1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac Alu 20" Gab es bei den ersten Qualitätsprobleme, o. gibt es verschiedene Panels?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von rebecmeer, 11.09.07.

  1. rebecmeer

    rebecmeer Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.07.07
    Beiträge:
    91
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    gestern habe ich den ersten iMac 20" mit einem Hammer Display gesehen.
    Leuchtende Farben, und natürlich weiß und schwarz wie es angemessen ist.
    Einen Farbstich konnte ich nicht feststellen.

    Als ich das erste Gerät nach dem Erscheinen gesichtet habe, war ich maßlos enttäuscht.
    Jetzt bin ich schon ganz anderer Meinung.
    Natürlich mag ich persönlich das Spiegeln nicht, aber sonst ist das Teil richtig klasse.

    Hat vielleicht Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder werden tatsächlich unterschiedliche Panels verbaut.

    Die Vermutung liegt bei dem Qualitätsunterschied nahe. Ein weiteres Indiz dafür könnten auch die anfänglichen Lieferschwierigkeiten sein.

    Euer rebecmeer:oops:
     
    #1 rebecmeer, 11.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.07
  2. JackDanny75

    JackDanny75 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    71
    Hi,

    ja, laut Gravis sind die Lieferschwierigkeiten durch schlechte Panels bei den 20" Geräten entstanden. Mein Vater hatte selbst einen bestellt und ich hatte da zwischenzeitlich mal nachgefragt. Daraufhin hat man mir das geschrieben.

    Dennoch gibt es bei den 24"ern immer noch Lieferprobleme. Aber da gibt es laut Gravis keine Display-Probleme. Naja, verschiedene Quellen berichten allerdings darüber.

    Mal sehen, was noch kommt.

    Habe bezüglich der Lieferung und der verschiedensten Meldung über die 24"Display-Probleme heute nochmal Gravis angeschrieben und Stellung zu beziehen, was damit jetzt ist.
     
  3. FraGra

    FraGra Gast

    IMAC - Display !!!!!

    Hallo,
    natürlich gibt es Qualitative Unterschiede bei den Displays der neuen IMAC's.
    Im 20" IMAC haben Sie ein nicht so ganz hochwertiges TN Panel verarbeitet Kontrast 460:1
    und 232 cd/m². Das Display ist stark blickwinkelabhängig und bei der kleinsten Bewegung mit dem Kopf wird die Farbwahrnehmung wohl doch schon beeinträchtigt.
    Eine weiße Fläche bekommt sofort einen Gelbstich.
    Für Bildbearbeitung ist dieses Modell also nicht geeignet.
    Hierzu möchte ich auch auf die Meldung bei MACLIFE auf der HP hinweisen.
    http://www.maclife.de/index.php?module=pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=4286
    Unbedingt lesen !!!!! Wird die Kaufentscheidung wahrscheinlich beeinflussen.

    Im 24" IMAC wurde ein hochwertiges S-IPS Panel mit Kontrastwert 630:1 und 379 cd/m²
    verarbeitet. Die Blickwinkelabhängigkeit ist gering. Farben werden hier sehr neutral und Kontrastreich wiedegegeben. Das Display ist für Anwendungen aller Art geeignet.
    In der neuen Ausgabe der MACUP steht ein ausführlicher und sehr guter Testbericht des neuen IMAC.
    Gruß an alle hier im Forum
    FraGra
     
  4. JackDanny75

    JackDanny75 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    71
    Das kann ich allerdings nicth so bestätigen. Mein Vater hat den 20"er gekauft, allerdings nach den starken Lieferschwierigkeiten, somit laut der Aussagen von Gravis, einen mit nachgearbeitetem Display. Das Bild ist absolut klasse. Keine Artefakte, keine Bildhelligkeitsunterschied.

    Bei den 24"er soll es aber auch zu vereinzelten Problemen kommen, wie in einem anderen Thread zu lesen ist.

    http://www.apfeltalk.de/forum/brandneuer-24zoll-imac-t95500.html#post933514

    Hoffe, dass ich hier weiter helfen konnte und drückt mir bitte die Daumen, dass mein 24"er nicht solchen Ärger macht.
     
  5. FraGra

    FraGra Gast

    IMAC Displays !

