1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac (early 2008) auf DDR3-RAM aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Steffo, 25.01.09.

  1. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Hi,
    kann man eigentlich den iMac early 2008 auf DDR3-RAM aufrüsten und kann er dann auch die volle Leistung der RAMs ausnutzen?

    Liebe Grüße
    Steff
     
  2. cr4nky

    cr4nky Meraner

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    229
    Leider nein, da der FSB nur auf 800 MHz getaktet ist, für DDR3 brauchst du 1066 MHz.
     
  3. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Der Frontsidebus hat aber über 1 GHz!

    Liebe Grüße
    Steff
     
    #3 Steffo, 25.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.09
  4. King_X

    King_X Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    302
    DDR3 ist schon mechanisch gar nicht zu DDR2 kompatibel.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    DDR3 ist vor allem elektrisch nicht kompatibel weswegen es mechanisch anders gebaut wurde um den Einbau von falschen Modulen zu verhindern.

    Wie kommt man überhaupt auf solche Ideen? Weil größere Zahlen besser sind?
    Gruß Pepi
     
  6. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Um solche Kommentare habe ich nicht gebeten und die kannst du dir auch sparen. Man sollte seine eigenen Bedürfnisse nicht gleich auf die der anderen übertragen, deswegen sind solche Bemerkungen immer fehl am Platze.

    Ansonsten danke für die hilfreichen Posts.

    Liebe Grüße
    Steff
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    "Kompetenz sieht von unten wie Arroganz aus"
     
    PizzaMista und Kwoth gefällt das.
  8. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    si tacuisses, philosophus mansisses
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Nur hat Philosophie nicht das geringste mit DDR3-RAM zu tun ;)
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Beruhigt Euch doch mal wieder. Jeder hat das Recht auf Unwissenheit und muss die Konsequenzen selber tragen. ;)
     
  11. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Ist DDR3-RAM soviel schneller, oder warum willst Du das machen?

    Ich war damals froh dass der iMac Early 2008 noch RAM nach dem DDR2 Standard brauchte. Die Module waren damals im Vergleich zu den DDR3er sehr günstig.

    Zu Deiner Frage: Das geht nicht.
     
  12. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Das ist schon eine passendere Frage. Ich habe teilweise ziemlich viele und große Anwendungen gleichzeitig offen. Da komme ich mit meinen 2 GB RAM an meine Grenzen. Da dachte ich: Wenn ich schon aufrüste, dann darf es ruhig DDR3 sein. Weshalb das nun indirekt verteufelt wird, ist mir ein Schleier. Vielleicht fühlen sich manche durch ihr System kritisiert? Ist doch meine Sache was ich damit mache und es ist die Sache der anderen, was sie mit ihrem System machen und da stelle ich ihre Bedürfnisse auch nicht in Frage. Wieso auch?

    Dass ich mich für eine simple Frage rechtfertigen muss, ist irgendwie eine krumme Angelegenheit. Noch krummer finde ich, dass sich manche durch ihre Frage, in welcher Weise auch immer, bestätigt fühlen. Keine Ahnung mit was sich solche Menschen sonst noch so ihre Zeit vertreiben...

    Liebe Grüße
    Steff
     
  13. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    ganz einfach: es gibt große unterschiede zw. ddr3 und ddr2 - dein ganzes system (memorycontroller, etc) müsste darauf abgestimmt werden, da könntest du dir auch gleich einen neuen kaufen. mit 4gb ddr2-ram bist du super dran, glaub mir. du wirst auch den unterschied zu ddr3 nicht spüren, nen freund meint "bisher ist der performancegewinn extrem gering und ddr3 nur marketingtechnisch relevant".

    ausserdem ist, wie oben erwähnt, ddr2 verdammt billig.

    das upgrade auf 4gb wird dir genug helfen, keine angst ;)
     
  14. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich finde die Frage legitim und ganz ok. Sie ist nur sehr ungewöhnlich weil sie von einer grossen Unwissenheit bezüglich elektronischer Technik zeugt. In Kombination mit dem Willen selber seinen Mac zu modifizieren wirkt dies etwas ungewöhnlich.

    Die meisten User, die sich nicht die Mühe machen den Unterschied zwischen DDR2 und DDR3 zu googlen würden auch nicht auf die Idee kommen selber etwas an ihrem Mac zu machen. 60 s Recherche reichen aus um festzustellen, dass die Spezifikationen inkompatibel sind.

    Aber man muss wohl in Rechnung stellen, dass die Wissensdurstigen heutzutage eher auf Fütterung als auf Studium vertrauen. Eigentlich eine sehr traurige Entwicklung. Die Kompetenzträger in diesem Forum sind da intellektuell ganz anders gebaut. Sie studieren und lesen lange bevor sie fragen.

