1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac startet nach Updates, kann sich aber nicht mehr anmelden?!?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Kellerknabe, 18.06.08.

  1. Kellerknabe

    Kellerknabe Jamba

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    58
    Meine Freundin hat einen intel iMac mit Leopard drauf.

    Nach einer Installation, wollte sie ihn neu starten.
    Da Updates verfügbar waren wollte sie diese installieren und klickte dementsprechend auf den entsprechen Button.
    Da ihr das Ganze aber zu lange dauerte machte sie den iMac einfach aus.
    Als sie ihn dann wieder an machen wollte trat folgendes Problem auf:

    iMac startet...Fenster zum anmelden mit Passworteingabe erscheint...kennwort hat sie keins, klickt also einfach auf anmelden...jedoch erscheint das Fenster immer wieder...und mehr passiert nicht

    Was kann sie jetzt machen um das System wieder zum laufen zu bringen???


    Schon Mal vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Installations DVD einlegen und von dort aus starten. (DVD einlegen, Neustart auslösen und Taste C halten)

    Nun das derzeitige Kennwort zurücksetzen oder erneuern. Festplatte auf Schäden prüfen. (alle dazu Tools im Menübereich oben zu finden)

    Nun wieder normal starten, anmelden und die abgebrochenen Updates wiederholen, aber ohne sie wieder abzubrechen. Es wäre von Vorteil, nun nicht die System-Updates der Automatischen Softwareaktualisierung zu verwenden, sondern die Updates direkt von apples Supportseite zu loaden. (Comboupdate)
     
  3. Kellerknabe

    Kellerknabe Jamba

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    58
    Also, CD haben wir gestartet, Kennwort zurück gesetzt, Festplatte überprüft und repariert, aber nach dem Neustart ist das gleiche Problem leider immer noch vorhanden!!!

    Was nun???
     
  4. Kellerknabe

    Kellerknabe Jamba

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    58
    Gibt es hier denn niemanden der helfen kann???
     
  5. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Hat Sie den iMac abgewürgt, also durch Stecker-Ziehen oder langes drücken der Power-Taste?

    Ein iMac alu bei mir hatte, während den Updates, einen Stromausfall, was das gleiche Problem wie eures zur Folge hatte.

    Die Lösung: Datensichern und Neuinstallation, :( (zumindes bei mir) gabs keinen anderen Ausweg. Und das nächste Mal schön geduldig sein, wenn der Leopard aktualisiert :)
     
  6. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hi,

    probiers mal hier mit: KLICK!

    Runterladen und installieren.
    Und bitte nie, nie wieder den Rechner während eines Updates einfach abwürgen. :(

    Gruß
    Freddy
     
  7. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Wahrscheinlich dürfte es am einfachsten sein, das System mittels "Archivieren und Installieren" neu zu installieren. Alternativ dazu Neuinstallation des Systems und zurückspielen des letzten Time Machine Backups.
     
  8. Vivien1984

    Vivien1984 Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    9
    Nun meldet sich mal DIE Freundin.

    Also, mein iMac läuft wieder!!! :))

    Erst einmal vielen, vielen lieben Dank für eure Hilfe.

    Wir sind allerdings auf Nummer sicher gegangen und haben auf einer externen Festplatte Leo neu installiert und ich habe dann meine Dateien vom Mac einfach runter gezogen.

    LG Vivi
     

Diese Seite empfehlen