iMac early 2006 unregelmäßige Aussetzer

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von nsf04, 15.11.15.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nsf04

    nsf04 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.11.15
    Beiträge:
    2
    Guten Abend,

    ich habe einen iMac (early 2006) in 20" auf OSX 10.6.8. Dieser stürzt im Betrieb nach nicht vorhersagbarem Muster nach einigen Stunden (Belastungsunabhängig) komplett ab. Und zwar wirklich komplett. Er friert nicht ein sondern geht mitten im fehlerfreien Betrieb gänzlich aus. Danach lässt er sich einige Stunden, manchmal Tage, nicht mehr starten (kein Gong, keine StatusLED, schwarzer Bildschirm). Wenn er sich denn dann starten lässt läuft er wieder bis zum nächsten Absturz einwandfrei.
    Meine erste Handlung war nach einigem surfen eine neue PRAM Batterie. Diese zu ersetzen hat allerdings nichts gebracht.
    Eine weitere Vermutung war ein (Teil-)defektes Netzteil. Also habe ich direkt nach einem Absturz den Rechner auseinander genommen, das Netzteil ausgebaut und durchgemessen. Es liefert 12 Volt und 3,1 Volt. Ich schätze mal hier sollten eigentlich 3,3 Volt anliegen?
    Meine Frage: kann es sein, dass das Netzteil diesen Fehler verursacht? Falls nicht, was könnte es noch sein? Eventuell ein defekter Temperatursensor?

    Liebe Grüße,
    nsf04
     
  2. MACaerer

    MACaerer Edelborsdorfer

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.817
    Ich hätte da schon das Netzteil in Verdacht. Möglicherweise ist einer der Elkos durch Verdunsten des Elektrolyts hinüber oder ein anders Bauteil hat abhängig von der Betriebstemperatur Aussetzer. Das durchmessen bringt hierbei vermutlich keine verwertbare Aussage, da das Messgerät für das Netzteil keine Last darstellt.

    MACaerer
     
  3. nsf04

    nsf04 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.11.15
    Beiträge:
    2
    Weisst du denn ob die zweite Spannung 3,3 Volt betragen sollte? Falls ja würde ich nämlich einfach mal ein externes Netzteil dranhängen.

    nsf04
     
  4. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.250
    Nur eine unbedeutende Zwischenfrage: Du weißt schon das du an einem Schaltnetzteil ohne Last nichts sinnvolles messen kannst?

    Ich rate dir dringend von solch wilden Basteleien ab! In einem Schaltnetzteil entstehen im Zwischenkreis enorm hohe Spannungen. Das ist nichts für Hobbybastler!

    Deswegen hänge ich hier auch sicherheitshalber mal ein Schloss davor.
     
    -_ Dissidia _-, RedCloud und saw gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.