    Hallo ja aber das ändert doch wohl nichts daran das das 20" Display ganz klar qualitativ schlechter ist . Nach einer eingehenden Überprüfung vor Ort im Fachhandel kann ich das nur bestätigen.
    TN Panele sind nun mal nicht so hochwertig.
    gruß - FraGra:):):):):)
     
  6. JackDanny75

    JackDanny75 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    71
    Na, das mag ja sein. Möchte ich ja nicht bestreiten, dennoch war seine Frage ja, ob sich kurz nach Auslieferung der ersten iMacs 20" und der jetztigen, etwas geändert hat. Ja, es hat - und das positiv! ;)

    Und ich habe gerade die Antwort auf mein Mail an Gravis bekommen. Die bestätigen, dass es bei den 24"er auch Probleme gab und daher auch in dieser Reihe massive Lieferschwierigkeiten zu vernehmen waren. Die Hoffnung stirbt zu letzt. :cool:
     
  7. FraGra

    FraGra Gast

    IMAC Displays ???

    hallo, na dann ist ja vermutlich das Problem erkannt worden bei Apple und die Displays verbessert worden. HURRA !!! Bleibt abzuwarten was in ferner Zukunft einige User hier diesbezüglich zu berichten haben.

    gruß an alle - FraGra:):):):):)
     
  8. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    wir haben gestern hier einen Alu-iMac 20" bekommen. Das Display finde ich sehr enttäuschend. Da sind die alten Cinemas deutlich besser, auch wenn sie nicht so hell sind. Die Farben sind alle überstrahlt und die senkrechten Linien von schwarzem Text wirken gräulich. Erst wenn man das Display weiter von unten betrachtet, wirkt es besser, aber immer noch nicht gut. Die Metalloberfläche von Safari sieht hellgrau aus und zeigt nicht die Details, wie man sie auf anderen Displays sieht. Erst mit der Erstellung eines neuen Farbprofils verbessert sich die Lage. Toll ist es dann aber immer noch nicht und das Profil ist auch nicht sofort aktiv.

    Sehr enttäuschend. Das einzig Positive am neuen Mac ist die Dicke und das Gewicht. Die Tastatur ist an sich okay, aber die Belegung der F-Tasten will mir überhaupt nicht gefallen. So muss man nun für alles auf die Tastatur schauen, bei der alten ließen sich die Lautstärke-Taten und Eject blind bedienen nun muss man immer schauen. Da hätten sie besser auf eine Taste verzichten sollen und die 4er-Gruppen wiederherstellen sollen. Der schwarze Trauerrand wirkt von weiten immer so als würde das Display nicht voll genutzt. Sieht voll Unapple aus und passt nicht zum Weiß der Tastatur und der Maus.
     
  9. FraGra

    FraGra Gast

    IMAC Displays Qualität ?????

    Hallo nochmal,
    wie man in dem schönen Bericht von TEKL lesen kann, sind die Display Probleme bei den 20" IMAC's wohl doch noch nicht behoben. So lange Apple diese schlechten und eindeutig minderwertigen Displays nicht gegen höherwertige Displays austauscht wird dieses Ärgernis wohl noch lange vorhalten. TN Panel bleibt eben TN Panel.
    Gruß an alle hier im Forum - FraGra :):):):):)
     
  10. rebecmeer

    rebecmeer Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.07.07
    Beiträge:
    91
    Kopfschüttel

    Also ich habe definitiv einen iMac gesehen welcher weder einen Gelbstich hatte noch irgendwelche anderen Probleme.

    Das Display machte einen besseren Eindruck als beim 24", wobei ich das leider nur aus dem Gedächnis sagen kann.

    Aus vorbenannten Gründen kann ich voll und ganz verstehen das die Meinungen hier total weit auseinander liegen. Ich hatte so meine Zweiel, so als ob einige hier (Entschuldigung) Tomaten auf den Augen hätten.

    Es wird wohl sein das unterschiedliche Panels zum Einsatz kommen.
    Der Unterschied könnte nicht so offensichtlich sein. Man müßte wissen was hinter den Kulissen tatsächlich läuft.
    Vielleicht ist das eigentlch vorgesehene Panel nicht in der entsprechenden Stückzahl lieferbar, oder Apple hat einen anderen Zulieferer aus Kostengründen ausprobiert.

