1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMac dank Boot Camp defekt....kein Garantieanspruch !

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von zophar, 05.04.07.

  1. zophar

    zophar Gast

    Ich möchte hier nur darauf hinweisen, dass Hardwareschäden aufgrund der Benutzung von Boot Camp nicht über die Garantie abgedeckt werden !!!
    Beim Händler wird nur auf die Betastatus der Version hingewiesen und dass somit jeglicher Garantieanspruch erlischt. Aber es kann nicht von gutem Support die Rede sein, wenn man ein 4 Monate alten nahezu 2000€ teueren Imac zur Reparatur abgibt und nur mit einer so einer billigen Belehrung abgespeist wird...andere Firmen wie zB Dell sind da wesentlich kulanter...
    Das war der erste und der letzte Mac....leider.
     
  2. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Wo hast du den denn gekauft? Was war defekt?
     
  3. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Und deswegen meldest du dich hier an?

    Welche Software du benutzt ist doch egal. Und wenn du was selbst gebasteltes benutzt. Die Hardware darf davon keinen Schaden nehmen. Deinen Garantieanspruch hast du m.E. trotzdem.
     
  4. zophar

    zophar Gast

    Ist noch in der Reparatur bei Gravis....aufgrund eines Kunden der einen Tag vorher mit dem selben Problem dort war ist anzunehmen dass neben der Festplatte auch mein Mainboard hin ist...Bios scheint beschädigt zu sein ....man kann kein Boot Device mehr auswählen...
     
  5. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Du hast aber nicht zufällig etwas im EFI rumgebastelt? ;)
     
  6. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Bios? Mac hat doch nichtmal ein Bios. Verspäteter Aprilscherz?
     
  7. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Wieso meldet man sich nur wegen sowas hier an? Sieht eher nach Trollversuch aus...
     
  8. zophar

    zophar Gast

    Ganz sicher nicht....da ist mein Wissen im Bereich osx zu gering ^^
     
  9. zophar

    zophar Gast

    @ patz.....dachte es wär ganz nützlich zu wissen dass die Benutzung von Boot Camp schon genügt um den Garantieanspruch zu verlieren....wenn du das als unwichtig ansiehst...
     
  10. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Wer sagt das? Warum sollte ein Garantieanspruch verloren gehen, weil ich eine Software aufm meinen Rechner installiere, die von der selben Firma ist und nichtmal mehr im Beta Status ist?
     
  11. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Dann wurde mein iMac (sein Innenleben) zuletzt also "nur" aus Kulanz getauscht oder mein Local Apple Dealer bzw. Apple haben keine Ahnung das in dem Fall die Garantie erlischt ;)
     
  12. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Wenn du dich von deinem Händler da so einfach abfertigen lässt...

    Für mein Verständnis darf Computer-Software Hardware nicht kaputt machen können.

    Und welche Software du auf deinem PC nutzt, ist dir doch überlassen. Die können doch nicht sagen, dass es Garantie nur gibt, wenn du nur "zugelassene" Software nutzt. Das ist doch absoluter Blödsinn.

    Ich würde da nen Lauten machen und mit jur. Schritten drohen, wenn die sich quer stellen.

    Ruf am Besten mal direkt AppleCare an. Und nicht den Händler.
     
  13. zophar

    zophar Gast

    1. wurde mir das wortwörtlich in zwei gravis fillialen so gesagt
    2.ist boot camp noch eine beta version http://www.apple.com/de/macosx/bootcamp/

    hab mich ja auch dementsprechend über die begründung aufgeregt zudem wird es wahrscheinlich bei mir auf kulanz gemacht...bei meinem vorgänger hingegen nicht
     
  14. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Dazu kommt noch, das ich hier egal wie ich mich anstelle, keine aber auch noch so keine winzigste Fußnote finde in der steht "Apple warnt vor Bootcamp...wenn Sie diese Software installieren erlischt Ihr Garantieanspruch".

    http://www.apple.com/de/macosx/bootcamp/
     
  15. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    wie kommen die überhaupt darauf das es an bootcamp liegen soll der defekt ?
    Wie kommst du darauf das es an Bootcamp liegen soll ?
    was hat das alles mit bootcamp zu tun ?
    iMac ist kaputt okay das kann nen duzent gründe haben. Hat Gravis gesagt das is wegen bootcamp ? können sie ja erstmal gar nicht sehen wenn das ding nimma bootet etc
    Bin verwirrt
     
  16. zophar

    zophar Gast

    ich komme darauf weil ich ne partition über bootcamp erstellt hab und nach dem neustart ich bei der windows installation nur eine partition und dann auch noch in der falschen größe angezeigt bekommen hab.....anschließend habe ich den mac neu gestartet um die partition unter bootcamp neu zu erstellen...da blieb allerdings der mac beim booten hängen....grauer bildschirm ohne mit tastenkürzel (alt) auf die device auswahl zu kommen um zB die apple dvd zu booten um mac os notfalls neu aufzuspielen
     
  17. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Wie wärs denn mal gewesen den Mac mit gedrückter "C" Taste von CD booten zu lassen?
     
  18. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    dann geh zum nächsten Gravis laden oder ruf bei Apple an und sag dein iMac bootet nimma und schick ihn ein und fertig.
    Das ist bis dahin auf jeden Fall mal kostenlos. Wenn Apple dann wirklich was sagen sollte, was ich bezweifel, kannst immer noch weiter sehen.

    Seh da jetzt noch nicht soooooo ein grosses Problem.
    Am besten direkt bei Apple anrufen, was man so hört erzielt man damit die besten und schnellsten Erfolge. Nichts gegen Gravis aber Apple kümmert sich halt definitiv am meisten um seine Kunden.

    Glaub wiegesagt kaum das es da Probleme geben wird die reparieren das Teil und fertig.
     
  19. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Die einzigen beiden Ursachen, die mir einfallen, wären
    • Festplatte softwareseitig defekt
    • Fehler im EFI

    Beides lässt sich ohne großen Aufwand vom Support durch eine Lowlevel-Formatierung der HDD bzw. flashen des EFIs kostengünstig beheben.

    Ich hatte mal ein ähnliches Szenario zu PC-Zeiten, nachdem ich eine Partition erstellt habe: Nach dem Lowleveln gings wieder.

    Gruß
    Björn
     
    #19 BigB, 05.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.07
  20. KingMabel

    KingMabel Stechapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    156

    Wenn ich mich nicht irre, dann sollte bei EFI [SIZE=-1]EEPROM (Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory) benutzt werden. Daher sehr wohl "flashbar". Wäre auch blöd, wenn man das nicht updaten kann oder? o_O :)
    [/SIZE]
     

Diese Seite empfehlen