1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac mid 07 - Bootcamp 3.0 - Windows 7 x64

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von javatiger, 14.09.09.

  1. javatiger

    javatiger Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    105
    Hallo zusammen,

    ich habe am Wochenende - nachdem ich letztes Wochenende Snow Leopard eingespielt habe - Versuche gestartet Windows 7 x64 auf meinen iMac (7.1 Mid 2007) via Boot Camp zu installieren. Bei dem Installationsmedium handelt es sich um eine Oginal MSDN Release von Windows 7 64-Bit Ultimate (bei Professional trat das gleiche Symptom auf), German vom 24.8.2009

    Beim ersten Booten von der DVD meldet sich ein Bootmenü mit zwei Einträgen, von dem ich keinen auwählen kann. Wenn man versucht 1 oder 2 zu drücken, passiert einfach gar nichts. ....

    Kennt jemand dies?

    Beste Grüße,

    javatiger
     
  2. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    ich hatte das selbe Problem, das Image ist nicht boot fähig da anscheinend der EFI Bootloader nicht kompatibel ist. Du musst dir imgburn (windows) herunterladen und ein neues Image erstellen, dann klappt es!

    Hier die anleitung: Link

    Tipp von mir:
    die ersten zwei bilder überspringen, die dienen nur zu information.
    beim 3. Bild DVD Rom auswählen und dann auf die Diskette zum speichern Drücken. dann wird eine *.ima File erstellt. Die Beschreibung ist sehr dürftig.
    Jetzt kannst du den restlichen bilder folgen.
     
  3. javatiger

    javatiger Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    105
    Danke Dir für den Tipp - sieht schon einmal vielversprechend aus ;)

    Lohnt sich eigentlich die Windows 64-Bit Version mit den dann resultierenden Problemen. Habe nur 4 GB Speicher eingebaut und mir ist es fast egal ob ich nun 3 oder 4 GB adressieren kann....
     
  4. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    ob sich die 64 bit variante im vergleich zur 32 bit version lohnt kann ich net burteilen, allerdings läuft windows 64 bit super schnell und stabil. bin positiv überrascht :)
     
  5. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    welche Probleme meinst du eigentlich?
     
  6. hobbi

    hobbi Jonagold

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    18
    Hallo javatiger, ich habe auch noch keine "resultierende Probleme" gehabt. Ich gebe Skuzz da vollkommen recht die 64 Bit Version läuft sehr "rund" und auch ich kann das nur empfehlen.
     
  7. javatiger

    javatiger Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    105
    Ich habe bezüglich Virenscanner und der Treiberunterstützung (z.B. Kopierschutz von gekauften Spielen) Bedenken. Bzw. dass alle meine 32-Bit Programme (Windows Programme: Wiso Sparbuch, Office, etc) auch lauffähig sind.

    Grüße,

    javatiger
     
  8. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    oki Virenscanner gibts bis dato nur als Beta, im Bezug auf die Treiberunterstützung hab ich noch keine Probleme gehabt. Wenn du dir nicht sicher bist, dann installier doch einfach die 32 bit variante ;)
     
  9. hobbi

    hobbi Jonagold

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    18
    Hallo javatiger, die 32 BIt Windowsprogramme laufen unter Win 7 64 Bit. Natürlich kann ich nicht pauschal jedes Programm beurteilen, aber bei mir gab es derzeit keine Einschränkungen. Bei der Buchhaltungssoftware, Tools, Bankingprogrammen und anderem.

    hobbi
     

Diese Seite empfehlen