1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 20" 2,4 GHz oder 2,6 GHz ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Jarrah, 30.12.08.

  1. Jarrah

    Jarrah Jonagold

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    möchte nun von Windows auf Mac umsteigen.

    Wie ich schon geschrieben haben, bin ich unsicher, welchen der beiden ich nehmen soll. Zur Anwendung: ich möchte (nicht professionell) Bilder mit PS bearbeiten, surfen und ein wenig Office machen.

    Gibt es auf Grund der unterschiedlichen Grafikarten signifikante Unterschiede im Display und bei der Farbwiedergabe ? Zur Kalibrierung ist ein Spyder 2 vorhanden.

    Lohnt sich der Aufpreis zum 2,6er ? Speicher möchte ich auf 4GB nachtäglich aufrüsten.

    Hat es Vorteil bei Gravis anstatt Media Markt zu kaufen ? Hinsichtlich zusätzlich mitgelieferter Software, etc ?

    Ist Bootcamp immer mit installiert ?

    Danke für alle Antworten.
     
  2. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Ich denk mal 2,4 oder 2,6 macht nur einen kleinen Unterschied, sind ja im Endeffekt "nur" 400 Mhz, ich denke der 2,4er + die 4 GB Ram schicken dir!

    Und Finger weg von Gravis, gib das Wort mal in der Sufu ein bei AT, wirst stauen was da schon alles passiert ist. Absolutes Abraten meinerseits!

    Willkommen bei AT!

    Und ja Bootcamp ist immer mit dabei (Standard bei Leopard)! :)
     
  3. djofly

    djofly Idared

    Dabei seit:
    29.02.08
    Beiträge:
    27
    Wenn ich das richtig sehe, kostet der 2.6er 300 EUR mehr und bietet gleich auch 2 GB RAM, 320 GB Platte und eine schnellere Grafikkarte.
    Die 200 MHz wirst du kaum merken, den RAM aber sehr wohl. Die Grafikkarte hat keinen Einfluss auf die Bildqualität.
    Ich glaube ich würde den kleineren nehmen und auf 4 GB aufrüsten, das ist insgesamt immer noch günstiger. Außerdem wäre dann auch noch eine externe Festplatte für Datensicherungen drin.

    Oder du schaust im Apple Refurb Store, da bekommt man für unter 1300 EUR öfter den 24" iMac. Da ist das Display nicht nur größer sondern auch in der Farbdarstellung besser.

    Bei Gravis kannst du relativ günstig noch eine Garantieerweiterung mitkaufen
    http://www.gravis.de/service/garantieerweiterung/

    Bootcamp liegt bei, muss aber erst noch von einem selbst eingerichtet werden.
     
  4. jacd

    jacd Fuji

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    38
    Moin.

    Wenn ein Porsche GT3 310km/h fährt, fahren zwei ja auch nicht 620km/h ;)

    Für deine Ansprüche sind 2,4 GHz wahrscheinlich mehr als ausreichen, aber.
    Ich halte 128 MB VRAM, auch bei einem Mac, nicht mehr für zeitgemäß.

    Ich würde den größeren nehmen, ist ja nicht auszuschlien, dass du in Zukunft mal ein Programm benutzen willst, dass von mehr Leistung profitiert.

    Munter
     
  5. Jarrah

    Jarrah Jonagold

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    danke zunächst für die Antworten. Es soll ein 20" Imac werden. Kein 24".
     
  6. MaXxX-gt

    MaXxX-gt Antonowka

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    353
    warte noch bis anfang januar... dann werden neue imacs vorgestellt...
     
  7. djofly

    djofly Idared

    Dabei seit:
    29.02.08
    Beiträge:
    27
    Ich glaube zwar nicht, dass sich da was tut, aber den 5. Januar kann man ja noch mal abwarten.
    Falls du nicht vor hast Spiele zu spielen, reicht auch die kleine Grafikkarte für alles. Da würde ich das gesparte Geld wie gesagt lieber in Zubehör investieren.
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    2,6-2,4=0,2...
     
  9. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Ich arbeite seit April mit einem iMac Alu 20", 2,4GHz C2D Prozessor und 4GB Ram. Für meine täglichen Arbeiten reicht er vollkommen aus. Die 200MHz für den Aufpreis lohnen sich nicht wirklich, wären es 400MHz würde das schon eher einen Unterschied ausmachen. Selbst da wäre der spürbare Unterschied wohl zu klein, um darin Geld zu investieren und eine effektiv höhere Produktivität zu erwarten.

    Der kleinste iMac hat 128 MB GDDR3 Speicher.

    Ich hätte im nach hinein lieber die 256MB Grafikkarte gehabt, wegen Spielen. Aber wenn man danach geht hätte man die 512MB haben müssen, und das wäre ein immenser Aufpreis, zumal das Teil nur im 24"er iMac zu haben ist.

