iMac 2012 HDD startet nicht, Reparieren schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von iToilet, 17.05.19.

  1. iToilet

    iToilet Boskoop

    Dabei seit:
    16.03.12
    Beiträge:
    40
    Hello liebe Community,

    ich habe ein Problem mit der Platte in meinem iMac von 2012. Er startet nicht mehr von der internen HDD. Auf der Platte sind alle Familienfotos, die wir haben deshalb sind die Daten extrem wichtig. Reparieren der Platte per Festplattendienstprogramm schlug fehl.

    Ich habe die Platte ausgebaut und per SATA und SATA/USB Adapter an einen PC geschlossen. Dort wird sie als fehlerfrei (GPT Schutzpartition) angezeigt. Bedeutet das, dass sie verschlüsselt ist? Zugreifen darauf kann ich vom PC nicht.

    Ich dachte bevor ich mich an professionelle Datenrettungs-Firmen wende frage ich erstmal hier nach. Wie komme ich an die Daten ran?

    Viele Grüße
    iToilet
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.748
    Es gibt kein Backup?
     
  3. iToilet

    iToilet Boskoop

    Dabei seit:
    16.03.12
    Beiträge:
    40
    Nein. Leider kein Backup :(

    Werde in Zukunft natürlich Time Machine verwenden...
     
  4. MACaerer

    MACaerer Welschisner

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.789
    Nein, das bedeutet nicht dass das Dateisystem verschlüsselt ist, sondern dass es beschädigt ist. Es kann sein, dass nur das Dateisystem beschädigt ist, aber auch ein mechanischer Defekt der Platte vorliegen. Im ersten Fall könnte ein Datei-Rettungstool helfen (DiskWarrior), im zweiten Fall hilft nur noch ein professioneller Datenretter, z. B. Kroll Ontrac. BackUp gibt es also keines, schade, damit würde sich das Problem am leichtesten lösen lasse. Auf jeden Fall solltest du von weiteren Installations- oder sonstigen Schreib-Versuchen absehen, um das Volume nicht noch weiter zu beschädigen. Es könnte sonst sehr leicht passieren, dass dann gar nichts mehr zu retten ist
     
    dg2rbf und Macbeatnik gefällt das.
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.748
    Als erstes solltest du versuchen die Platte zu klonen, aber hier der Hinweis, alles was du jetzt mit der Platte machst, könnte das Problem verschlimmern, auch zum Beispiel schon das anstöpseln an ein anderes Betriebssystem, also Vorsicht.
    Das klonen würde mit dem Festplatten Dienstprogramm gehen, gestartet zum Beispiel von einen externen Medium, wie der Internet recovery oder einer dvd. Eine weitere leere externe Platte wäre dann erforderlich.

    Wie ist der Fehler denn entstanden, startprobleme könnten zum Beispiel auch nur an einem störenden Treiber oder einem dateisystemfehler liegen, die kann man eventuell auch problemlos lösen.
     
    dg2rbf gefällt das.
  6. Roman78

    Roman78 Querina

    Dabei seit:
    26.02.19
    Beiträge:
    183
    An einen PC heißt das es ist ein Windows Rechner? Windows kann keine Apple Partitionen lesen.Dann müsstest du erst mal TransMac installieren, damit kannst du die Partition lesen.

    Zum Datenretten gibt es diverse Programme, sowohl unter Windows als unter Mac. Beim Mac ist DriskDill ganz gut, aber nicht umsonst. Aber es gibt eine Test-Version. Gratis ist Photorec von testdisk, aber dann hast du ein Heiden durcheinander weil alle Fotos neue Dateinamen haben.