1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac macht mich sauer!! Kann mir mal jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von TaXXX, 14.09.08.

  1. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471
    Ich kann nicht mehr, meine Nerven liegen blank!


    Windows will einfach nicht auf mein iMac!

    Auf einem MBP und Macbook lief alles super, nur dieser *ARGH!!!!* iMac will einfach nicht.

    Ich habe schon alles bei Bootcamp versucht, habe mal 50GB mal ^100 und auch 20Gb benutzt jede mal das gleiche...
    Dieser Bidlschirm mit dem Setup wo man die Partitionsart wählen kann kommt einfach nicht ( wo man dann wählen kann ob fat oder ntfs)

    Winwos zeigt mir dann nur 3 Partitionen an und die Dritte (C) kann in dem fall nur wählen, diese ist automatisch FAT32! -.-

    Und auch wenn ich nun installiere ist das Ergebnis jedes mal MEDIENFEHLER

    Warum kommt dieser Bildschirm nicht?

    Kann mir da mal jemand helfen? HAbe echt schon alles versuczht *oh man*
     
  2. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Der Titel ist immer noch nicht besser und das ist immer noch das falsche Subforum, da Dein Problem höchstwahrscheinlich nichts iMac-spezifisches ist. Schau mal ins Forum "Windows auf dem Mac". Du hast bereits die Forensuche und google benutzt? Würde mich wundern, wenn nur Du diese Probleme hattest.
     
  3. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471
    schön das du copy und paste beherrscht, dennoch bist du mir damit keine Hilfe

    ja ich lese die ganze zeit schon foren und google, immer wieder wird beschrieben was die dagegen gemacht haben, trotzdem der gleiche fehler

    ich werde nicht gefragt ob ich schnell ntfs schnell fat32 etc formatieren will, wie soll ich also die FP noch mals formatieren? Soweit zur Theorie und PRaxis
     
  4. Sunto

    Sunto Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    190
    hast du eine OEM-Win CD ?
     
  5. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Das liegt an einem Fehler beim partitionieren der Platte in Bootcamp 2.0, das so zu lösen ist:

    - Du startest den Bootcamp-Assistenten, partitionierst die Platte in der gewünschten Größe
    - Nach dem partitionieren drückst du aber Assistenten beenden und _nicht_ Windows installieren
    - Nun startest du den iMac neu und bootest mit gedrückter "C"-Taste von einer bootable CD - DOS - Version die (,wenn du unter 32 GB partitioniert hast) zumindest FAT32 formatieren kann (format c:, hier empfiehlt sich die Mini-Variante des Freedos, hier zu bekommen) oder, wenn du ein wenig googlest, eine DOS-Version die NTFS Formatierung beherrscht, dann auch gerne über 32 GB Partitionsgröße. Berücksichtigen musst du hier dass die Laufwerkskennung BOOTCAMP beibehalten werden muss, wenn du zur Eingabe gebeten wirst, muss das angegeben werden!
    - Nach dem formatieren bootest du wieder in Mac OS X und startest den Bootcamp Assistenten
    - Jetzt setzst du die WIndows-Installation fort und bist fertig, denn jetzt kommt kein Medienfehler oder die Meldung einer fehlenden hal.dll

    Viel Glück!

    aloha,
    Grischa
     
    TaXXX und ando-x88 gefällt das.
  6. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471
    so wa shabe ich schon mal gemacht bei der gedrückten c taste passiert bei mir nix und was soll das mit dieser CD DOS?

    Grüße
     
  7. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Ist halt eine DOS-Distribution die in der Lage ist von einer CDROM zu booten, mehr nicht. Bei gedrückter C-Taste sollte es eigentlich funktionieren. Wenn nicht, die alt (option)-Taste drücken und dann die CD auswählen, geht auch ;)

    cheers,
    Grischa
     
  8. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471
    woher soll ich so eine DOS_Distribution her kriegen?

    Nein es ist natürlich keine OEM version -.- :(
     
  9. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    na beib einfach mal unter den 32 Gigabyte und nehm Freedos, wie oben beschrieben!

    cheers,
    Grischa

    edith: Meine Freundin liegt schlafend neben mir und ich kann net schlafen ^^Stattdessen würge ich gerade wieder diese DOS-Kacke hoch ^^Was für Zeiten!
     
  10. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471
    ich glaube wir reden aneinander vorbei...

    Ich verstehe nicht was du mir mit FreeDOS sagen willst?
    bzw, was soll ich damit dann machrn? kapiere ich gerade wirklich nicht

    Edit: du armer
     
  11. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Na du lädst dir das 8 MB große Iso-Image runter und brennst es meinetwegen mit dem Festplattendienstprogramm auf ne CD. Damit formatierst du dann nach dem Partitionieren durch den Bootcamp Assistenten deine "BOOTCAMP" Partition. Alles wie oben beschrieben, das sollte jetzt echt machbar sein ;)

    cheers,
    Grischa
     
  12. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    ...Gefühle...

    Ich habe so das Gefühl, dass das Problem irgendwie ausnahmsweise NICHT an Windows liegt, sondern am Unvermögen des Themenstarters zur auch nur Ansatzweisen Lösung des Problems durch das Nachvollziehen der (guten) bisherigen Tipps.

