1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Imac Sound genug?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von cr4v3n, 29.10.07.

  1. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hy Leute,
    hätte mane frage und zwar, ich hab mir nen neuen Imac 24" bestellt, nun wollte ich wissen, da ich hier im Forum ein paar Bilder von verschiedenen Arbeitsplätzen der User gesehen habe und die meisten haben zusätzlich noch Boxen an den Imac angeschlossen, ob man die wirklich braucht... Reichen die Boxen im Imac nicht aus?
    Falls sie nicht ausreichen...Wäre es dann möglich ne Anlage mit anzuschließen? Bei nem Windows PC geht das ja.

    Vielen Dank schon mal im voraus...
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Natürlich kannst du da ne Anlage dranhängen. Zum Beispiel über nen ganz normaeln Kopfhörerausgang, den der iMac besitzt. So werde ich das z.B. machen.
    Der Klang beim neuen iMac soll besser sein als beim Vorgänger, aber trotzdem klingen externe Boxen (am Besten mit Subwoofer) in 99% der Fälle vermutlich besser.
     
  3. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    was für kabel bräuchte ich da denn? also wenn ich meine stereoanlage dran häng, brauch ich cinch kabel und noch weitere meinte mein bruder, hab davon aber keine ahnung^^
     
  4. Casey Jones

    Casey Jones Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    66
    Also meine Sounderfahrung mit dem Imac ist etwas zwiegespalten.

    Vom Grundklang sind die Lautsprecher ganz gut. Was diese allerdings nicht haben ist das entsprechende Volumen, das eine Anlage mit Subwoofer bringen kann.

    Wenn du deinen Imac an deine Stereoanlage hängen willst, brauchst du einen Klinkenstecker 3,5mm

    und dann musst du dir mal den Aux-Eingang an deiner Stereoanlage ansehen. Davon hängt es ab, welche Stecker du auf der anderen Seite brauchst.

    Ich liebäugel momentan mit der Logitech Z-4i....
     
  5. elephant

    elephant Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    429
    war sehr positiv überascht über den internen sound des iMac 24" !
     
  6. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    hm, na dann hoffe ich mal das er ausreicht, wenn nicht, um filme anzuschauen häng ich dann och meine stereoanlage dran, könnte ich evtl dann au noch meinen dvd player ranhängen? sollte auch irgendwie gehen glaub ich...
    Ich kann ja mal paar bilder von den steckern machen und ihr sagt mir dann was ich brauche??? *G*
    danke schonmal für die guten antworten!
     
  7. Jäger

    Jäger Erdapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    5
    Also ich muss sagen, der Sound des 24er IMacs reicht mir vollkommen aus. Sicher nichts um Parties zu beschallen, aber zum Musik hören beim Arbeiten ist der Sound wirklich mehr als ausreichend.

    Gruß
    Jäger
     
  8. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Für Hintergrundmusik und Filme ist der (Alu) iMac Sound IMHO absolut ausreichend. Ich muss sagen, dass ich sogar angenehm überrascht war! Der Klang ist für kleine interne Lautsprecher richtig gut. Das damit keine Stereoanlage zu ersetzen ist, sollte klar sein. Ich werde zumindest vorerst auf externe Lautsprecher verzichten.
     
  9. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Ich hab meinen iMac noch nicht hier stehen, aber aus der Erinnerung meine ich zu wissen dass die Boxen unten, quasi neben dem ominösen Arbeitsspreichersteckplatz sitzen. Dann haben die ja nur ca 2,5 cm...also wenn da halbwegs guter Sound raus kommt dann em...naja. Neben der Arbeit ein wenig was laufen lassen ist ja i.O. Aber wenn man mit iTunes und dem ganzen drum und dran eigentlich sehr viel Entertaiment hat, sollte man das schon genießen können.
    Gibts hier denn jemanden der nen Tipp für eine gutes und nicht übertrieben teures Boxensystem hat?
     
  10. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.807
    Also entweder haben sie dem neuen Alu iMac mittlerweile "Wunder-Lautsprecher" in dem nun noch dünneren Gehäuse verpaßt oder die Ansprüche einiger hier, was halbwegs humanen Sound angeht ist dermaßen tief gesunken ;)
    Die internen Boxen meines iMac reichen mir geradeso um die Fehlertöne des Mac´s wiederzugeben, da der Mac jedoch keine Fehler hat bleiben sie also hier schon einmal arbeitslos. Aber einen Film zu gucken, geschweige denn Musik über die internen zu hören, ist gerade mal als Notlösung akzeptabel. Die Speaker haben weder vernünftige Höhen, keine Mitten und schon gar keinen Bass. Das ist auch logisch bei der Bauweise der Speaker. Wunder kann auch Apple nicht vollbringen. Zugute halte ich den internen Lautsprechern aber auf jeden Fall, das es sich nicht anhört wie eine Kuh die in einen Blecheimer reiert wenn Ton wiedergegeben wird. Da gibt es durchaus schlechtere interne Speaker.
    Wenn du dir aber was gutes tun willst, schließe externe Lautsprecher an. Es muß ja nicht direkt die 2000€ teure Stereoanlage sein, ein passables 2.1 System wertet das Gerät auch schon gehörig auf.
     
