1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac Kurzschluss

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von LucMac, 22.05.06.

  1. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Sorry ich bins nochma!
    Also hab eben ein Audiokabel hintern Schrank verlegt...
    so so weit , so gut!
    <Um nach oben zu kommen bin ich auf eine meiner großen Boxen geklettert.
    Darauf stand noch eine im moment nicht benutzte 3er SteckerDose mit ein/aus-schalter. Ich bin mit dem Fuß dagegen gekommen und sie ist dann runterGEFALLEN.
    Es kam ein Funken raus und dann war alles aus! ;)

    iMac, anlage der ganze oberer stock unseres hauses. Der iMac war während der Aktion am SCHLAFEN!
    Hab die Sicherung dann wieder rein gemacht! (hat etwas da unten gestunken) :-D
    Der iMac sprung auf anhieb an......
    Ich weiß aber jetzt nicht ob alles in Ordnung ist.....
    Also Daten weg,..... und so !

    Weiß jemand ob da auch was dran sein könnte?

    Gruß LucMac
     
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Äh, die Daten sind jetzt also weg, ja?

    Nein?



    ...o_O
     
  3. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    soweit ich geguckt habe NEIN .
    Aber es könnte ja nach plötzlichem ausfall sein ,oder?
     
  4. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Falls du Programme mit ungesicherten Dateien offen hattest, sind diese Dateien natürlich weg. Der Rest ist auf der Platte und sollte keinen Schade davongetragen haben.
     
  5. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Naja, wenn se weg sind, sind se weg. Wenn se da sind, sind se da, bis die Harddisk sich verabschiedet.

    Die Daten im RAM hingegen dürften das Zeitliche gesegnet haben, was ja auch logisch ist.
    Wenn du also grad eine Datei zum bearbeiten geöffnet hattest, Änderungen vorgenommen, aber nicht gepseichert hattest, sind die Änderungen jetzt weg.

    Aber dass alles auf der Harddisk weg ist ist (heutzutage) eher Unwahrscheinlich. Speziell, wenn der Mac eh am schlafen war.

    Mist, zu spät :)
     
  6. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Ach mach dir keinen Kopf! Mein iMac war auch mal am schlafen als meine Freundin den Stecker der 3ersteckdose rausgezogen hat, an dem der iMac angeschlossen war, um staub zu saugen! Das war vor 2? Monaten und es ist immer noch alles gut!
     
  7. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    aha , DANKE.
    was heißt von hochstammapfel: Naja, wenn se weg sind, sind se weg. Wenn se da sind, sind se da, bis die Harddisk sich verabschiedet.

    bis die HD sich veraubschiedet ...

    Was meinst du damit?
     
  8. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Die Daten sind grundsätzlich so lange vorhanden, wie die Harddisk ordnungsgemäss ihren Dienst verrichtet. Leider kann dir kein Mensch sagen, wann genau deine Harddisk abkratzen wird.

    Wenn du Angst um deine Daten hast, ist eine gute Backupstrategie sicher nicht verkehrt.
     
  9. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Aber eine Festplatte geht doch nicht einfach kaputt!
    Der iMac ist doch erst 6 Tage alt!
     
  10. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Nu kuck, die Festplatte geht nunmal kaputt, wenn sie so tun will.
    Wann das ist, kann dir kein Mensch genau sagen. Und auch kein Gerät oder sowas.

    Die Hersteller machen jeweils eine MTBF-Angabe, Mean time between failure. Das ist so ein Durchschnittswert, wie lange es dauert, bis die HD zicken macht. Ist aber keine Garantie, dass es so lange dauert.

    Im Endeffekt heisst das für deine Platte, dass de sie jeden Moment in die Tonne kloppen kannst, oder aber auch, dass sies noch weitere hundert Jahre macht.
     
  11. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    aha aber si ist doch hoffentlich nicht am Ar....
     
