1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMAC und Office-XP

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Bachatero, 29.06.06.

  1. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Hallo,

    ist mein 1ter Beitrag. Biite habt Nachsicht. Verfolge schon seit einiger Zeit die Mac-Foren. Ein Tag ist man schlau den anderen Tag moechte man am liebsten seinen Blechtrottel - aus dem Fenster werfen. :)

    Bisher hatte ich WIN ab 3.X und MS-Office 4.3 ab was weiss ich.

    Letztendlich brauch ich bis auf MS-Word und MS-Access keine anderen Win-Proggies ... ausser WIN selbst um diese Proggies zu nutzen.

    Oft brauch ich diese nicht aber ab und zu bin ich auf VBA-Word/Excel/Access angewiesen - beruflich bedingt -

    Also bitte nicht mit einer elektronischen Schreibmaschine und mit einem 50 Euro-Rechner kommen :)

    So, jetzt zu den eigentlichen Fragen.

    - Laufen diese MS-Proggies sowie Win-Photoshop auf dem Intel-IMAC mit [SIZE=-1]Boot Camp o.ae.? oder ist es sinnvoller einen reinen Office-Win-Barebone abei Bedarf an das TFT anzuschliessen? Geht das ueberhaupt?[/SIZE]

    - Kann man bei Bedarf die CPU austauschen (Merom - glaube nicht das ich diesen in absehbarer Zukunft brauche - aber wer weiss -)

    Moechte halt einen reinen MAC.

    Photoshop als UB werde ich bei Verfuegbarkeit erwerben.

    Meine Vorstellung:

    IMac 20 - Ram 2GB - Grafik 256 MB

    Gruss

    Bachatero
     
  2. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Erst einmal ist der Rechner, den du dir ausgesucht hast, vollkommen übertrieben für die Anwendung. Nimm den Standart iMac 20'', der reicht. Mit BootCamp kannst du alle deine Anwendungen ausführen. Nach einiger Zeit wirst du dann feststellen, dass das Mac OS X viel besser als Windows ist und dann wirst du auch mit den Anwendungen switchen!

    Die CPU wirst du bei einem iMac nicht ohne Garantieverlust austauschen können. Und nur so als Hinweis: Bitte nicht IMac oder MAC sonder iMac oder Mac. Danke ;)

    Grüße,
    Mario
     
  3. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Buenas,

    Danke fuer die Info.

    Bist ja paepstlicher als Linux-Juenger hast wohl aber Recht.

    :)

    Gruss

    Bachatero
     
  4. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Das habe ich daraus entnommen:

    Nähere Informationen: http://www.apfeltalk.de/forum/schoener-posten-t5049.html?highlight=sch%F6ner+posten

    Grüße,
    Mario
     
  5. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Ich finde Deine Vorstellung von der Trennung beider Welten gut. Schaff Dir den bereits empfohlenen iMac an, leg eine Win-Partition an und arbeite mit den Win-Programmen, solange Du musst. Ganz zwangsläufig kommst Du auf den Geschmack eines Macs. Passiert ganz automatisch.
    Es ist Quatsch, vorhandene Win-Lizenzen zu vergeuden, das hast Du ja offensichtlich auch nicht vor.

    Photoshop läuft überdies noch gar nicht auf Intel-Macs. Access gibt es nicht für den Mac, also bist Du auch da auf der sicheren Seite. Es gibt zwar ganze Schränke voller Datenbanken, aber warum solltest Du von Access weg, wenn Du erstens eingearbeitet bist und das zweitens auch noch beruflich brauchst?

    Für alles andere gibt es den Mac :-D

    Wenn Du Access hast, hast Du auch den Rest vom Office, dann brauchst Du es ja nicht auf dem Mac. Viel Muße also, die Schönheit von Pages und Keynote zu entdecken.

    Und mit einem IMAP-Konto bist Du in beiden Welten verbunden, auf dem Mac mit dem schönen Mail.

