1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac - Welche Rohlinge? (DVD+R, DVD-R...)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Sherlaya, 26.02.08.

  1. Sherlaya

    Sherlaya Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.01.06
    Beiträge:
    149
    Hallo ihrs!

    Habe mal eine kleine Fraaagee: Ich will mir grad neue DVD-Rohlinge bestellen und bin in Grübeln gekommen - ist es eigentlich egal, was für eine "Art" Rohling ich benutze? Also ob nun DVD+R oder DVD-R oder was es sonst noch gibt...
    Ich meine, mal gehört zu haben, dass einige kompatibler sind. Ich besitze einen iMac G5...
    Kann mir da wer weiterhelfen? Habe auch schon im Internet recherchiert aber bekomme da auch nur ungenügende Informationen...

    LG Sherlaya
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    DVD+/-R gehen beide, das ist nicht so das Problem. Nur manche Rohlinge von bestimmten Herrstellern funktionieren garnicht. Aber empfehlen kann ich Sony, Verbatim, TDK
     
  3. Sherlaya

    Sherlaya Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.01.06
    Beiträge:
    149
    Ah okay... aber wenn das wirklich so egal ist, warum gibt es denn diese ganzen verschiedenen Unterarten?
     
  4. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Beta-Max, Video 2000, VHS :: DVD-, DVD+, DVD RAM :: BluRay, HDDVD :: ...

    Ist immer so!
     
  5. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Dazu reicht ein Blick ins Apfel-Menu: "über diesen Mac / Medium brennen"
     
  6. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Es kommt darauf an, was du mit dem Medium machen willst! Bei Daten-DVDs ist es egal. Bei VideoDVDs kommt es auf den Video Player an, der dir das Ding abspielen können soll. Allgemein ist die Meinung stark vertreten, dass DVD-R Rohlinge zu mehr Videoplayern kompatibel sind als DVD+R Rohlinge. Ob das nun tatsächlich stimmt, weiß ich nicht.
    Es gibt sogar riesige Kompatibilitätslisten im Internet. Google einfach mal, wenn du welche brauchst.

    Gruß, Micha
     
  7. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    An meine Haut lasse ich nur Wasser und DVD

    Jeder halbwegs moderne Mac und jeder DVD-Player kann mit DVD-R umgehen.
    Mein Panasonic-Recorder (knapp 2 Jahre alt) kann mit DVD+R nichts anfangen.
    Beim Archivieren von Daten an neueren Mac/PCs ist die Formatfrage unerheblich, da hierbei keine nennenswerten Unterschiede zu erkennen sind.
     
  8. Sherlaya

    Sherlaya Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.01.06
    Beiträge:
    149
    Cool, vielen Dank euch allen ^^
     
  9. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Ich war schon am verzweifeln als ich eine Fujifilm DVD+R DL probiert habe -.-
    hab schon gedacht, der brenner is im arsch aber es lag dann doch an der rohling (und das für 3€...)
    Verbatim ging dann problemlos.
    MFG
     
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmm, brennen konnte ich bisher alle Rohlinge, nur die tatsächliche Brenngeschwindigkeit ist sehr unterschiedlich o_O Verbatim zB sind die Rohlinge, die bei mir am langsamsten brennen :( Die schnellsten, die ich bisher hatte, waren die von Ricoh :)
     
  11. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Verbatim ist ebenfalls meine Empfehlung.
     

Diese Seite empfehlen