1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac und die alt-Taste

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von lusik, 18.06.09.

  1. lusik

    lusik Adams Apfel

    Dabei seit:
    28.04.09
    Beiträge:
    516
    Hallo

    Hab mir vor ein paar Wochen mal das Windows 7 auf den iMac draufgeschmissen - ging alles wunderbar. Seit da aber zickt der Rechner, wenn ich mit der ALT-Taste Mac OS X (10.5) starten will. Also konkret geht das offenbar mit der "neuen" dünnen Tastatur nicht mehr- im Büro ging es mit der originalen Tastatur (der iMac ist ca 3 jährig) - weiss der Geier warum ... Treiber habe ich keine speziellen installiert unter Windows - aber ich bin eigenltich der Ansicht, dass Win7 nicht das Startverhalten verändern kann .. (bzw. die ALT - Taste ausschalten kann)

    hat jemand eine Idee?

    tnx lusik
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Funktioniert die alt-Taste in anderen Funktionen, etwa @ oder €?
    salome
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    PRAM-Reset könnte theoretisch helfen.
     
  4. lusik

    lusik Adams Apfel

    Dabei seit:
    28.04.09
    Beiträge:
    516
    ja, dann gehts sie. Ebenso geht es auch mit einer alten Tastatur (die ich meiner lieben Frau ausgerissen habe ;)
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn die Tastatur angesteckt ist, dann probier mal einen anderen USB Eingang.
    Ist sie Bluetooth, deaktiviere sie und melde sie neu an.
    Und GunBounds Rat "PRAM Reset" hast befolgt? = Starten, nach dem 1. Gong die Tasten Apfel, Alt, P + R halten und es noch zwei Mal läuten lassen.
    salome
     

Diese Seite empfehlen