1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac fiept ! Was tun?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von sasparilla, 04.01.07.

  1. sasparilla

    sasparilla Gast

    Hat sich erledigt
     
    #1 sasparilla, 04.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.07
  2. Ich kann deine Signatur nicht sehen. Vielleicht schreibste die System-specs einfach nochmal rein.


    Henrik
     
  3. sasparilla

    sasparilla Gast

    Upps hatte ich ganz vergessen, hier ist die Signatur:
     
  4. sasparilla

    sasparilla Gast

    Hat keiner einen Tip für mich bzw. Erfahrungen bzgl. Mac und Fiepen?:(
     
  5. Ich werde mich mal schlau machen, kann aber bis morgen dauern.
     
  6. Hurly

    Hurly Gloster

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    62
    das fiepen habe ich auch; stammt vom Netzteil. zu hören ist es im Ruhezustand und im ausgeschalteten Zustand
     
  7. sasparilla

    sasparilla Gast

    Das Fiepen im Ausgeschalteten Zustand ist ja laut Apple normal (stört mich auch nicht)

    Bei mir ist es halt während des Betriebes
     
  8. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Habe nen 2Ghz Core2Duo und höre kein Fiepen, auch nicht bei absoluter Rue im Raum und auch nicht bei 24/7 Betrieb...
     
  9. MacPitu

    MacPitu Fuji

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    37
    manchmal fiept es bei mir auch !

    Hi,
    bei mir fiept mein imac auch manchmal, der macht dann sogar verschiedene fieptöne hohe und tiefe. Habe die gleiche Befürchtung meinen Mac in Reperatur zu geben da das Fiepen nur ab und zu auftritt.
    Gruß Pitu
     
  10. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Soso ein leises Fiepen. Stört es dich so sehr? Kann ich mir bald nicht vorstellen. Wer einen Fernseher sein eigen nennt, weiß was richtig schönes Fiepen ist. ;)
    Mein MB-Netzteil fiept auch manchmal. Da muss man aber schon ganz nah dran gehen, um das überhaupt wahrzunehmen. Dass ein elektrisches Gerät auch Töne von sich gibt, ist ja nicht wirklich was neues. Damit muss man Leben. Schau dich mal um auf dem Computermarkt. Viele Rechner sind die reinsten Windmaschinen die turbinenhaft (auch von der Lautstärke) durchs Leben rauschen/brummen/fiepen/etc.
    Manchmal habe ich auch ein Fiepen, aber das ist in meinem Ohr. ;)
     
  11. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

    Ein Mac ist nicht irgendein Stück Technik, sondern ein Gerät das, trotz Job's versuchtem Sprung auf den Massenmarkt, immer noch zum Arbeiten ausgelegt ist. Nur weil dein Fernseher und (d)eine Dose fiepen, bedeutet es noch nicht, dass ein Mac das auch tun muss.

    Ich habe mein MacBook mit dem Tool "ShhMBP" (->versiontracker.com) leise bekomme. Wenn ich es mal entbehren kann, werde ich es zum Mac Händler meines Vertrauens bringen.

    PS: Es geht in diesem Fred um den sogennanten "Whine" bei Intelgeräten. Netzteile fiepen fast alle.
     
  12. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ich vergleiche nicht Äpfel mit Birnen sondern elektrische Geräte. Ich kenne so gut wie kein Gerät, was keine Töne von sich gibt. Und eine Apfelkiste IST irgendein Stück Technik. Alles andere ist Metaphysik!
     
  13. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Ich hab auch fiepen und zwar ziemlich lautes. Glücklicherweise jedoch nur im Ausgeschaltetem Zustand... Deshalb is mein Mac auch immer im Ruhezustand.
     
  14. iKnow

    iKnow Empire

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    84
    Genauso bei mir .
     
  15. sasparilla

    sasparilla Gast

    Puh.. das Geräusch stört immer mehr.

    Werde ihn wohl zum Sevice bringen müssen, hoffe dass die mein Problem da einsehen:eek:

    Meint ihr, ich bekomme den iMac komplett ausgetauscht?
    Ich denke nämlich, dass es ziemlich schwierig sein wird, das Geräusch zu lokalisieren und zu beseitigen. Ich hoffe, dass ich das Geräusch dann endlich los bin.:mad:

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen