1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac mit GeForce 9400M als TV?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von rene.p, 07.01.10.

  1. rene.p

    rene.p Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.04
    Beiträge:
    98
    Hallo Gemeinde!

    Ich habe diese Frage schon im TV-Tuner Forum gestellt, aber möglicherweise ist sie hier besser aufgehoben? Bitte entschuldigt den doppelpost!

    Ich möchte einen iMac 21,5" zum Fernsehen schauen und zum Musik hören anschaffen.
    Im Augenblick ist dafür ein elgato Hybrid vorgesehen, da ich hier nur analog Kabel zur verfügung habe.
    Später aber evtl.auch ein digital Satellitenempfänger incl. Full HD.

    Meine Frage ist nun, ob die Grafikleistung der "einfachen" Grafikkarte für mein Vorhaben ausreicht.
    Blue-Ray ist für mich kein Thema!

    Gruß, René
     
  2. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Reicht. Nur zu. ;)

    Ich habe den Elgato Hybrid mit MacBook 2GHz am 19'' LCD bzw 40'' TV.

    Abgesehen von der Leistung für das Umcodieren von MPG2 in Mov oder H264 reicht eigentlich fast JEDER Mac zum TV-Sehen. Die CPU-Last ist ca. bei 5% -10%.

    Anmerkumg: habe hier kein HD, weil KabelDeutschland hier öffentliche Sender nicht in HD sendet und weil man sonst für private Sender wegen Verschlüsselung ein CI + CA-Modul und eine Cryptokarte braucht.

    Porno-TV am Mac muss ja nicht sein.:-D
     
  3. rene.p

    rene.p Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.04
    Beiträge:
    98
    Das ist doch endlich mal eine Aussage wie ich sie gebrauchen kann!

    Danke, dann werde ich den kleinen wohl bestellen, wenn mir Apple mit ihrer Neuankündigung nicht eine strich durch die Rechnung macht!

    Unter Umständen muss dann ein Tablet ins Haus!

    Aber dann wird halt das MacBook Unibody als Multimediarechner her halten müssen!

    Gruß, René
     
  4. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Hi,

    ist kein Problem, selbst ZDF und ARD HD (Kabel) laufen problemlos an der 9400M.

    MfG Erik
     
  5. SH1

    SH1 Gala

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    50
    Ich wollte mir auch den elegato hybrit stick kaufen und diesen dann per Kabel benutzen, da bei uns mit DVBT leider keine privaten Sender gehen. Hab allerdings mehr mal gelesen, dass die Bildqualität nicht wirklich gut ist über Kabel. Könnt ihr das bestätigen? (also DVBT soll viel besser sein)
    MFG S
     
  6. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Per Digitalkabel ist die Qualität der öffentlich-rechtlichen Programme sehr gut.
    Die privaten Anstalten übertragen leider verschlüsselt. Deshalb kann man sie (in schlechterer Qualität) analog empfangen. Ein Fernseher, der mehrere Tuner hat* (DVB-T, DVB-C und analog) ist also ein Vorteil. Oder aber eyeTV.

    * Z. B. Philips 47PFL5604H/12
     
  7. SH1

    SH1 Gala

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    50
    Des versteh ich jetzt nicht. Bei dem elegato stick ist doch eyeTV dabei, also die Software. Wenn ich mit der über Kabel am iMac schaue, bekomme ich also auch die privaten Sender in guter Qualität, oder versteh ich des jetzt falsch?
    MFG S
     
  8. rene.p

    rene.p Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.04
    Beiträge:
    98
    Soweit ich weiß, muss man für die Privaten in HD Qualität bezahlen!

    Analog über Kabel kann man sie empfangen, aber halt nur in klassischer TV- Qualität.

    Ich werde fast 2,5m von dem iMac entfernt sitzen. Ich nehme an, dass man dann die Qualität zu ertragen ist.

    Es wäre das gleiche Problem bei einem herkömmlichen Flach-TV in HD!
     
  9. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Falsch, du kannst auch digitale empfangen und deren Qualität ist wirklich gut.
    Ich habe das Elgato EyteTV Hybrid und kann es nur wärmstens empfehlen, ein super Ding.

    Hast du den 21,5" schon, denn ich würde mir das nochmal überlegen ob ich dann nicht gleich einen 27" kaufe.
    Gut er ist ein gutes Stück teuerer, aber du wirst es speziell auls TV Gerät nicht bereuen, außerdem ist eine deutlich bessere Garaka und eine doppelt so große HDD an Bord.