    Ich würde mir entweder den iMac im Geschäft vorführen lassen oder einen guten Aussteller kaufen. Wer über Apple bestellt hat und nicht zufrieden ist, sollte ein Austauschgerät anfordern oder vom Kauf zurücktreten und nach dem ersten Vorschlag vorgehen.

    Hinnehmen sollte man Qualitätsmängel nicht. Der iMac wird ja von Apple nicht verschenkt, sondern man muß schon etliche Euros auf den Tisch des Hauses legen.
    Ein Wintel in "vergleichbarer Ausstattung" wird wohl mit externen Display schon einiges günstiger kommen. (Das gibt bestimmt wieder Schimpfe von den "Applellanern"!)

    Vielleicht gibt es ja einen Hardware-Crack welcher herausfindet was das für ein gutes Panel ist, da wo es die Top Qualität bringt.
     
  11. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Ich habe mir letzten Donnerstag einen iMac 20" 2,4GHz gekauft und kann keinen einzigen der Kritikpunkte am Display bestätigen.
    Auch als ich das erste mal den iMac im Laden sah (Mitte August), war da nichts negatives fest zu stellen. In mehreren Foren wurde berichtet, dass die Displays schlecht seien und man den iMac nicht gebrauchen könne. Mittlerweile meine ich: Wer behauptet, das Display des neuen iMac sei schlecht, der hat schlicht und ergreifend noch nicht davor gesessen.
    Ich hatte vorher einen PM G5 mit ACD 20", und das Display des iMac ist deutlich besser, als es das ACD war.
    Ob sich da was geändert hat, weiß ich nicht, aber alle iMacs die ich letzte Woche gesehen habe (4 Stück) und mein eigener haben ein hervorragendes Display und es gibt keinen Grund, den Rechner nicht zu kaufen.

    Gruß,
    Sascha
     
  12. rebecmeer

    rebecmeer Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.07.07
    Beiträge:
    91
    Stimmt, ich habe vor den verschiedenen Alus gestanden.
    Die stammten aus verschiedenen Lieferungen, da sie in gewissen Zeitabständen den verschiedenen Läden geliefert worden sind.
    Akzeptiere es das Andere halt auch negative Erfahrungen gemacht haben.

    Sei froh das Du ein gutes Exemplar erstehen konntet.
     
  13. FraGra

    FraGra Gast

    IMAC Display's !!!

    Hallo ja seid froh wenn ihr eure 20" IMAC's in gutem Zustand was die Displays angeht bekommen habt. Glück gehabt. Denn von fehlerhaften und schlechten Displays hört man auch in anderen Foren auch International überall. Vieleicht bessert Apple hier ja in ferner ZUkunft noch nach, hoffentlich ?
    Aber egal wie man das Pferd zum heutigen Tag auch sattelt, TN Panele sind nun mal nicht gerade gute Panele, da beißt die Maus mal keinen Faden ab.

    Gruß an alle im Forum - FraGra:):):):):)
     
  14. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Was ich meine ist was anderes:

    Natürlich kann man nicht ausschließen, dass es Geräte mit Hardware-Defekten gibt. Das gab es immer und wird es immer geben. Gerade bei Massenartikeln wie es der iMac mittlerweile ist, ist sowas nicht auszuschließen.
    Dass man in Foren natürlich eher etwas zu einem defekt findet, als zu einem Gerät, das einfach nur in Ordnung ist, ist auch klar.
    Nun wurde aber massiv behauptet, der iMac habe einen Serienfehler das Display betreffend, und dieser Eindruck wurde und wird in mehreren Foren aufgegriffen und der iMac verteufelt. Und mittlerweie eben oftmals von irgendwelchen Leuten, die tatsächlich gar nicht betroffen sind und das Gerät auch nie in Aktion gesehen haben.

    Das ärgert mich. Selbst ein Händler wollte mir vom iMac abraten, weil man ja in den Foren lesen könne, dass der "Schrott" sei. Zum Glück habe ich ja dann noch einen Händler gefunden, der nicht nur 2 Geräte in der Ausstellung sondern auch noch einen 20er 2,4 auf Lager hatte.
     
  15. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Jetzt ist es wohl halbwegs offiziell: Das 20'' Display im neuen iMac besitzt nur eine Farbtiefe von 18 (!!) Bit während das 24'' Display eine Farbtiefe von 24 Bit besitzt.

    Laut http://hardmac.com ist der neue 20'' daher keinesfalls für Bildbearbeitung zu empfehlen.

    Quelle: http://www.hardmac.com/news/2007-09-10/#7165


    Edith sagt:
    Das hört sich verdammt schlecht an... Der 24'' ist mir eigentlich zu groß aber... :(
     
  16. FraGra

    FraGra Gast

    IMAC 20" Display

    Hallo,
    ja habe das auch schon auf mehreren Internet Seiten gelesen. Tatsächlich ein 18 Bit TN Panel
    bei dem 20" IMAC. - Man kann es nicht glauben aber es ist tatsächlich wahr !!!!!
    Beim 24" IMAC haben sie ein hochwertiges S-IPS Panel mit 24 Bit verarbeitet.
    Kaum zu glauben wie Apple so einen Scheiß in die IMAC's einbauen kann und dann so viel Geld verlangt für die Teile. Das sollten sie aber schnellstens wieder ändern, denn sonst geht der Schuß ganz klar nach hinten los. Vielleicht aber auch Strategie um mehr 24" IMAC Geräte zu verkaufen.
    Na ja, sei es wie es ist, auf jeden Fall eine ganz dicke Sauerei von Apple solche Sch----- Panele
    in ihren IMAC's zu verbauen.

    Ich grüße euch alle hier - FraGra :):):):):)
     
  17. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Naja, irgendwie muss man die 20'' zu Preisen des 17'' verkaufen können. :(
     
  18. FraGra

    FraGra Gast

    20" IMAC Displays ???

    Hallo,
    sei es wie es ist, wenn ich ein Produkt präsentiere und das auch noch zu einem hohen Preis, kann ich als Kunde doch wohl auch eine gute Qualität verlangen. Doch weit gefehlt.
    Denn was Apple sich da mit dem Panel bei der 20" Variante erlaubt hat, ist schlichweg gesagt eine
    absolute Sauerrei.
    Also ich würde im Moment bestimmt keinen 20" IMAC bestellen, zumindest nicht so lange bis Apple hier bei den Panels qualitativ nachgebessert hat.
    Ich verweise hier mal auf die neuesten Testberichte in der MACWELT, MACLIFE und der MACUP.

    Gruß an alle hier im Forum - FraGra :):):):):)
     
  19. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Aha. Weil also irgendwelche Bastler herausgefunden haben wollen, dass da nur ein 18-Bit Panel verarbeitet sei, ist das plötzlich Mist?
    Ich habe den 20er neben einem 24er gesehen (das wohl ein 24-Bit haben soll), und konnte keinen Unterschied sehen. Insofern ist mir völlig egal, was da für ein Panel verbaut ist. Ich weiß nicht, wo da die Sauerei sein soll.

    Mal angenommen, ich finde nun raus, das in meinem iMac tatsächlich so ein "minderwertiges" 18-Bit Panel verbaut ist, was soll ich tun? Mich beschweren? Hat Apple irgendwo geschrieben, dass ich ein 24-Bit Panel bekomme, wenn ich den 20er iMac bekomme? Albern.

    Zwei Möglichkeiten: Das Display ist Mist, also hat Farbstiche, Pixelfehler oder sonstige Darstellungsfehler die mir auffallen und mich stören. Dann tausche ich das Gerät.
    Oder aber das Gerät ist in Ordnung und hat einen tollen Bildschirm.

    Letzteres trifft bei mir Glücklicherweise zu.

    Ansonsten klingt das ganze rumgesuche nach irgendwelchen technischen Daten und Meßwerten sehr nach dem gebashe der Intel-User, als die Macs noch mit PPCs liefen, und man Leistung mit irgendwelchen albernen zahlen zeigen wollte.
     
  20. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Es ist zwar richtig, dass TN-Panels mit 18 Bit arbeiten, das heißt aber nicht, dass man sich beim neuen 20er iMac mit nur 262144 Farben begnügen muss. Dank eines Verfahrens namens FRC kommt man auch hier in den Genuss von über 16 Mio. Farben.
     

Diese Seite empfehlen