1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac - 5.1 surround sound und tv gucken?!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von head9r`, 13.08.07.

  1. head9r`

    head9r` Gloster

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    62
    hallo leute,

    ich habe vor, mir spätestens im oktober einen iMac (dann auch mit leopard) zu kaufen. zur zeit habe ich bei mir zu hause einen stink normalen pc, an dem ein 5.1 audio system angeschlossen ist (an der soundkarte). nun will ich ja auf den surround sound beim iMac nicht verzichten, nur habe ich keine ahnung, wie ich die ganzen anschlüsse von den 5.1 boxen am iMac "einstöpseln" soll! o_O
    und nochwas: wenn ich jetzt am iMac tv gucken möchte - was würdet ihr mir dann epfehlen? vllt ein usb tv empfänger von www.elgato.com?

    okay, das wars erstmal ;)
    danke schonmal für eure antworten!
     
    #1 head9r`, 13.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.07
  2. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
  3. dougart

    dougart Gala

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    51
    hey head9r',
    mir wurde elgato empfohlen, soll wohl recht gut für die Äpfel sein. Keine Ahnung, wie es bei dir sein würde, aber ich bräuchte die Hybrid-Variante, die 129,- kostet.
    Wie das mit deinem 5.1 Sys aussieht, kann ich dir leider nicht beantworten. Da wir aber die ziemlich gleiche Richtung einschlagen wollen, frage ich dich einmal, willst du dir 20" oder 24" leisten?

    (Benenne das Thema doch in "iMac: 5.1 und TV" oder so, da weiß man gleich was los ist.)


    Grüße
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

  5. head9r`

    head9r` Gloster

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    62
    also jetzt habe ich noch einen 17" röhren monitor und da is ein upgrade auf die 20" iMac variante vollkommen ausreichend!
    zum fehrnsehen werde ich mir dann wahrscheinlich die hybrid veriante von den elgato empfängern kaufen. bei gravis habe ich so einen empfänger auch schon getestet und der war klasse :D

    nochmal zum 5.1 sys: apple sagt doch immer, dass sie ihre produkte für multimedia-zwecke entwickeln - aber heutzutage dvd gucken ohne 5.1 surround sound? was soll das denn?
     
    #5 head9r`, 13.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.07
  6. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Die meisten Leute mit richtigen 5.1 Anlagen haben halt auch Extra Decoder für sowas …*und da kann man wunderbar aus dem iMac raus mit optischem Digitalausgang. Haste auch net den Kabelsalat am Mac.
     
  7. head9r`

    head9r` Gloster

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    62
    dafür haste dann den ganzen kabelsalat am decoder :/
    aber apple kann auch nicht davon ausgehen, dass jeder der 5.1 sound genießen will, einen decoder zuhause stehen hat... d.h. für mich: nochmal rund 100€ mehr nur um ordentliche sound-qualli zu haben.
     
  8. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    bzw um ein tolles Ergebnis zu haben evtl. auch gleich einen Reciever, da hat man langfristig gesehen mehr von. aber kommt auch auf deine Boxen und deinen Raum an..

    Zu dem Teufel Teil direkt kann ich nichts sagen, aber generell habe ich mit Teufel nur sehr gute Erfahrungen gemacht bzgl der Qualität. Habe das alte Concept E Magnum und für den Preis kriegt man fast nichts besseres :)
     
  9. m00gy

    m00gy Gast

    Ich würd's andersrum sehen: Apple geht einfach davon aus, dass jemand, der "ordentliche Soundquali" haben will, niemals auf die Idee käme, 6 Boxen direkt an die Soundkarte des Rechners anzuschließen, sondern dass so jemand einen vernünftigen 5.1 Decoder besitzt, an dem bisher z.B. sein DVD-Player angeschlossen war und an den er jetzt seinen neuen Mac anschließt ;)
     
  10. Jenso

    Jenso Gast

    Ich stimme m00gy zu: mit den Böxchen an einer Soundkarte erreicht man keinerlei „Qualli“, sondern nur Umhergeplörre, wenn es hochkommt: ein paar Surround-Effekte.
     