    Für einen nur oberflächlich Hardware kundigen Konsumenten ist die Frage auf dem gleichen Niveau wie die eines Users der lauthals durch das Forum schimpfte weil sein Mac unter OS X keine .exe Windows Programme ausführen konnte. Also habe Verständniss, dass einige Leute befremdet sind.
     
    Peitzi gefällt das.
  15. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    @gugucom: Das Leben dreht sich nicht nur um Technik und das hat auch nichts mit studieren oder nicht studieren zu tun. Vielleicht wirst du dahinter auch irgendwann kommen (da hätte ich gleich zu Linux wechseln können).

    Es gibt immer wieder technische Neuerungen die zu Vorgängern kompatibel sind (USB1.1/USB2.0), da wollte ich nicht von vornherein ausschließen, dass das auch bei RAM bei einigen Motherboards der Fall sein könnte. Google hat dazu nichts gesagt, deswegen hier die Frage (wozu gibt's das Forum eigentlich?).

    Aber wer täglich Ct oder dergleichen liest und ein bisschen Minderwertigkeitskomplexe hat, der soll sich meinetwegen über meine Frage echauffieren.

    Liebe Grüße
    Steff
     
  16. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    [​IMG]

    Guter Witz!!! Ich stell mir gerade den Biegr und pepi mit Minderwertigkeitskomplexen vor. :-D
     
  17. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    es gibt fragen welche nicht geklaert werden müssen. zB warum ddr3 ram nicht auf ddr2 boards verbaut werden kann.
    es gibt nunmal dinge, welche die welt vorraussetzt, und welche eben so sind.
    es ist wie früher mit dem formenwürfel.

    der würfel passt nunmal nicht in das dreieckige loch. und selbst wenn die kugel in die form des würfels passt, so war dass sicher nicht so gedacht.
    ist eben so. und manchmal bin ich es wirklich leid, dass die ddr2 und ddr3 slots eine andere bauform haben. denn dann waere der lerneffekt wenigstens vorhanden.
    früher als es bei den pcs noch nicht so viele Normen und Standards gab hat man eben mal was durchgeschossen, aber man wusste für das nächste mal, dass man doch vorher seine blödheit ausraeumen sollte und dann irgendwo irgendwas reinstecken muss.
     
  18. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    @rumsi: Sorry, aber hast du keine anderen Probleme?! Nicht jeder hat regelmäßig RAM in der Hand. Bei mir sind es bestimmt 5 Jahre her, als ich das letzte mal RAM in der Hand hielt und ihn einbaute. Und wenn es irgendwann mal wieder vorkommt, dass ich meinen PC aufrüste, dann möchte ich mich bestimmt nicht mit irgendwelchen Eigenheiten auseinandersetzen, nur weil ein paar Menschen bei der JEDEC, DIN, ISO etc. anderen Menschen eine reinwürgen möchten!
    Das was zu aufzählst, ist nicht nur krank, sondern fortschrittsfeindlich. In einer Welt, wo sowieso immer alles komplizierter wird, MÜSSEN Standards und VEREINFACHUNGEN erschaffen werden, denn nur durch Komplexitätsreduzierung, lässt sich die zunehmende Komplexität bewältigen. Genauso wie wir heutzutage keine Rechenschieber benutzen, sondern Computer.

    "Wieso einfach, wenn's auch kompliziert geht?", scheint das Motto so manch einem zu sein. Manche scheinen wirklich seltsame Probleme zu haben.

    Manche sehen ihre Geek-Existenz wohl als so sehr gefährdet an, dass sie so einen Schmarrn von sich geben müssen, wie man bei Linux-Foren teilweise sehen kann und auch hier:"Ich kenne mich mit Mac OS X nicht aus" --> "Du kaufst dir Mac OS X, obwohl du dich nicht damit auskennst? Du hättest dir besser einen Windows-PC kaufen sollen!" - Einfach hirnlos!

    L. G.
    Steff
     
  19. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Genau, neue Spezifikationen werden nicht aus der Notwendigkeit heraus geschaffen, sondern aus reiner Misanthropie. o_O
     
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ich habe gerade schon meinen Therapeuten gesprochen.

    Ober-LOL.


    @Steffo: Zwei Tipps für Dich.
    1.) Handbuch lesen. Dort gibt es in Chapter 3 die komplette Anleitung für den RAM-Wechseln inklusive der Spezifikationen des benötigten RAMs (Seite 32).
    2.) www.mactracker.ca - Dort kannst Du Dir den MacTracker herunterladen. Das ist eine Applikation, die alle Spezifikationen für jedes Apple-Produkt enthält (bei Fragen hier im Forum schaue ich dort auch oft nach, weil ich nicht für jeden Mac die Specs im Kopf habe). Du kannst damit auch feststellen, was Du alles aufrüsten kannst.
    Ich hoffe, das hilft Dir bei den grundsätzlichen Aufrüstfragen weiter.
     

Diese Seite empfehlen