.16
Beiträge
1.897
Genau so ist es. Das Phone ist/wird nicht überflüssig, jedoch kann man es seltener mitschleppen. Besonders praktisch im Sommer, wenn man kaum Taschen für „Ballast“ wird.