1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMAc und Unix-datei???

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Big Sorras, 30.10.06.

  1. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Hallo ihr

    also ich würde gerne mal wissen, was genau die Unixdateien sind und wie man die öffnet.
    Denn ich muss gerade auf meinem iMac einer dieser Dateien öffnen, doch ich weiß nicht mit welchen Programm.
    Daher würde ich gerne wissen, welches Programm man benötigt um solch eine Datei zu öffnen.
    Hoffe ihr könnt mir helfen...
     
  2. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    iMac und Unix-Datei????

    Hallo ihr

    also ich würde gerne mal wissen, was genau die Unixdateien sind und wie man die öffnet.
    Denn ich muss gerade auf meinem iMac einer dieser Dateien öffnen, doch ich weiß nicht mit welchen Programm.
    Daher würde ich gerne wissen, welches Programm man benötigt um solch eine Datei zu öffnen.
    Hoffe ihr könnt mir helfen...
     
  3. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    sorry habe das gerade zweimal abgeschickt, mein Fehler...
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die Dinger die der Finder als "Unix Datei" oder auch "Ausführbare Unix Datei" bezeichnet sind üblicherweise Programme die nur mit dem Unix Teil von Mac OS X (Darwin) arbeiten. Diese sind also keine Dokumente so wie Du das verstehst, sondern Programme die allerdings keine Benutzeroberfläche mit Menüleiste und Fenstern zum Klicken haben, sondern für die Kommandozeile (Terminal) gedacht sind.

    Du kannst solche Dateien mit dem Terminal ausführen und die tun dan entsprechen das was sie tun sollen.

    Wenn Du von der Kommandozeile keine Ahnung hast, dann lies Dich erstmal sanft in das Thema ein, im Internet findet man genug Literatur dazu. (Auch hier) Wenn Du damit garnix am Hut hast, laß die Dinger einfach in Ruhe wo sie sind und freu Dich, daß Mac OS X ein Unix System ist, wo sich der User nicht zwangsläufig mit Unix beschäftigen muß! :)
    Gruß Pepi
     
  5. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Danke dir für deine Antwort.
    Ich glaube da sollte ich mich dann erstmal einwenig reinlesen...
     
  6. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Nur sicherheitshalber:

    Ich hab's erlebt, dass einige uralte Dateien von Mac OS 9 und aelter ohne Extension von Mac OS X faelschlich als Unix-Dateien erkannt wurden ... gottseidank wusste ich, was fuer Extensionen richtig waren, habe diese angehaengt, und prompt wurden sie dann von den richtigen Programmen geoeffnet.
     
  7. m00gy

    m00gy Gast

    Windows Programme werden manchmal auch als "ausfuehrbare UNIX Datei" bezeichnet
     

Diese Seite empfehlen