1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac 24 Zoll 1 Monat alt und dann sowas!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Kaischo, 28.03.07.

  1. Kaischo

    Kaischo Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    338
    Hallo zusammen,

    Mir fehlt leider die Zeit einen schönen Bericht zu schreiben. Aber loswerden muss man hier mal die Sauerei die mir wiederfahren ist. Mein iMac ist jetzt 1 Monat alt und hat schon 2 Pixelfehler! Das ist einfach Witz. So eine schlechte Qualität hätte ich nicht erwartet. Die sollen mal gescheite Panels einbauen und nicht sowas...Pixelfehler hatte ich bei all meinen TFTs von Samsung, Jahrelang nicht...so ein schei**!! Ganz ehrlich da bekommt Apple immer mehr anti-sympatie für mich! Und als ob ich jetzt 2 Wochen ohne iMac auskommen kann, ich habe keinen Ersatz Computer....ich kann doch nun nicht einfach das ganze Ding einschicken, Oh mein Gott!!!

    Also von mir bekommt niemand mehr ne Empfehlung sich so einen zu kaufen!

    Gruß
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    naja bei 2 pixeln wird das auch nix ... steht zumindest so im apple reparatur guide zum 24" .. müsste später mal nachsehen ... das einizge was du machen kannst, wenn du das ding online bestellt hast und der händer 4 wochen anstatt 2 als gewährleistung gibt das ding wandeln lassen und woanders neu kaufen .. sonst mit abfinden .. habs auch schon gehabt dass sich nen pixel wieder erholt hat ...
     
  3. Big-D

    Big-D Gast

    Also mein 20" Display hat auch Schatten und ist nicht perfekt ausgeleuchtet, das sehe ich besonders gut be Okkerfarben und Gelbtönen. Ich warte bis ich in Urlaub fliege. Hoffe die bekommen es in 14 Tagen dann hin. So muß ich auf meinen Schatz nicht verzichten

    Gruß Damian
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    tzzz tzzz tzzzz

    Gewährleistung ist _immer_ 2 Jahre. Die 2 Wochen kommen Fernabsatzgesetz und damit hat der Händler nichts zu tun (er kann es natürlich verlängern, aber mit Gewährleistung hat das nichts zu tun).
     
  5. Kaischo

    Kaischo Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    338
    Das mit dem urlaub ist ne Gute Idee! Sehr gut! Ja... a also bei mir sind es 2 Pixel DIREKT NEBENEINANDER, das hat den Vorteil dass es nur an einer Stelle ist, da aber umso auffallender :(! Nun und dann habe ich nun schon fot von "massieren" gelesen, das ist doch Quatsch oder ??? Kann ich mir niemals vorstellen...Geht nur noch was kaputt...stört schon stark finde ich! Ah...
     
  6. Big-D

    Big-D Gast

    Lass bloss solche Sch"§&e sein. Du hast Garantie. Finde nen günstigen Zeitpunkt an dem du Deinen Mac am wenigsten vermiss und lass es austauschen!

    Gruß Damian
     
  7. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    bei gehäuften pixeln ist es wahrscheinlich ein garantiefall. pixelfehler freie tfts darf man aber generell nicht erwarten (von keinem hersteller, es sei denn dieser rühmt sich damit). (ich glaub erst ab 3 pixeln gibt es offiziell nen austausch)
     
  8. appahappa

    appahappa Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    270
    Gelten zwei Pixelfehler überhaupt als Defekt/Umtauschgrund? Es ist auch so, dass die meisten Pixelfehler gar nicht mit der Zeit kommen, sondern schon bei der Herstellung entstanden sind. Wenn die Hersteller bei der Qualitaetskontrolle ein paar davon finden, werden die Panels trotzdem ausgeliefert. Kann auch sein, dass deine Fehler von Anfang an da waren aber nicht aufgefallen sind. Kann auch sein, dass die Fehler von Anfang an da waren aber nicht aufgefallen sind.

    Habe auch einen iMac mit einem Pixelfehler und bin sehr zufrieden mit der Kiste. Mich stört mein Pixelfehler überhaupt nicht, man sieht ihn nur auf schwarzem Hintergrund - deswegen für zwei Wochen auf mein Arbeitsgerät zu verzichten käme für mich gar nicht in Frage. Ich habe übrigens noch einen zweiten 24" TFT am iMac dran, einen schweineteuren Eizo, der hat auch einen Pixelfehler - alle Hersteller liefern Monitore mit Pixelfehlern aus.
     
  9. Kaischo

    Kaischo Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    338
    Mhh heftig heftig! Also meinem Samsung HD Fernseher ist zum glück noch nix geschehen, meinem alten Samsung 19" ist sowas auch nicht passiert und überhaupt haben wir das im Haus (jeder von uns hat schon soooo viele TFTs gehabt...) noch nie gehabt...Finde es irgendwie eklig...aber beruhigend finde ich einfach dass es scheinbar genug Leute haben usw.... also solange es bei dem einen bleibt, klar kein Problem ansich! Wenn es aber mehr werden wirds nicht mehr schön! Das mit dem "massieren" brachte mich zum schmunseln, ich kann mir garnicht vorstellen welchen Sinn das haben sollte ^^...außer das die Liquid Flüssigkeit vll den Pixel net erreicht hat und man da nachhilft, aber...also das ist ja unwahrscheinlich!
     
