1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac 27" welcher ist besser

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von tisi, 05.12.09.

  1. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    moin moin,

    ich stehe kurz davor meinen 20" zu verkaufen und mit den 27" zuzulegen. jedoch frage ich mich, was ist an 27-inch: 2.66GHz quad-core besser als an einem 27-inch: 3.06GHz... und sollte ich dann den i7 nehmen! mir ist es egal ob ich nun 300$ mehr zahle! ich wollte einfach nur zukunfssicher eingekauft haben.

    meine 2. frage ist,
    ist die Speicheraufrüstung genauso leicht wie bei meinem Model? kann mir jemand vll einen link geben von der 16 gb variante bzw. links wo man 2x4 gb ramm kaufen kann??

    danke schonmal
     
  2. nexfraxinus

    nexfraxinus Boskop

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    204
    Zukunftssicher: i7
    Die Core2Duo Varianten unterscheiden sich nicht groß.


    Speicher reicht 4 x 2 GB vollkommen. Auf 16 GB erst aufrüsten wenn die Preise sinken ;)
     
  3. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    joar aber wenn sich die kaum unterscheiden warum dann 300 dollar mehr bezahlen!? nur wegen der besseren grafikkarte??
     
  4. nexfraxinus

    nexfraxinus Boskop

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    204
    Graka und i7.

    Oder von welchen beiden reden wir jetzt? ^^
     
  5. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    du hast es erfasst!! also kann jemand meine frage beantworten :S
     
  6. schollchen

    schollchen Fuji

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    38
    Wurde schon sehr oft diskutiert;) also die i-prozessoren sind deutlich zukunftssicherer als die c2d Prozessoren. Jedoch habe ich keine Ahnung was du mit dem iMac vor hast, ich persönlich werde den i5 nehmen, weil ich die kleine leistungssteigerung von i5 zu i7 nicht brauche und hyperthreading würde ich nicht unbedingt brauchen.

    Also kannst ja mal genauer sagen, was du mit dem Teil die nächsten sagen wir mal 5jahre vor hast;) wobei zukunftsicher ist halt der i5 und i7 und da is ja eh die größere Graka drin.
     
  7. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    joar... ich benutze ihn nur im office bereich und ein paar bilder bearbeiten und presentationen machen usw... also nichts großartiges! aber ich mein 300 dollar sind nicht die welt
     
  8. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    also da kannst du dir wohl den kleinsten 27" imac nehmen. selbst der ist hierzu schon immens überdimensioniert.
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Langfristig am günstigsten fährt man damit, immer die mittleren Modelle zu kaufen.

    Auf die "Zukunftssicherheit" braucht man wirklich nicht zu achten. Besser häufiger den kompletten Mac auswechseln.
     
  10. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    jop ich habe ja immo den 20" ... und ich kann alles mit dem machen was ich will! nur mein dad hat nun den 27" und ich sage einfach nur gigantisch! ich bekomme für meinen ja noch ca 650 bis 750 euro!!
     
  11. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Mein Reden! Sehe ich absolut genauso und ist meiner Meinung nach die Beste Methode um immer up to Date zu sein. So verfahre ich nun auch schon seit 2 Jahren. Alten Mac verkaufen und einen neuen Kaufen. Dann muss man am wenigsten dazubezahlen, wenn ihr versteht was ich meine.

    OT: Banenenbieger, wie schafft man es in 4 Jahren round about 15000 Beiträge zu schreiben. WAHNSINN!!!
     
  12. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    second live apfeltalk :)
     
  13. sa-ko

    sa-ko Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    28.11.09
    Beiträge:
    405
    Was bedeutet Zukunftssicher ??? Wie lange behaltet ihr Eure Imacs ???
    Also ich habe vor ihn ca. 4 Jahre zu benutzen und dann zu ersetzen. Antwort der freundlichen
    Macmitarbeiter nimm den Dualcore damit bist Du sicher die nächsten 4 Jahre ?!?
    Ich meine die Verkäufer erhalten auch eine Verkaufsprovision und von daher finde ich es Klasse das sie nicht sagen, nimm auf jeden Fall einen Quad.

    lg.
    sa-ko
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Meine Macs ersetze ich alle 2 bis 2,5 Jahre. Das ist meiner Kalkulation nach der günstigste Zeitpunkt für eine Ersatzinvestition.

    Technisch notwendig ist das aber nicht. Aber so bekommt man auf lange Sicht die meiste Leistung für das Geld.
     
    #14 Bananenbieger, 09.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.09
  15. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    nur ich finde, dass der verkaufswert dann auch höher ist wenn ich den dann verkaufe.. ich bin in denke ich zwei jahren wieder in deutschland.. da wird der preis für den quad wohl höher sein ....
     