    Um es mal zusammen zu fassen: gegenüber dem kleinsten iMac zahlst du für die nächst größere Version 300,-€ mehr für:

    + 260 MHz CPU
    + 1GB RAM
    + 70GB HDD
    + 128MB Grafikkarte

    Ob dir das 300,-€ Wert ist - ist würds in was anderes investieren.
     
  10. Jarrah

    Jarrah Jonagold

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    in was z.B. ?

    Sind den kaufentscheidene Neuerung ab 05.01.2009 zu erwarten ?
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Da nicht, aber am 6.1. schon. ;)
    Es wird allseits mit einer Aktualisierung von iMac und Mac mini gerechnet.
     
  12. jacd

    jacd Fuji

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    38
    Das die Ausstattung des 2,6ers im Verhältnis zur Mehrleistung teuer ist, will ich ja gar nicht bestreiten.

    Du solltest dir aber im Klaren sein, dass du, falls du das tatsächlich mal möchtest, nicht mal eben ne neue Grafikkarte oder nen schnelleren Proz einbauen kannst.
     
  13. Jarrah

    Jarrah Jonagold

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    20
    Wäre nur noch interessant zu wissen in welcher Form ;)

    Ja das stimmt, nur wenn die Unterschiede bei den Prozessoren nicht so gravierend sind kann man die Differenz gut in anderes investieren.
     
  14. djofly

    djofly Idared

    Dabei seit:
    29.02.08
    Beiträge:
    27
    Die 200 MHz x 2 Cores wirst du nur bei längeren Berechnungen merken. Dann ist es halt die Frage, ob Photshop 5 Minuten oder nur 4:40 rechnet.

    Wenn, dann gibt es am 5.1. Speedbumps beim iMac. Es könnte natürlich aber auch sein, dass der Quad-Core Einzug hält.
     
  15. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Zu etwa 99 % kann man annehmen, dass der iMac aktualisiert wird. :)

    Deswegen lohnt es sich nicht, darüber zu diskutieren ob 128 MB Graka ausreichend sind oder nicht. In meinen Augen wird die Grafikkarte das erste sein, was Apple bei der kleinsten Variante des 20" iMac austauscht. Schließlich hat das MacBook 2.0 Ghz auch die 256 MB Graka verbaut - abgesehen davon kommts auch nicht immer darauf an, wie viel MB eine Grafikkarte hat. ;)

    @ Jarrah: Warte bis zur ersten Januarwoche ab und du wirst einen tollen 20" iMac kaufen können, der deinen Wünschen entspricht...

    Greetz
     
  16. Jarrah

    Jarrah Jonagold

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    20
    Ist ja nur die Frage, wie Apple sich das bezahlen läst und wann die neuen in D zu kaufen sind, bzw. wann und wie die Preise für die alten Imacs fallen.

    Ich hätte gerne auch einen 22" Zoll Imac gehabt....o_O

    Wie meinst Du das genau ?
     
  17. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    @ Jarrah: Also soweit ich weiß unterscheidet sich der Verkaufsstart der Macs in Deutschland nicht von dem der USA.

    Wie die Preise der neuen iMacs dann sind, weiß leider keiner so genau, am besten wär's natürlich wenn die Preise gleich blieben, bei höherer Leistung. :-D

    Höchstwahrscheinlich wird sich hardwaretechnisch am iMac einiges verändern, deswegen entspricht ein vllt bald aktueller iMac wahrscheinlich eher deinen Ansprüchen, so meinte ich das. :)

    Wegen dem 22" Display: Das halte ich eher für unwahrscheinlich. Aber du kannst dir ja noch nen Zweitbildschirm anstöpseln, dann hast auch ne größere Arbeitsfläche.
     
  18. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    dual core? ;)
     
  19. jacd

    jacd Fuji

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    38
    @Jarrah
    Wenn du den iMac nicht weiter fordern wirst, ist der kleine doch super.
    Dann hast du auch keinen Vorteil durch weitere Hardwareverbesserungen seitens Apple mit einem Update der iMacs.

    Und von den 300 gesparten Euro kannst du den RAM erweitern, über eine externe Platte für Time Machine nachdenken, Rubbellose kaufen oder deine(n) Freund(in) ins Kino und zum Essen einladen.

    Munter
     
  20. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Wir haben den 30.12.2008 und Jarrah wird sicherlich nicht jetzt sofort einen iMac bestellen, vorallem weiß er jetzt, dass Anfang Januar eine Hardwareaktualisierung bevorsteht.
    Demnach würde er sich ärgern wenn er jetzt einen Computer kauft, den er vllt in zwei Wochen zum gleichen Preis mit besserer Hardware bekommen würde. ;)

    Und deswegen sollten wir ihm jetzt auch im Grunde keine Empfehlungen geben, weil sich in ein paar Tagen wahrscheinlich sowieso alles ändert. :)

    Edit: Außer er will in ein paar Wochen trotzdem den noch jetzt aktuellen iMac kaufen, da die neuen Revisions eventuell teurer sind ...
     
    #20 buc, 30.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.08

Diese Seite empfehlen