1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Imac oder Macbook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von StillerMoench, 29.09.08.

  1. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    wie schon oben gemeint, möcht ich mir einen mac kaufen in so ner woche, nun halt due frage welcher, bin noch schüler und hab so max. 1100€uronen zur verfügung!:)

    Mfg Marc
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    was willst du mit dem ding anstellen?

    willst du mobil damit arbeiten? was willst du machen? grafikbearbeitung? musikbearbeitung? oder nur surfen, email, usw?

    das musst du uns sagen, dann können wir dir auch helfen.

    der M
     
  3. orky

    orky Querina

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    185
    Das sind ja 2 ganz unterschiedliche Sachen. Kannst auch fragen: Golf oder E-Klasse!
    Abgesehen von der Ausstattung der beiden Computer ist ja ein riesen Unterschied ihre Mobilität. Der eine ist Desktop, der andere Laptop. Mein Rat: schreib dir eine Liste mit Sachen die der Computer können muss. Wenn du als Schüler hauptsächlich Office-Anwendungen machst, dann reicht die Kraft eines MB. Wenn du in die graphische Richtung gehst, wo auch leistungs-hungrigere Programme zum Einsatz kommen (werden), dann schau dir den iMac an.
    Und BITTE: mach dich bevor du einen Post aufmachst ein wenig schlau. Das Thema wurde schon zig mal behandelt.
     
  4. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    leistungshungrige programme brauchen also einen imac? und was ist mit einem macbook pro? :p
    lass ihn erstmal hier sagen was er fuer den daily-use brauch, dann sagen wir ihm was er nehmen soll.
     
  5. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    orky: Und BITTE: mach dich bevor du einen Post aufmachst ein wenig schlau. Das Thema wurde schon zig mal behandelt.

    ok sry abba des sind net meine probleme! also den mac bräuchte ich zum surfen, e-mail etc. und zum audio bearbeiten zb. mit adobe soundbooth oder so! glaub da reicht mir das macbook! jetzt noch ne frage, hab gelesen am 14 oktober sollen die neuen macbooks kommen is des wahr? ihr seit viel netter als bei macuser, die haben mich nur angemault und dann gabs ein mac streit, welcher der bessere ist!

    mfg marc
     
  6. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    es hat nur noch keiner hier reingeschaut, sonst waere wir hier auch schon so weit.
    und ganz ehrlich, damit haetten sie gar nicht so unrecht.
    du genießt bei mir grade den regionalen vorteil.

    normalerweise haette dir ein blick in die suche deutlich schneller geholfen. es gibt schon etliche dieser "kaufentscheidungs"-themen. zudem kann keiner so genau sagen ob es der 14.10 wird, ich kann dir nur sagen, dass es vermutet wird.
     
  7. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wenn du dich für ein MacBook entschieden hast, dann würde ich noch bis Mitte/Ende Oktober warten. Laut zahlreicher Quellen bekommen diese ein Update. Btw. dürfte sich die Frage iMac oder Macbook überhaupt nicht stellen. Entweder du brauchst ein mobiles Gerät (dann Macbook) oder du brauchst eben keins (dan iMac oder Mini).

    Macbook Vorteile:
    - es ist mobil
    - lässt sich sehr gut Aufrüsten (RAM und Festplatte)

    Macbook Nachteile:
    - Es hat nen kleinen Monitor
    - Es besitzt keine eigene Grafikkarte, die für Spiele und 3D Anwendungen sehr wichtig ist

    /e: Ich kann dieses "Benutz die SuFu-Gemotze" echt nicht mehr ertragen. Wenn man ihm nicht helfen will, dann lässt man es eben. Ansonsten hilft man ihm und weist am Ende auch auf die SuFu hin. Nicht jeder lebt seit Jahren in Foren ;)
     
  8. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    glaubt ihr der x3100 chip schafft ne 32'' zoll auflösung?
     
  9. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich hab hier x mal geschrieben er soll auflisten was er vor hat und es wird ihm geholfen.
    bis jetzt hat er es immernoch nicht getan. desweiteren habe ich ihm eine begruendung gegeben warum wohl auf macuser gemeckert wurde und ihm gesagt dass es ihm hier wohl genauso gehen könnte.
     