  16. nightsurfer

    nightsurfer Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    325
    Dafür reichen die Core2Duo - Modelle locker.
    300 $ sind vielleicht nicht die Welt und zukunftssicherer sind die QuadCore wohl auch. Aber es sind anders als die Core2Duo Desktop CPUs, die schlicht mehr Strom verbrauchen = mehr Wärme produzieren = lauter sind. Ich hab jedenfalls vom i5 abgesehen und den C2D bestellt, nach dem ich in MacWelt und MacLife las, daß man ständig die Lüfter rauschen hört.
    Zum Thema zukunftssicher:
    Im Herbst 2005 kaufte sich ein Bekannter für ein Heidengeld einen Power Mac G5 mit 2 Doppelkernern, also fette 4 x 2,5 GHZ, damals das Maximum an Leistung, was man bei Apple bekommen konnte, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Nun, wie wir heute wissen, hat Apple ab Anfang 2006 auf Intel umgestellt und auf seinem ach so zukunftssicherem PM läuft heute nicht mal mehr das aktuelle OS X. Und jedes MacBook macht ihm in Sachen Leistung was vor bei viel geringerem Stromverbrauch.
    Da bleib ich lieber etwas weiter unten und kauf u.U. alle zwei Jahre einen neuen Mac. Leise ist mir persönlich wichtiger als maximale Power. Im Grund ist es ja im privatem Bereich egal, wie lange aufwändige Dinge dauern, anders als beim marktberherrschendem BS kann man ja trotzdem normal weitersurfen o.ä.
    Zwei Jahre sind in der IT schon eine lange Zeit, da kann sich viel tun. Da gibt´s eh wieder etwas, daß man haben möchte. Gerade von Apple kommen doch ständig neu "Muß ich haben!" - Geräte :-D
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Natürlich ist der Verkaufswert höher. Dadurch, dass Du vorher aber mehr bezahlt hast, ist Dein Verlust aber auch größer.
     
  18. MacKitty

    MacKitty Jonagold

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    23
    Das stimmt so nicht ganz.
    In der aktuellen c't ist ein Test des i5.
    Der i5 bleibt selbst bei einem Stresstest fast unhörbar leise.
    Die Berichte hier im Forum lesen sich ähnlich.

    Heute Mittag um 12.00 Uhr bringt UPS mir meinen i5.
    Und am WE wird dann getestet was das Zeug hält:)

    MacKitty
     
  19. MacKitty

    MacKitty Jonagold

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    23
    So die ersten Erfahrungswerte sind da.
    Leider kann ich das positive Bild welches die c´t in Bezug auf die
    Lautstärke des i5 vermittelt, nicht ganz teilen.
    Mein i5 ist leider deutlich lauter als mein iMac "24 2.4 vom September 2007.:-c

    Die Lautstärke ist viel besser als bei den PC´s meiner Söhne, aber wenn man einen wirklich leisen iMac gewöhnt war, dann ist der 27" auf jeden Fall ein Rückschritt.

    Positiv: Der Bildschirm ist einfach Geil und macht richtig was her.
    Mit den Spiegelungen habe ich kein Problem.

    Was noch stört ist die hakelige Bootcamp Installation, die immer in einem Blackscreen endet. Da sollte Apple schnellstens einen Fix rausbringen.
    Die kleine Bluetooth Tastatur und Magic Maus sind ebenfalls gewöhnungsbedürftig.
    Mir fehlt der Ziffernblock und die DEL Taste muss ich noch mal suchen.

    Jetzt aber genug gemeckert.
    Ab jetzt freue ich mich nur noch über das geile Stück High Tech :cool:

    MacKitty
     
  20. nightsurfer

    nightsurfer Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    325
    Siehste, so ist das mit Testberichten. Und mit dem, was in Foren berichtet wird, wär ich noch vorsichtiger - wer sagt schon gern was negatives über seinen neuen Mac? Respekt, daß Du die Größe hast, zuzugeben, daß es so ist, wie es ist.
    Mir genügt die Leistung des C2D und ich erfreue mich an der extrem geringen Geräuschentwicklung. Und wie das mit dem Wiederverkaufswert in Anbetracht der höheren Lautstärke aussieht, muß sich erst noch zeigen. Und schlußendlich hat man ja auch erst mal mehr hingelegt.
    Bootcamp brauch ich gotlob nicht , hier ist Windowsfreie Zone :-D (Danke, Steve!)
    Die Magic Mouse ist - wie auch der iMac selbst - optisch voll der Bringer. Man muß sich aber etwas umstellen. Am MBP nutz ich weiter die Mighty Bluetooth Maus, schlechter ist sie jedenfalls nicht.
    Ich hab das usb - keyboard mit Ziffernblock bestellt. Das hat mich schon geärgert, es liegt versetzt vor mir und ist manchmal der Maushand im Weg. Hätt ich´s nicht genommen, würd ich mich aber wohl über den fehlenden Ziffernblock ärgern. Wie man´s macht... Na ja, die beiden vollwertigen usb - ports sind ja auch vielleicht auch mal nützlich.

    Viel Freude dann damit :)
     

Diese Seite empfehlen