1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 20" für Spielernatur

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Bienchen, 30.10.06.

  1. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hallo,
    seit einigen Wochen bin ich nun stolze und glückliche Besitzerin eines MacBooks. Ich bin extrem zufrieden und geben das Schnuffelchen auch nicht mehr her.
    Da demnächst bei mir auch der PC mal erneuert werden muß, habe ich an einen schicken iMac 20" gedacht. Schön ist, dass er gleich W-LAN mitbringt und ich nicht auch noch das "einbauen" muß. Aber das ist nicht so das Ding. Was mir auf der Seele brennt ist eine Frage, die sich auf "World of Warcraft" bezieht. Auf dem PC zieht das Spiel ja schon ordentlich Resourcen weg.

    a.) kann ich WoW auch ohne Probleme auf einem iMac spielen?
    b.) würde es sich lohnen die "größere" GraKa nehmen?

    Mir ist klar, dass ich eh schon 2GB nehmen muß. Aber reichen diese GraKa's dafür WoW?

    Biene

    PS: Warum wechsel ich jetzt eigentlich auf Mac? Weil mich Vista jetzt schon annervt und ich keinen Bock habe mich wochenlang mit irgendwelchen Diensten/Programmen/Bluescreens herumzuärgern und ich vom MacBook ziemlich verwöhnt worden bin. Aber ich bin jetzt noch keine "geläuterte" Windowsianderin ;)
     
  2. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Die Grafikkarte reicht für WoW meines Erachtens nach. Frag mich aber nicht wie es in Raids aussieht. Kann schon sein, daß die Framerate etwas in die Knie gehen wird. Da werden Dir die 128MB mehr aber auch nicht helfen.

    Ram ist auf jeden Fall wichtig, 2GB wären ersterbenswert. Generell ist die Grafikkarte des iMacs (20") zwar durchaus zeitgemäß, aber kein Überflieger. Hier gibt es aber keine preiswerte Alternative zum iMac. Entweder der deutlich teurere 24"-Zoll iMac mit besserer Grafikkarte oder ein flexibler (und nochmal teurerer) Mac Pro.

    Es hängt alles ein bisschen davon ab was für Spiele Du gerne betreiben möchtest.
     
  3. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hui, danke für die schnelle Antwort!
    Zur Zeit habe ich eine nVidia GT6600 im Betrieb und 1 GB Ram. Da hat man mir auch gesagt, die ist nicht so toll. Nun, ich kann prima spielen. Außerhalb bis zu 70 fps und in BWL ist die unterste Grenze 18 fps (bei einem besonders hektischen Raum). Die Lgas... naja, die sind immer da in den Hauptstädten.
    Wie dem auch sei, ich werde mich hinsetzen und nachrechnen. 24" finde ich allerdings etwas groß :D. Am besten ich guck mir so einen iMac bei Gravis an. Da kann man besser einschätzen, wie groß 24" wirken.

    Bienchen

    PS: Jetzt muß ich nur noch herausfinden ob WoW auch Universal ist, was angeblich seit Patch 1.93 so sein soll... Was für ein Gesuche :D
     
    #3 Bienchen, 30.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.06
  4. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Doppelter Speicher auf der Grafikkarte sollte Dir schon was bringen, gerade wenn viele Objekte / Spieler zusammen kommen und mehr Texturen in den Speicher passen, wirst Du von den 128MB profitieren.

    Ansonsten stimme ich rzr voll zu;)

    Matthias
     
  5. tillme

    tillme Gast

    Hi,
    also um in WoW in nativer Auflösung und allen Details zu spielen reicht auch die Standardversion der Grafikkarte (jedoch mit 2GB Ram). Da das Add-On jedoch demnächst erscheinen soll und mehr Grafikpower brauchen soll, würde ich dir doch die 256 MB-Version empfehlen. Nachrüsten kannst du nämlich bei iMacs nicht. Außerdem bist du so besser auf die Zukunft vorbereitet.

    Hoffe, dir geholfen zu haben.