    MfG Erik
     
  10. SH1

    SH1 Gala

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    50
    Also du schaust über Kabel fern, nihct über DVBT? und die Qualität ist vergleichbar mit einem normalen Fernseher? Also nichts verpixelt oder bildausfälle und so Zeugs (bei Sendern wie Pro 7,ZDF, VOX, RTL)? Dann würde ich mir den Hybrit auch bestellen.^^ (hab den 24 Zoll und ne ATI radeon HD 2600 PRO drin)
    MFG S
     
  11. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Bis jetzt alles astrein.
    Klar man sollte sich nicht direkt davor setzen, aber wenn man min 2m weg ist, dann ist es top.
    Die Testkanäle von ZDF und ARD in HD sind genial, was ein Bild!

    Ausfälle gibt es garkeine! Aufnahme Funktioniert super!
    Ich würde es wieder kaufen!

    MfG Erik
     
  12. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Auf jeden Fall!
    Ich habe den DVB-T Tuner von Elgato im Einsatz und sobald man 2 Meter von meinem 27" Schirm entfernt sitzt ist das Bild ganz ok.
    Bei mir ersetzt der iMac auch HiFi-Anlage und TV + DVD Player.

    In diesem Zusammenhang mal eine Bitte:
    Ist es möglich, dass mir jemand mit dem EyeTV Hybrid eine kurze Aufnahme zukommen lässt?
    Ich würde gerne mal die Qualität mit meinem DVB-T Stick vergleichen.
    Und lohnt es sich von DVB-T auf Kabel umzusteigen?

    DVB-T Qualität
     
  13. jantjis

    jantjis Fuji

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    36
    Ist 21,5" nicht ein wenig klein?
    Grafisch sollte das aber kein Ding sein, hab bis vorn paar Wochen noch mit dem Mini und 9400M ohne Probleme einen 42" TV mit EyeTV bespielt ;). Alle kein Problem.
     
  14. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Die Möglichkeit des digitalen Empfangs von PRIVATEN Sendern ohne Verschlüsselung ist sowohl vom Beteiber als auch der Region abhängig.

    Es gibt Berichte von Usern mit Kabel-BW, das dort auch digitale (Nicht-HD) Sendungen privater Fernsehsender quais frei empfangbar sind.

    Das ist hier jedenfalls in Berlin mit Kabel Deutschland definitiv nicht der Fall.

    Selbst das HD Show-Case von ZDF zu Weihnachten haben die nicht übertragen. Die wollten vom ZDF dafür extra Kohle sehen.

    Analog-Empfang ist mit Elgato's Hybrid-Stift wirklich nicht schön.

    Und DVB-T ist MURKS!!!!!! Jedenfalls dann, wenn man nicht 100% Signal hat.

    Wirklich halbwegs ordentlich ist der Empfang und die Bildqualität mit DVB-C oder gut bis sehr gut mit DVB-S.

    Dabei schwankt die Qualität trotz digitalem Empfang sehr stark, je nachdem, wie gut die Sender einspeisen.
     
  15. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Wenn Du in eyeTV z. B. ZDF über DVB-T schaust, wirst Du merken, dass das Fernsehfenster größer ist als bei Pro7 o.ä.
    Also auch über DVB-T senden die Öffis mit besserer Qualität als die Privaten.

    Ich will jetzt hier keine Lanze für die Öffis brechen, aber in diesem Punkt nutzen sie die GEZ-Gebühren.
     
  16. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    rene.p gefällt das.
  17. rene.p

    rene.p Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.04
    Beiträge:
    98
    Mit der Qualität kann ich gut leben! War das digital oder analog?
     
  18. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Das war digitales Kabel.
    Sollte überall verfügbar sein.

    MfG Erik
     
  19. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Trockene Megabytes

    Hättest ja auch mal einen schönen Sex-Schinken zur Verfügung stellen können.
    Damit sich der üppige Download lohnt ;)
     
  20. rene.p

    rene.p Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.04
    Beiträge:
    98
    Weiter in der Planung!

    Neuigkeiten!

    Habe mir jetzt den eyetv hybrid zugelegt und festgestellt, daß DVB-T nicht immer ganz einfach zu empfangen ist.
    Also an mein Kabelfernsehen angeschlossen, in der festen Annahme, daß man Analogfernsehen kaum ertragen kann und das Projekt somit gestorben ist.
    Sendersuchlauf gestartet und 200 Sender gefunden! Siehe da, ich habe digital Kabel! Wusste ich nicht! Ich bin von der Qualität begeistert!

    Ich probiere das ganze nun auf meinem alu MacBook 13" seit einigen Tagen aus und bin schwer begeistert!

    Nun meine Frage: kann man die Schriftgrösse des EPG verändern? Bis in welcher Entfernung kann man es auf dem 21,5" lesen? Wird auf dem 21,5" mehr angezeigt als auf meinem 13" (1280x800) oder ist es dann entsprechend grösser?

    Fragen über Fragen...


    ...der René
     

Diese Seite empfehlen