  10. Big-D

    Big-D Gast

    Mir wäre egal ob 2 oder 3 Pixelfehler. Der Mac kostet verdammt viel Geld. Ich erwarte dafür Qualität. Und wenn sie mir sowas nicht umtauschen, dann bin ich so unseriös und sorge selbst dafür dass 7,8,9,10............ Pixelfehler auftreten

    Gruß Damian
     
  11. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Das ist weder eine Sauerei noch ein Witz, sondern innerhalb der Pixelfehler-Spezifikationen genau festgelegt und fällt in deinem Fall mit 2 Pixel auch nicht unter die Garantiebestimmungen.
    Da Apple keine Bildschirme anbietet mit der Pixelfehlerklasse I, sondern der Klasse II, hast du das zu tolerieren. (ISO-Norm 13406-2)

    Die angegebenen Werte beziehen sich jeweils auf je 1 Million Pixel.
    (24" = 2'304'000 Pixel)
    Die genauen Pixelfehlerspezifikationen findest du u.a hier:
    http://www.prad.de/new/monitore/shownews_lex90.html
     
  12. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Dem kann ich nur zustimmen. Wenn du was Pixelfehlerfreies haben willst, dann musst du dir einen Quato Monitor und einen MacPro kaufen.

    Pixelfehler sind zwar ärgerlich, aber nicht immer vermeidbar und lösen bis zu einer bestimmten Anzahl keinen Garantie- oder Gewährleistungsfall aus.

    CArsten
     
  13. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Auch eine Methode sich eine Leistung zu ergaunern. Insbesonders du genau gewusst hast, was innerhalb der Pixelfehlertoleranz nach ISO-Norm 13406-2 festgelegt ist.
    Oder du hast dich bewusst entschieden die von Apple angegebenen Spezifikationen vor dem Kauf nicht zu lesen?
     
  14. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Ihr macht mir angst.... ich hab demnächst vor mir nen imac 24 zoller zuzulegen...
     
  15. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Wieso muss es lange dauern, wenn beim iMac ein Panel ausgetauscht wird?

    Apple lässt in aller Regel von Serviceprovidern reparieren, die die Ersatzteile von zentralen Lagern beziehen. Mein Serviceprovider kann ziemlich genau sagen, wann ein Ersatzteil verfügbar ist. Wenn ich es besonders eilig habe, fahre ich zu ihm hin und bekomme die Reparatur unmittelbar ausgeführt. Das macht er nicht nur, weil er nett ist, sondern weil Apple dafür Punkte vergibt.:)
     
  16. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    @ Werbung: Ich hab bei der Bestellung (Händler vor Ort) Pixelfehlerfreiheit eintragen lassen. Erst haben sie sich geziert, dann auf die Frage "Ist das Risiko denn so hoch? - Dann muß ich eben im Versandhandel (Rückgaberecht) kaufen" zugestimmt. Gerät dann im Laden kontrolliert und danach bezahlt. Ob das aber bei anderen Händlern auch klappt?
     
  17. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wieso sollte man bei 2-3 Pixelfehlern irgendwas beanstanden können?! Nomos hat da völlig recht. Alle TFTs sind Pixelfehlerklasse 2 und somit sind je nach Größe des Schirm eine gewisse Anzahl an kaputten oder toten Pixeln zulässig!

    Jeder TFT kann solche Pixelfehler haben. Ich hatte bisher 2 Eizo TFTs, 3 MacBooks und 1 ThinkPad. Das ThinkPad hatte auch 1-2 Pixelfehler - ansonsten hatte ich viel Glück!

    Aber NIEMALS sind einige Pixelfehler ein Grund für einen Umtausch! Und was Big-D von "ich mach da selber noch mehr Pixelfehler" faselt ist ja wohl absolut lächerlich!

    Bitte informiert Euch doch vorher und seid euch dann bewußt, dass Pixelfehler zulässig sind. Die Schuld auch noch auf Apple zu schieben ist umso lächerlicher, da auch hier nur Panels von Samsung, Philips oder einem der anderen paar Panelhersteller eingebaut werden...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pixelfehler
     
  18. Big-D

    Big-D Gast

    Du hast in erster Linie Recht. Aber ich bekomme kein iMac für 1498€ weil es könnte ja eventuell ein Pixelfehler vorhanden sein. Nein ich muß 1499€ bezahlen sonst bekomme ich gar nichts. Ich weiß nicht (und es interessiert mich nicht) wie du an Dein Geld kommst. Ich muß für mein Geld ne Menge geistige und creativer Arbeit einstecken. Dazu mit harten Bandagen verhandeln und Preise ausmachen. Meine Kunden bekommen auch nicht nur annähernd gute Netzwerklösungen, sondern sehr gute.

    Ich habe dazu ne GSPP abgeschlossen die auch Geld gekostet hat. Ja laut den allgemeinen Geschäftsbestimmungen der Firma Apple ist es Betrug. Laut meinem Gewissen ist es in Ordnung. Ich hab ne Menge Kohle hingelatzt, für die ich 1 Jahr lang einwandfreie Hardware haben will.

    Gruß Damian
     
  19. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Also, da bin ich auch der gleichen Meinung wie Big-D. Wenn ich für was bezahle und das nicht wenig... dann will ich etwas gescheits bzw. eine gute qualität...

    ok, wobei man sich jetzt streiten kann, ob ein pixelfehler oder zwei so drastisch ist. Aber stören tut es doch irgendwie, da man sozusagen... kapute ware bekommen hat.

    MfG Werbung
     
  20. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Herrje,

    die Ware ist ja nicht kaputt, da sie nach Norm voll funktionsfähig ist. Wenn man Pixelfehler nicht akzeptieren will oder kann, muss man halt das n-fache des Preises für ein garantiert fehlerfreies Display hinlegen (oder halt Pixelfehler suchen, bis man keinen findet ;)). Es ist ja auch zu beachten, dass die Flachbildschirme nur so billig sein können, weil Fehlertoleranzen vorgesehen sind. Sonst gäbe es so viel Ausschuss, dass die Preise exorbitant hoch wären.
     
    Kwoth gefällt das.

Diese Seite empfehlen