1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac oder Pc???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Hähnle, 30.12.07.

  1. Hähnle

    Hähnle Gast

    hi,

    ich überlege seid einigen Tagen mir einen neuen Rechner zu kaufen. Mein Bruder hat einen Mac Mini und möchte mir einreden einen iMac zu kaufen. Das Design finde ich zwar schön, aber ich weiß nicht ob es für mich sinn macht mir dieses doch recht teure Produkt zu kaufen.
    Ich habe einen 19` Flachbildschirm und brauche eigentlich keinen neuen Bildschirm.
    Um diesen iMac handelt es sich:
    http://www.unimall.de/product_info....2400-20--SD-deutsch--1-GB-RAM--320-GB-HD.html

    ich möchte ihn hauptsächlich für Internet zum surfen und chatten nutzen.
    und möchte einige Spiele drauf spielen.
    Nun würde ich gerne von euch wissen ob es für mich sinn macht dieses Produkt zu kaufen, wenn ich für weniger Geld einen gleichwertigen Pc der mit Windows läuft bekommen kann.
    Außerdem was macht die Apple-Hardware besser als die eines normales Pcs??


    Vielen dank für eure Antworten:)
     
  2. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Also wenn du schon so mit der Frage beschäftigt bist, solltest du dir lieber einen PC kaufen. Wenn dich nicht die Frage beschäftigt das du weg von Windows möchtest, bleib bei einem PC. Denn der Hauptgrund zu einem Mac zu wechseln ist in 90% der Fälle die Nutzung von OSX.

    Vanilla-Gorilla
     
    zackwinter gefällt das.
  3. neokling

    neokling Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.01.05
    Beiträge:
    106
    Die Apple Hardware ist bestimmt nicht immer besser. Allerdings stimmt das Paket mit Mac OSX, da die Hardware genau darauf abgestimmt ist.

    Wenn du nur Windows nutzen willst ist ein PC die bessere Wahl und wenn es um Spiele geht sowieso.
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. hol dir nen PC :p :-D
     
  5. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Apple Hardware == Hardware eines (etwas höherwertigen) normalen PCs
    Du zahlst extra für das Design und das Betriebssystem, achja und dafür dass dir einige graue Haare erspart bleiben ;)
     
  6. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Vielleicht wäre der Mac mini etwas für dich?
    Welche Spiele willst du denn spielen und wie oft?
     
  7. Johnmatrix

    Johnmatrix Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    68
    Mac Mini - und zum Spielen eine Playstation, xBox oder Wii! Wobei ältere Spiele auch auf dem Mini laufen.
     
  8. Hähnle

    Hähnle Gast

    Ich möchte das Windows dann natürlich so wenig wie möglich nutzen, schon alleine wegen der Viren. Stimmt es, das OS X sicherer ist als Windows?
    Internet und andere Anwendungen würde ich den iMac nehmen und nur zum spielen das Windows laden.
    Hauptsächlich Strategie-Spiele wie Age of Empires III, Stronghold, Anno aber auch einige Ego-Shooter wie Halo oder ähnliches.
    Über Vista hab ich bisher noch nicht viel gutes gehört und ich möchte mir des gerne ersparen, aber wenn ich mir einen neuen Rechner kaufe wär es ja ziemlich blöd beim XP zu bleiben, also muss ich mich sowieso umstellen, und ich vermute dass eine Umstellung auf Apple Software für mich leichter ist
    Wie gings euch, als ihr euren Mac neu hattet?
     
  9. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Du möchtest ihm doch nicht im ernst zum Spielen einen Mac Mini empfehlen ??

    Also manchmal frag ich mich wo euer verstand geblieben ist.

    Ich glaube der unterschied von einer 2600er HD zu einem "Grafikprozessor" von Intel ist wohl gewaltig.

    Naja und der Leistungsunterschied vom 2,0 C2D zum 2,4 C2D ... Darüber lässt sich streiten!


    Fakt ist wenn du gerne ein paar Spiele vielleicht auch mal ein etwas neueres bist du mit dem iMac super beraten. Ich betreibe meinen 24" iMac mit 3 GB RAM und habe auch wie dein verlinkter 20" die 2600 HD karte drin. Ich kann sogar Crysis auf "Middle" flüssig spielen.

    Also vergiss bitte direkt den Mac Mini wenn du wirklich ab und zu spielen möchtest :)
     
  10. Johnmatrix

    Johnmatrix Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    68
    Ich hab mein Macbook seit Mai 07. Die Umstellung war kein Problem, da es genug Software für Mac gibt. Hauptsächlich nutze ich die iLife Programme, die sind einfach zu bedienen und haben alles was ich brauche. Da ich mit meinem Macbook kaum spiele, bzw. keine neueren Spiele stellt sich diese Frage für mich nicht. Wobei ein iMac sollte für die Spiele die du nanntest kein Problem darstellen. Du kannst ja Vista oder XP im Bootcamp zum Spielen laden.
     