  11. Digger

    Digger Starking

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    214
    Na Ihr 2 sprecht aber nicht gerade aus Erfahrung, gell?!
    Ihr könnt Euch ja gerne z.B. mal ein Teufel 5.1 PC Sytem an einer Audigy 2 zs oder einer x-fi anhören. Dann werdet Ihr einsehen, daß das nun wirklich gerade ziemlicher Unsinn war. :)
     
  12. head9r`

    head9r` Gloster

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    62
    genau das meine ich auch. wenn man ne ordentliche soundkarte drin hat, dann hört sich das schon ziehmlich gut an. vllt kein direkter vergleich zu nem 1000€ verstärker + decoder und was weiß ich noch alles...

    also ich habe hier bei mir ein 5.1 pc sys von logitech und bin der meinung, das da der sound über meine soundkarte schon nicht schlecht is.
     
  13. Jenso

    Jenso Gast

    OK, offenbar sind unsere Maßstäbe sehr verschieden - ich nutze Surround nur an einer hochwertigen (High-End)-Anlage und empfinde daher auch Dinge wie die von Logi und Teufel-PC als nicht gar so hörenswert… man bekommt aber mit, was läuft, da zumindest habt Ihr recht.
     
  14. m00gy

    m00gy Gast

    Ja, stimmt, ich hab von Musik gar keine Ahnung. Soundblaster ist das Beste, was es auf dem Audiomarkt gibt.
     
  15. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Da gibt's schon bedeutend Besseres, wenn man tief genug in die Tasche greifen kann. ;)

    Soundblaster-Karten haben sich halt dank EAX und ihrem früheren Beinahe-Monopol-Status einen Namen in der PC-Welt gemacht. Heutzutage klingt jeder 08/15-Soundchip nicht allzu altem Datums nicht schlechter als eine Soundblaster.

    Aber zurück zum Thema. Meine Computer standen immer in der Nähe meiner HiFi-Anlage, von daher stellte sich mir nie das Problem, mir ein Computer-Audiosystem zulegen zu müssen. Ein brauchbarer 5.1-Decoder mit optischen Eingängen ist ja auch nicht mehr so teuer und lässt sich problemlos an einen Mac anschließen. Dann klappt's auch mit Surround-Sound beim DVD-Gucken. ;)
     
  16. Digger

    Digger Starking

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    214
    Auf jeden Fall, aber ich denke m00gys Posting war auch eher ironisch gemeint, gell?

    Naja, wenn Du einen 08/15 Onboard-Sound digital an einen Receiver hängst, dann ist natürlich kein Unterschied zu einer richtigen Soundkarte, weil digital ist digital... also verlustfrei. Wenn Du aber eine analoge Verbindung hast, dann rockt selnst jede Soundblaster einen Onboardchip an die Wand.
     
  17. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Wahrscheinlich ;)

    Kann ich nicht behaupten. Ich hatte in meinem letzten PC eine Audigy 2 ZS, die analog an meinem damaligen Verstärker angeschlossen war. Die habe ich aber nur zum Spielen benutzt (wegen EAX), Musik klang für mich rein subjektiv mit dem Onboard-Realtek-Chip (ebenfalls analog angeschlossen) besser.
     
  18. m00gy

    m00gy Gast

    Ach so.

    Hab ich ja gesagt.

    Nein. Niemals. Sowas wie Ironie kenne ich gar nicht.
     
  19. head9r`

    head9r` Gloster

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    62
    hm, wenn für dich 130€ für so ein decoder von teufel zb (wie der auf der ersten seite) nicht viel sind :/
    bei mir kommen die nämlich nochmal auf die rund 1500€ für den iMac oben rauf :/
     
  20. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Qulität hat eben ihren Preis ;)
     

Diese Seite empfehlen