    Ich sehe Deine Zukunft rosig, was die Hardware betrifft. Ohne Barebone. :cool:
     
  6. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Schön gesagt. Ehrlich! :)
     
  7. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    wenn du einen reinen Mac möchtest, würde ich mir an deiner Stelle den iMac kaufen und das Office-Paket für den Mac dazunehmen. Wenn du Office öfter brauchst, musst du sonst nämlich jedes Mal in Windows per Boot Camp booten und das wäre doch doof.
    So teuer ist Office für Mac auch nicht, für Schüler bzw. Lehrer beispielsweise nur 169€. Vielleicht findest du auch gebraucht ein schönes Office-Paket.

    Wie es mit der Austauschbarkeit der CPU aussieht, weiß ich beim iMac jetzt nicht, aber beim Mac mini habe ich schon von Upgrades eines 1.67GHz Core Solo auf 2.16GHz Core Duo gelesen.
    Ich nehme mal an, wenn es sich um den Core Duo handelt und der mehr Prozessorgeschwindigkeit hat, könnte es funktionieren. Oder wenn der Merom Pin-Kompatibel ist.
     
  8. Shuffle

    Shuffle Gast

    @Mainzelmaennsche:
    Du liest mit? Ja? Denn dann zeigst du mir bei Office für Mac mal die Applikation Microsoft Access, mit der Bachatero viel arbeitet?! ;)
    Meiner Meinung nach nur sinnvoll, wenn Bachatero Boot Camp nutzt und sein Windows-Zeugs auch unter Windows macht.
    Gruß
    Shuffle
     
  9. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    @Bachatero

    Die von dir genannten Anwendungen laufen natürlich mit Bootcamp, allerdings auch sehr gut unter Parallels. Du kannst dir nach Kauf des iMac ja mal Parallels ziehen und kostenlos testen.

    Einen Barebone kannst du nicht anschliessen. CPU-Austausch soll prinziell möglich sein, der Merom ist Pin-kompatibel, aber wohl nur von einem Fachmann, da der iMac nicht leicht zu warten ist.

    Ich habe den von dir ins Auge gefassten iMac und kann ihn nur wärmstens empfehlen, ist eine Traummaschine.
     
  10. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Hmm... Ich will ja nicht meckern, aber fällt eigentlich keinem auf, dass wir hier nen Doppelthread haben? Fiel mir gerade auf...
     
  11. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    nicht mehr ;)
     
  12. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Das stimmt nicht. Es läuft. Allerdings nicht so schnell wie auf PowerPC Macs, weil es auf den Intel-Macs unter Rosetta läuft. Es wird aber von Adobe an einer neuen Universal Binary Version gearbeitet, die auch das Potenzial des Intel-Chips voll ausnutzt.

    Das MS-Office-Paket gibt es übrigens auch in der Mac-Version, allerdings auch im Moment noch nicht als Universal Binary, läuft also auch noch nicht so schnell, wie es eigentlich könnte, aber auch daran wird gearbeitet.

    MfG,
    kybdf2
     
  13. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Hallo und erst mal vielen Dank für Eure Antworten,

    die Bestellung des iMac wird wohl nächste Woche erfolgen. Wie ich den Foren entnehmen kann gibt es, für meine Zwecke wohlgemerkt, nur für Access keine Alternative. Na, halb so schlimm. Nur, wenn Access nicht wär, wär der iMac Windows-leer ;). Eigentlich ne Idealvorstellung

    Saludos und schönes WE
    Bachatero
     
  14. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Saludos,

    hab mir das Geraet direkt ueber Apple bestellt. Den Arbeitsspeicher allerdings nicht ;). Hatte verschiedene Telefonate mit gewissen Mac-Kennern. Es gibt glaub ich 26 davon. Einfach katastrophal. Wollen die nix verkaufen oder sind sie einfach zu hochnaessig? Habe ich ne Frage zu Windows kennen sie sich nicht aus. Belabern aber einen zu Mac zu wechseln "alldieweil" dieses System wesentlich besser als Windows ist. Kann man das verstehen?