    P.S.: Der Vorteil der besseren Grafikkarte im iMac 24" geht durch die höheren Auflösungen jedoch verloren - das sagte mir zumindest die Mac-Technikabteilung per Telefon.
     
  6. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hallo,
    ja mir ist geholfen. Eine Frage hätte ich dann doch noch. Wie lange ist ein iMac "brauchbar"? Bei PCs sagt man ja, dass nach spätestens 5 Jahren die guten Stücke nichts mehr bringen, außer für Briefe schreiben etc. Kann ich davon ausgehen, dass man mit einem iMac länger Spaß und Freude hat?

    Bienchen
     
  7. tillme

    tillme Gast

    Also, so leicht lässt sich das nicht sagen. Kommt halt drauf an, was du damit machen willst. Die iMacs der ersten Generation (1998) laufen heute auch noch ganz gut, jedoch halt nicht mit jeder aktuellen Software.

    Sagen wir es so: Die Lebenszeit eines Macs ist normal höher als bei einer Dose.
     
  8. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hach, mit dieser Antwort kann ich schon leben :)
    Jetzt habe ich mir sogar schon die Patches für WoW gesucht, obwohl ich noch gar nicht entschieden habe, ob ich mir überhaupt einen iMac zulegen soll. 2.200 Eus sind nicht eben wenig...

    Bienchen *kassensturzmachengeht*
     
  9. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Denk aber bitte immer daran, dass du die Spiele auf Windows spielen musst und momentan noch sehr auf die Treiber von Apple angewiesen bist....Die neuen Grafiktreiber von Ati etc. funktioniren ja nicht....

    Ich kann dir einen iMac als Spielekiste nicht empfehlen, da z.b. Spiele wie Gothic III wahnsinnig viel Hardware brauchen.... Klar, ich habe einen iMac und find den saugeil, aber ich zock auch nicht mehr.....Geh mal auf die Homepage von Alienware und schau dir an, was du da für 2200 ocken fürn Gamerrechner bekommst....Versteh mich nicht falsch, ich möchte dich nicht von Apple abbringen, aber ich möchte auch nicht, dass du am Ende enttäuscht bist, denn ich denke mal, dass du dir nicht gleich in einem Jahr einen neuen Rechner kaufen willst und dann ist der iMac was die Grafikleistung bzw. Hardware für Spiele angeht mit sicherheit nicht mehr auf dem neusten Stand!

    Ich z.b. mit meinem iMac und einer x1600 mit 128 MB Ram brauch mich an Gothic 3 nicht mehr ranwagen..
     
  10. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hi,
    ja ist mir auch klar. Da ich aber nicht in der nächsten Zeit von WoW weg will, auch wenn alle sagen Warhammer wird so toll (abwarten) würde mir es reichen, wenn ich WoW auf die Dauer spielen kann. Ist auch das einzige Spiel was ich zocke. Rest ist eh anderes was ich mit dem PC mache und das geht auch auf iMac.

    Bienchen
     
  11. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Zu #3: WoW ist Universal. Beim Updaten wird automatisch die UB-Version des aktuellen Patches geladen und nach dem Neustart läuft dann WoW nativ auf Intel-Rechnern.

    Beim iMac 24" ist die Grafikkarte theoretisch zumindest austauchbar. Ob Apple ein solches Upgrade wirklich möglich macht steht allerdings in den Sternen.

    Fünf Jahre für einen PC finde ich schon ganz schön viel. Briefe schreiben kann man auf fast jedem Gerät, das sich PC nennt (mehr oder weniger komfortabel). Für aktuelle Computerspiele reicht ein PC schon nach ein, zwei Jahren nicht mehr aus. Hier hat es sich für mich immer bewährt eine Low- bis Midrange Grafikkarte zu kaufen und dann nach ein, zwei Zyklen eine neue zu kaufen. Damit fährt man oft günstiger als wenn man gleich eine Highend-Karte kauft (die oft mehr als doppelt so teuer sind wie die abgespeckten Versionen) und hat obendrein noch länger einen spieletauglichen Computer. Mehr als drei Jahre würde ich einen PC aber auch nicht "aktuell" nennen. Nennt mich technophil.
     