    AgentSmith gefällt das.
  11. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    eXINFeRiS...gut gesprochen ;) Ich wollte das nicht ganz so direkt sagen...aber vielleicht hast du ja direkt mal ein gutes 2.1 System in der Hinterhand? Denn auch die üblichen verdächtigen wie zb die JBL Spot´s sind doch etwas plastiklastig und klein.
     
  12. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Sehr richtig! Interne Speaker können wirklich nur 20€-Aldi-Speakern ernsthaft Paroli bieten.
     
  13. customhiwatt

    customhiwatt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    144
    Also die internen Boxen des 24" iMacs sind - okay.
    Um mal ein Film wiederzugeben oder auch mal ein bisserl Musik zu hören reicht das voll aus.
    Und ich denke, dass die Boxen auch gerade dafür ausgelegt sind.

    Um Musik vernünftig anzuhören fehlt es den Boxen vielleicht ein wenig an Bässen. Die kann man jedoch mit dem EQ von iTunes angenehm dazu mischen. Dann finde ich es schon recht ordentlich.

    Es kommt halt wie immer auf den Verwendungszweck an. Wenn man einfach mehr "Bumms"
    haben will für Musik und Filme - dem sei sicherlich so ein Boxenset mit Subwoofer und
    Verstärker (wie man sie halt für die Computer kennt) ans Herz gelegt.

    Für höherwertige Audioanwendungen sieht dann sowieso alles wieder anders aus.

    Deswegen denke ich dass die meisten mit den Original-Speaker zurecht kommen werden.
    Ansonsten noch mal 60 Euro investieren und gut ist.
    Für DIE Größe der Lautsprecher im iMac sind die wirklich gut.


    Gruß.
     
  14. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Also ganz schlecht werden die sicherlich nicht sein, keine Frage. Aber das Ganze ist so ein bisschen wie die Kopfhören der iPods. Man könnte meinen die machen auch gute Musik, bis man richtig gute Hörer, egal ob In-Ear oder ein großes halboffenes System, schließt...aufeinmal hört man völlig neue Sachen und bekommt deutlich mehr Spaß an der Sache.
    Wobei ich den Vorwurf der iPods nicht auf den iMac übertragen will, man weiß ja was man kauft und das Design ist klasse. Doch entwickelt sich der REchner immer mehr zur Medienzentrale und da machen die Boxen echt nen Unterschied der ist wie "Caught in the Act" zu den Beatles:p
     
  15. migulein

    migulein Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.09.07
    Beiträge:
    71
    5.1 wie anschliessen?

    Hallöchen
    wenn ich nun mein Teufel 5.1 System an den Mac anschliessen will, wie gehe ich da vor? am PC hatte ich 3 extra ausgänge "vorne/hinten Center/sub und hinten rechts/links", der mac hat ja nur lediglich einen kleinen klinkenausgang.
    was tun?
    Danke für Eure Hilfe
    Migu
     
  16. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    ich bin mir nicht hundertpozentig sicher, aber du müsstest glaub nen klinken-cinch kabel holen, da gibts verschiedene, wieviele buxen haste denn hinten? Weil soviele cinch stecker brauchst dann auch. Verbessert mich einer wenn es nicht stimmt...
    Ich werde demnächst mal bilder hochladen, dann könnt ihr mir auch sagen was für ein kabel für mich das richtige wäre...
     
  17. migulein

    migulein Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.09.07
    Beiträge:
    71
    janee, das ist schon klar dass ich nen Adapter von klinke auf chinch brauche, aber ich hab ja hinten nur einen klinken ausgang und da können ja nicht 6 kanäle rauskommen. Ich hab mal was von nem optischen Ausgang am imac gelesen, aber das ist doch so ein eckiger stecker und sowas hab ich am mac nicht gefunden

    grüße
    migu
     
  18. elephant

    elephant Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    429
    werd mir demnächst den BOSE COMPANION 3 für den iMac gönnen :)
     
  19. bmx-fahrer

    bmx-fahrer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    102
    mein problem ist dass ich ne teufel magnum 5.1 anlage hab und die jetzt halt leider erstmal nicht mehr mit dem imac nutzen kann ... also ich kann sie schon nutzen aber eben kein sourund sound .. is halt schade . Naja vllt reichts ja irgendwann nochmal für ne decoderstation .. weil der digitale eingang nimmt 5.1 signale auf so viel wie ich weiß ..
     
  20. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ich hatte sowohl den "alten" iMac als auch den Alu.
    Eines ist klar: Es sind Wunder-Lautsprecher. :)

    VIEL lauter als beim weißen Vorgänger-Modell, soviel steht fest.
    Laut ist aber nicht immer gut. ;)

    Ich würde mir diese Boxen immer wieder kaufen und jedem wärmstens empfehlen.
    Im ersten Moment erschreckt man beim Preis, aber: Das sind die locker wert! Ich würde sogar 300 Euro dafür bezahlen, ganz ehrlich!
     

Diese Seite empfehlen