    :)

    Saludos
    Bachatero
     
  15. Shuffle

    Shuffle Gast

    Hm?
    Wovon gibt es 26? Arten Arbeitsspeicher? Mac-Kennern?
    Von Apple wirst du nie eine Frage zu Windows beantworten bekommen, das ist dir soweit klar, oder? ;)
    Und zu deiner letzten Frage:
    Bleib locker und gib dir ein Jahr Zeit, sofern du wenig Erfahrung hast mit Macs und OS X - danach wirst du keinen anderen Rechner mehr als einen Apple kaufen ...
    Gruß
    Shuffle
     
  16. Cornholiooo

    Cornholiooo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.06
    Beiträge:
    20
    Also (und da sind sich glaube ich alle einig) reichen die Minimalausstattungen des iMacs - in Bezug auf den Arbeitsspeicher - hinten und vorne nicht aus. 512MB sind einfach definitiv zu wenig. 1GB sollte es schon sein.

    Ich betone das deshalb noch einmal, da meine Schwester gerade von einem PIII mit 700Mhz auf einen MacMini Single Core umgestiegen ist. Und was sagt sie als erstes? Der ist aber langsam. Tja hatte nur 512MB verbaut und der Beachball war dem entsprechend der neue Mauszeiger.

    Also ein wenig RAM sollte es schon sein. Besonders, wenn du Parallels nutzen möchtest. Kauf dir doch einfach noch einen 1GB Stecker von z.B. dsp-memory dazu.
    Dann bist du auf der sicheren Seite.
     
  17. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Hallo,

    locker bleibe ich schon und denke dass ich nach kurzer Zeit mit OS X &Co zurecht komme. Morgen kommen erst mal 2 GB RAM und am 7.07. soll der iMac eintreffen. Gut, wenns ne Woche später wird kann ich auch nichts ändern. Aber ich zapple ja jetzt schon (und dies in meinem Alter). Kann doch nicht sein - oder?

    Dank der Beiträge, bezgl. Problemen u.v.m., hoffe ich Euch doch nicht allzuviel zu belästigen. Verfoge die Foren ja schon einige Zeit.

    :)

    Saludos
    Bachatero
     
  18. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Hallo,

    nun bin ich nicht mehr ganz so locker. Gerade wurde die Lieferzeit um 3-Wochen verlängert. Mag sein dass dies normal ist. Aber nichts für mich. Tritt dann noch ein Problem auf und das Ding muss umgetauscht werden, vergehen wohl noch mal 2 Wochen. Werde wohl den Auftrag stornieren und vorerst bei meiner Dose bleiben. Leider.
     
  19. Shuffle

    Shuffle Gast

    Ja, Bachatero,
    meld dich doch einfach nochmal im Forum, wenn Herz und Verstand bei dir bereit sind, das Richtige zu tun :)

    So long,
    Shuffle
     
  20. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Hallo,

    ich glaub ich tue das Richtige.

    was mich ärgert, ist nicht nur in der Mac-Welt so, sind anfangs die angekündigten Lieferzeiten. Mir ist es lieber gleich von Anfang an zu lesen dass die Auslieferung zig Wochen dauert. Damit hätte ich keine Probleme. Dann hätte ich mir für die Vorbereitungen mehr Zeit lassen können und auf die wahren Genüsse des Lebens in dieser Woche nicht verzichten müssen. :)

    Die Zusatzteile (Logitech-Tastatur-Maus) treffen in Kürze ein, Speicher liegt schon bereit. Möchte jetzt keinen anderen Thread eröffnen. Habe aber mal bezgl. Maus ne Frage. Kenne ja das Handling der Apple-Maus aber ergonomisch gesehen gehört diese Maus m.E. ins Schlussdrittel oder irre ich mich da? Nur so am Rande, Ich habe weiss Gott keine Brotschieberhände :)
     

Diese Seite empfehlen