    Hilft Dir zwar auch nicht, aber Deine Postings sind derart fordernd und hilflos, dass ich eine forensuchende Beschäftigung oder auch einen Einsatz von Google bei Dir absolut nicht sehen kann. o_O
     
  13. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471

    tja, leider hast du ja nicht neben mir gestanden um darüber zu urteilen oder? Woher soll ich wissen wie man nach der Parition des Bootxamp Assistenten von der CD aus diese dann wieder formatieren soll?

    Das das für euch selbstverständlich ist, dürfte an euren Wissen liegen. Ich hingegen verstehe doch nicht, was er mir sagen will. Deswegen verstehe ich auch nicht warum DU gleich indirekt sagen musst das ich dumm/faul sei oder so.

    Ich will endlich nach Wochen Windoff hier drauf haben, aber solche comments wie du von helfen dabei gar nicht, sorry

    Also: es wäre super, wenn ihr mir noch mal sagen könntet, was ich machen soll nach dem ich die ISO datei auf die CD gebrannt habe, PArtition erstellt habe..
    Soll ich dann alt gedrückt halten und von der CD aus starten? Und dann soll das Formatierungsfenster erschienen was bei mir sonst nicht erscheint?

    EDIT; sry wollte keinen angreifen oder so :(
    Grüße
     
  14. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Dann sollte FreeDOS booten, das heißt du musst ähnlich wie im Unix das Terminal ein Kommandozeilenbefehl absetzen um zu formatieren. Das Programm das auf der CD jetzt ist und deine Festplatte formatiert heist "format" deswegen heißt der Befehl zum formatieren auch "format c:". Nachdem du den Befehl eingegeben und mit Enter bestätigt hast, wird du gefragt ob du das wirklich machen willst. Hier musst du YES tippen, und danach wieder die Laufwerkskennung BOOTCAMP eintippen, das wars. Nun beendest du FREEDOS mit "quit" oder "exit" (bin mir nichtmehr ganz so sicher, die DOS-Zeiten sind bei mir rum :-D) und bootest Mac OS X. Hier startest du den BOOTCAMP Asssistenten und drückst "Windows Installation fortsetzen" und machst jetzt ganz normal deine Installation. Du wirst auch diesmal nicht nach einer Formatierung gefragt, was weiter kein Problem ist, denn du hast diese Partition ja schon formatiert.

    Viel Glück, wenns' noch fragen gibt, dann melde dich einfach ;)

    cheers,
    Grischa
     
  15. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Ich hatte auf meinem MBP damals das gleiche Problem, als ich Windows installieren wollte.
    Ich kam allerdings auch ohne diesem FreeDOS zum Erfolg. Ich Kopiere das mal aus meinem Beitrag aus dem "Windows auf dem Mac" Forum:

     
  16. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    das geht natürlich auch, und vorallem hat man hier gute Chancen das format auch NTFS beherrscht, probiers mal so!

    aloha,
    Grischa
     
  17. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Sollte gehen, aber ich habe auch nur FAT formatiert, da ich nur eine kleine Partition und Schreibzugriff haben wollte.

    Hab außerdem mal irgendwo gelesen, dass es nicht bei allen Windows-CDs geht und dass man die F10 Taste zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt drücken muss, wenn eben das Windows Setup anzeigt, "Jetzt F10 drücken, um in die Reperaturkonsole zu kommen". Bei mir hat es jedenfalls Funktioniert, die F10 Taste die ganze Zeit zu drücken, während das Setup lädt. Das Dauert aber wirklich lang, waren gefühlte 5 Minuten...
     
  18. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471
    nach dem laden des setup kam dann endlich der schwarze bildschirm zum eingeben des befehls. habe dann wie bei dir beschrieben den befhel mit ntfs eingeben, danach kam allerdimgs irgendwas vonwegen das es diesen befehl nicht gibt oder so. habe dann exit geschrieben und neu gestartet. jetzt veruch ich mal ob das trotzdem funktioniert :/

    kannst ja schreiben ob das bishger normal is
     
  19. TaXXX

    TaXXX Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    471
    so, wieder da.

    Meine Erwartungen wurden nicht übertroffen, es hat nicht geklappt.

    BSootcampassi gestartet, neugestartet, setup geladen und wieder konnte ich die partiton C als fat32 wählen, trotz einer größer von 40GB

    -.-
     
  20. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Das ist nicht normal, der Befehl müsste auf jeden Fall existieren.
    Ich Tippe ehrlich gesagt mal auf einen Tippfehler. Du musst den Befehl exakt so eintippen.
    Wenn du eine Partition unter 32GB hast, kannst du auch einfach mal
    "format c:" versuchen. Weiß aber nicht, in welchem Format dann formatiert wird.

    Anschließend wird die Partition formatiert, das dauert nochmal, je nach Größe einige Minuten (20 bis 30)

    Edit:

    Ich würd wahrscheinlich aus Gewohnheit einen Falschen Schrägstrich setzen ;)

    Du kannst auch mal "format /?" eintippen und sehen, ob da NTFS angeboten wird.
    Ich kenn mich allerdings mit DOS auch nicht wirklich aus. Meiner Meinung nach sollte der Befehl aber funktionieren...?
     

Diese Seite empfehlen