  11. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Wenn du auf deine Spiele verzichten kannst, kaufe dir ja den iMac. Kannst du es nicht, dann schnappe dir einen MacMini und rüste deinen alten PC auf, sodass du all die Spiele spielen kannst, die dich interessieren. Das dürfte für dich wohl die beste Möglichkeit sein.

    Nach einiger Zeit wirst du allerdings feststellen, dass du nur noch den Mini benutzt und der PC in der Ecke stehen bleibt. Das war bei meinem Switch vor langer Zeit auch so!

    Viel Spaß!
    Mario
     
  12. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Mac OS X laufen lassen....
     
  13. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Ich bin mehr oder weniger knallhart von einem guten HighEnd-PC zu einem 15" Macbook Pro geswitcht. Ohne eine Anleitung zu lesen, entdecke ich täglich etwas neues (sogar, dass mein WLAN unter Leopard spinnt :) ). Win XP habe ich unter Parallels nur noch des E-Bankings wegen installiert.

    Ich kann dir einen Mac uneingeschränkt empfehlen.

    Alles was du brauchst - ist bei Win-PCs auch nicht anders: Viel RAM und zum Spielen eine gute Grafikkarte :)
     
  14. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Ich habe ja deswegen gefragt, welche Spiele er spielen möchte und wie oft.

    Wenn er vielleicht einer wie ich ist, der ein, zweimal jährlich 'ne Runde Need For Speed o.Ä. spielt (das sogar auf unserer ollen 400MHz-Dose läuft) oder grafisch weniger aufwändigere Sachen (mir fallen hier spontan z.B die ganzen 'Tycoon'-Spiele ein - ich kenne mich bei Spielen nicht so aus) bevorzugt, warum soll er sich dann ein 1,5k €-iMac kaufen?

    Nicht jeder braucht zum Zocken 'nen Mac Pro 8-Core mit einer nVidia wasweißicho_O

    Des Weiteren werden dir viele bestätigen können, dass man auch auf einem MacBook (das ja auch "nur" einen Grafikchip und keine -karte besitzt), relativ gut spielen kann (ich betone relativ - kommt auf die Anforderungen an, die man an den Rechner stellt).

    Zufälligerweise habe ich hier gerade eine MacGames liegen, in der jeder Mac auf Spieletauglichkeit getestet wird. Ich zitiere (S. 10):

    "Weniger komplexe Games und zahlreiche Spieleklassiker lassen sich [...] sehr gut auf dem Mac mini genießen. Pauschale Aussagen können aber nur schwer getroffen werden, daher gilt: Probieren geht über Studieren. Konkret heißt dies, dass sich für so manchen Anweder des recht neuen 'Call Of Duty 2" z.B. auf dem Mac mini als zufrieden stellend erwies."

    Es geht hier wohlgemerkt um das ältere Core Duo-Modell mit 1,66 bzw. 1,83Ghz!


    Von daher würde ich mir an deiner Stelle, prs, nochmals überlegen, ob es angebracht ist, "an meinem Verstand" zu zweifeln, wenn ich den Mac mini als Spiele-Mac empfehle.:)
     
  15. Hähnle

    Hähnle Gast

    Dank euch, des hat mir schon ziemlich geholfen.
    Nun noch eine frage, wie sieht es aus mit Viren, Würmern und Trojanern?
    Können die mir was anhaben wenn ich mir einen im XP einfang oder macht des dem Apple-System nichts aus?

    Und ganz wichtig, des Ding is ja ein "Bildschirm". Wie siehts aus wenn da drin was kaputt geht?
    Wie lange hab ich garantie und wo kann man des Ding (kostengünstig) reparieren lassen (ich hoff mal, dass des nicht nötig sein wird, aber man weiß ja nie:p )
     
  16. Barbrady

    Barbrady Boskoop

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    40
    Würmer und ähnliches sind kein Problem,da würd ich mir keine Sorgen machen. Du hast 1 Jahr gewährleistung, kannst aber gegen einen Aufpreis deinen Mac für 3 Jahre "versichern", sodass wenn was kaputt ist er repariert wird (Apple Protection Plan). Oder bei jedem Händler....
     
  17. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Ein Virus kann nie von der Windows Partion auf deine Mac Partition übergreifen!

    Wenn was kaputt geht, dann gehst du zu dem Händler, bei dem du den iMac gekauft hast. Garantie hast du 1 Jahr.

    EDIT:

    Du hast 2 Jahre Gewährleistung aber nur 1 Jahr Garantie. :)
     
  18. Barbrady

    Barbrady Boskoop

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    40
    ohhh, da hab ich die Begrifflichkeiten vertauscht,danke der Korrektur;)^^
     
  19. Madoee

    Madoee Boskop

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    213
    Wo ist denn da der Unterschied?
     
  20. Hähnle

    Hähnle Gast

    wo is der unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie????
     

Diese Seite empfehlen