  12. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    <lach> Das ist eine voellig normale Stufe in dieser Phase des Switchens: die nennt man "Leugnen" :p
     
  13. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Die hatte ich vorher auch. Jetzt halt x1600 mit 256 MB im MBP und die ist schon ne Ecke besser, selbst mit der tieferen Taktung. Ich habe die Taktung jetzt etwas angehoben und es geht schon Richtung doppelt so schnell. Also da kannst du beruhigt sein und so einen Bug-Müll wie Gothic 3 würde ich mir aus ganz anderen Gründen nicht zulegen. Das läuft ja selbst mit 7900GT nicht flüssig. Oblivion ist mit der x1600 jedenfalls kein Problem und wenn Games noch viel mehr Power brauchen, bleiben sie halt im Regal. Die Auswahl bleibt trotzdem noch groß genug.
     
  14. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Moin Bonobo,
    ich leugne doch gar nichts, ich bin halt nur offen für beide Welten. Ich finde, dass beide Welten ihre Vor- und Nachteile haben. Klar, aus Sicht einer Frau (die ich halt bin) ist man vom Design der Mac's gleich gefangen. Zum Teil aus Sicht der Technikerin (bin ich auch) finde ich das Konzept alles auf kleinsten Raum zu Plazieren und das auch noch mit einem Monitor zu verbinden genial. Ich hab mich schon immer geärgert, dass man heute noch immer diese Klötze unterm Tisch stehen hat, obwohl es besser geht.
    Als Nachteil betrachte ich die geringere Modulariät, spricht weniger Aufrüsten mit GraKas etc. Und halt die Tatsache, dass mehr für Windows entwickelt wird. Allerdings habe ich ja jetzt selbst erlebt, dass es genug Programme gibt, die meine Bedürfnisse stille in Sachen Web-Design, Php, MySql, schreiben und halt meinem Hobby Spielen. Da ich halt nur WoW zocke, reicht es mir nur dieses Spiel daddeln zu können. Andere Spiele haben mich früher auch nicht so wirklich interessiert, außer vielleicht Mahjong.

    Bienchen
     
  15. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Siehste, Du leugnest! :p
     
  16. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Also ich war sehr skeptisch mit WoW als ich mir den iMac 17" gekauft habe (core Duo 2). Zumal der Grafikprozessor nicht voll mit der ganzen Leistung die möglich wäre getaktet wird. Daher war ich um so mehr überrascht das WoW erstens mit allen Einstellungen auf hoch und bei 1440*900 flüssig lief, inklusive 4fach AA und 8fach AF. Und außerdem auch noch schneller lädt als auf dem PC (mein Athlon 3500+ mit gutem Mainboard und SATA Platten). Also ja, WoW läuft erstaunlicherweise perfekt auf den neuen iMacs... ich liebe meinen kleinen... schmacht...

    Achso, 1GB RAM reicht und es gibt bei mir in WoW KEINEN einzigen Ruckler, auch nicht mit den 128MB der GRafikkarte, nichtmal wenn man fliegt. Kann mich erinnern, dass damals mein PC mit einer 128MB Karte richtig ruckelte... auf dem Mac scheint das kein Thema zu sein...
     
  17. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Naja,w as den Prozessor angeht ... wen Du gerne Macs öffnest dann kannst Du einen neuen einsetzen.. :p
     
  18. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    OOT: Spalter!

    So, jetzt hab ich es dir aber gegeben :)

    Bienschen
     
  19. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Boah, wie lange ist das her, dass ich das Word "Spalter" zuletzt gehoert habe ... das war irgendwann Ende der 70er ein beliebtes (Schimpf)Wort in der Linken :-D Dabei hat man ueber mich immer eher als "Integrator" gespottet, weil ich gegen dusslige Unvereinbarkeitsbeschluesse war und immer wieder punktuelle Kooperation forderte.
     
  20. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    der imac 20 reicht locker für alle mac spiele die es auf dem markt gibt...
     

Diese Seite empfehlen