  10. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    also zum 2. mal ich brauch den mac zum surfen, mails, chatten, ... und noch zum audios bearbeiten z.b mit adobe soundbooth oder so! ab und zu noch zum bilder und videos bearbeiten!
     
  11. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    das wars? da wuerde dir ein stinknormales macbook reichen. das einzige was evtl probleme machen könnte ist das kleine display. aber das musst du selber wissen
     
  12. jps

    jps Carola

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    115
    Ja, das schaffen eigentlich beide, aber den wichtigsten Aspekt hast du nicht bennant!

    Willst du mobil sein oder nicht?
     
  13. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    des weiß ich selber net genau, bin bei so nem jugendradio und ich weiß es net genau, ob und wie oft ich mein mac dann mitnehmen werde!
     
  14. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    bei so nem jugendradio? funkenflug?
     
  15. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    ja des is es!
     
  16. jps

    jps Carola

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    115
    Na dann musst du es wohl für dich selbst entscheiden. Wie gesagt, sowohl das MacBook als auch der iMac sind deinem Aufgabengebiet gewachsen. Willst du mobil sein und du hast kein Problem mit der 13,3" Display, dann kannst du das MacBook wählen. Wenn du einen schicken Desktop-Rechner willst, der mit 20" schon relativ groß bemessen ist, dann den iMac. It's your choice!
     
  17. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Meistens wachsen ja die Ansprüche. So lange du mit deinem Computer nicht unterwegs sein möchtest, würde ich zum iMac greifen. Das Display ist nicht nur größer, es ist auch ergonomischer, da man nicht so gebuckelt davorsitzen muss. Zudem ist die Tastatur größer, hast besseren Sound und auch eine etwas bessere Grafikkarte. Zudem ist eine schnellere und größere Festplatte verbaut, was du bei Videobearbeitung schnell schätzen wirst.

    Der iMac ist immer noch ein sehr mobiler Rechner, du kannst ihn leicht durch die Wohnung schleppen, so lange du einen Stromanschluss in der Nähe hast. Und selbst zu einem Freund lässt er sich (gut verpackt) mitschleppen.

    Ein Makel haben beide Geräte: Das Display ist nicht so hochwertig und hat eine glänzende Oberfläche. Für deine Belange ist die Display-Qualität aber eher nebensächlich und DVDs oder Videos sehen damit sehr gut aus. Nur für farbverbindliches Arbeiten taugen die Dinger nicht viel. Ich persönlich würde mit einem Kauf noch warten und auf einen 24er iMac sparen.
     
  18. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    und wiedermal hol ich meinen Enterhaken und häng mich an den Fred drann....

    also ich hab seit 01/2007 ein MacBook. Bin damit rundum zufrieden (gewesen) - normale Office-Anwendungen aber auch professionelle Video- und Audio-Programme sind kein Problem (wenn sich die Projekte in Grenzen halten).

    Ich werde jetzt aber doch auf einen iMac 24" umsteigen, da ich einfach "mehr Power" will (streng nach Tim Taylor) und ein größeres Display. Zudem habe ich gemerkt, dass ich den Rechner sehr viel weniger als wirklich mobiles Gerät verwende als am Anfang gedacht und gemacht. Liegt auch damit zusammen, dass sich mein Studium dem Ende zu neigt - schon fast senkrecht, denn derzeit bin ich in der Diplomarbeit (und deswegen auch so aktiv bei AT =) ) gefangen und sitze somit eh nur am Rechner. Auch sonst hab ich den Rechner praktisch immer als Desktop verwendet.
    Somit wird das MB zum 2. Rechner (wenns dann mal wohin geht) und der iMac zum neuen "Baby"...oder ich werd das MB abstoßen???!!!???
     
  19. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Als Schüler ein Notebook zu besitzen ist schon was feines! ...da sprech ich aus eigener Erfahrung.
     
  20. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578
    Die Überlegung hatte ich auch ob imac oder macbook.
    Mein jetztiges Notebook hatte ich auch erst 3 mal mit unterwegs dabei und das in einem Jahr.

    Aber wenn du es nur einmal wirklich unterwegs brauchst bereust du es dann das er der Imac geworden ist.


    @zweiundvierzig Das ist die beste Lösung. Imac für zuhause und sonst das Macbook.
     

Diese Seite empfehlen