  12. merowing3r

    merowing3r Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    192
    Wenn alle Daten da sind und die HDD keine komischen Geräusche macht ist alles in Ordnung!;)
     
  13. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hallo LucMac,

    lass dich mal nicht irre machen. Deine Platte ist höchstwahrscheinlich noch immer in einem tadellosen Zustand.
    Allerdings, und da haben die anderen Recht, kann man nie sagen wie lange ein Platte hält.
    Einzige Regel je älter ein Platte ist desto höher die Wahrscheinlichkeit dass sie sich verabschiedet.
    Der Sterbeprozess einer Platte beginnt eigentlich schon am ersten Tag nach der Produktion ist aber anfänglich extrem langsam.
    Neue Platten haben ein Monitoring bei dem man sehen kann wieviele def. Sektoren auf einer Platte sind und dann auch entsprechend gewarnt wird. Ferne sollte man immer ein gutes Gehör für seine Platte haben. Wenn irgendwelche unbekannten Geräusche auftreten wird es allerhöchste Zeit seine wertvollsten Daten zu sichern.
    Die Dauer des Sterbevorgangs hängt aber direkt von der Lauzeit, Temperatur, internen Belastung und der externen Belastung ab.

    Also ruhig Blut und in Ruhe weiter arbeiten.

    Gruß,
    Freddy 8)
     
  14. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Danke!
    Mir geht es nochma um den Kurzschluss!
    KAnns sein das am iMac irgendwas kaputt sein kann?
    Also alle daten sind ja da , aber kann da was passieren ,wenn ein iMac in einer Steckdose war wo ein kurzschluss war?
    Oder sollte/muss ich mir keine sorgen machen?
     
  15. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Du mußt dir keine Sorgen machen. Denn jedes anständige Netzteil heutzutage federt sowas ab.

    Allerdings solltest du diese Aktion nicht häufiger machen. :)

    LG
    Mag
     
  16. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    :) ja ich werds versuchen. Hab schonmal sowas erlebt:
    War bei einem Freund der hatte folgendes an einer steckerleiste:
    30 Zoll Loewe Plasma ding (ich weiß nicht wie das genau heißt , jededfalls 3000€ wert)
    Aquarium mit pumpe , DVD Player , 2 Satempfänger (DVB-S und -T) 1 Xbox 360 die war nur ausgeliehen vom Nachbarn! Video Rekorder Computer von seinem Vater Laptop und seinen eigenen ! ich hab bei ihm übernachtet un d wir haben bis in die puppen gezockt!
    Am morgen machen wir die Xbox an und auf einmal fängt die an zu Rauchen ! Dann der GEILE Fernseher , Computer , einfach alles was ander Dose angeschlossen war...

    War ein schaden von 12.000 € !
    O.k mei freund hatte das geld um alles zu reparieren bzw.neu zu kaufen , totzdem hab ich seit dem GROßEN respekt vor strom ;)
     
  17. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Well, hol dir einfach eine gute Steckleiste! (mit Blitzschutz etc.) Kostet evtl 35€ oder deralei, aber man kann auch Fernsehen, etc wenn ein Gewitter im Anflug ist :) [oder man gerne auf Boxen herumklettert]

    @ deinem Freund
    Das war sicher ein sehr trauriger Tag :) Muß man sich aber schon fragen, warum dein Freund sich keine gute Steckleiste gegönnt hat ... bei 12.000€ Wert die er da rangehängt hat.

    Aber gut das du die Thematik in deinem Thread angesprochen hast - Ich stehe kurz vor dem Kauf eines LCD TVS, einer X360 und eines Imacs :) und auf meiner Liste fehlte noch eine bessere Stromsteckleiste :)

    LG
    Mag
     
  18. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Nochmal an die Techniker von euch:
    Also könnte beim iMac innen drin (der wa ja in der gleichen steckdose wie das ding das knall gemacht hat) was geschmort sein , oder ist wirklich technisch alles in ordnung? Ich mache mir nur sorgen , weil er ja in der gleichen dose war. Vielleicht is ja drine WAS ANGESCHMORT!
     
  19. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    @LucMac
    Wenn er wirklich was abbekommen hätte dann wäre er mitlerweile schon abgefackelt.
    Da du noch schreiben kanns gehe ich davon aus, dass er dieses nicht getan hat.
    -> OK!

    Gruß, Freddy 8)

    P.S.
    Vergiss deinen Helm und deine Schwimmweste nicht wenn du aus dem Haus gehst. ;)
     
  20. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Es geht mir nur darum ob saCHEN DIE in einer steckdose waren die gefunkt hat kaputt gehen , oder die sicherung ALLES SICHERT1
     

Diese Seite empfehlen