1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Im Test: Die .Mac-Alternative Macbay

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 23.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Während Apple seinen Onlinedienst .Mac in wenigen Wochen vollständig auf den Nachfolger MobileMe umgestellt haben wird, preschen immer wieder Nachahmer vor, die mit deutlichen geringeren Kosten mehr Leistung versprechen. Führender Anbieter dieser Alternativlösungen ist im deutschen Markt Macbay - wir haben uns das Angebot mal näher angesehen und uns die Frage gestellt, ob Macbay als Alternative zu .Mac bzw. MobileMe taugt.

    Der grundsätzliche Funktionsumfang ist breit gefächert: Neben den 'Standards' wie einer eMail-Adresse, einem Adressbuch, einem Kalender nebst Aufgabenliste und einer Lesezeichenorganisation wirbt Macbay mit Webspeicherplatz, einer digitalen Fax-Lösung, SMS-Versand und diversen Homepagemöglichkeiten. Zentrales Herzstück des Angebots ist jedoch, ähnlich wie bei MobileMe, die Möglichkeit der Synchronisation.

    [float="left"][​IMG][/float]Macbay bietet dafür ein eigenes kleines Programm an, welches sich als Alternative zu iSync in die Menüleiste setzt und auf Wunsch regelmäßig Adressbuch, Kalender, Aufgaben, Lesezeichen und Dateien synchronisiert. Diese Aufgabe wird ganz ordentlich gemeistert, die Synchronisation wird sauber und ohne Zutun des Nutzers regelmäßig im Hintergrund ausgeführt. Nutzer, die über mehrere Macs verfügen, können so eigentlich getrennte Adressbücher, Kalender und Lesezeichen synchron halten. Eine Einstellung der Synchronisationsrichtung sorgt eventuellen Unfällen vor: In der Standardeinstellung wird normal synchronisiert, auf Wunsch können jedoch auch die externen oder lokalen Informationen überschrieben werden. Anwender, die nicht nur Informationen, sondern auch handfeste Daten synchronisieren möchten, können den so genannten 'SyncOrdner' nutzen: Es handelt sich dabei um einen simplen Ordner, der auf beliebig vielen Macs aktiviert werden kann. Die darin abgelegten Dateien werden nicht auf dem Webspeicherplatz gesichert, sondern direkt in die SyncOrdner der anderen Macs geschickt. Auch diese Synchronisation kann auf Wunsch automatisch und ohne Zutun des Nutzers stattfinden und gestaltet sich überaus praktisch: So landet das am Arbeitsplatz heruntergeladen Bild schnell und unkompliziert auch auf dem MacBook zuhause.
    Die kleine Applikation ist zwar ausgesprochen gut, nur leider in ihrer Gesamtheit nicht so perfekt wie iSync: Dem Nutzer fallen recht deutlich die Entbehrungen auf, die MobileMe / .Mac dank einer tiefen Integration in das System genießen kann. So ist der externe Speicherplatz, bei MobileMe als iDisk bekannt, als normale Webverbindung auf dem Schreibtisch angelegt. Dagegen ist grundsätzlich nichts zu sagen, gleichzeitig ist die Einbindung der iDisk aber wesentlich eleganter.

    [float="right"][​IMG][/float]Das Angebot von Macbay beschränkt sich nicht nur auf die 'simple' Synchronisation: Ein wesentlicher Bestandteil ist die Weboberfläche sowie das Onlineangebot. Das Webinterface soll als mobiles Büro dienen und meistert diese Aufgabe ganz gut. Zur Verfügung stehen eMail, SMS, Fax, Kalender, Aufgaben, Kontakte sowie die Lesezeichen. Diese Informationen entsprechen den zuletzt synchronisierten Daten und sind so immer auf dem neusten Stand. Der Online-eMail-Client ist zwar keine technische Meisterleistung, kann aber locker mit Konkurrenzprodukten von Web.de oder GMX mithalten. Die Eingabe von Adressen gestaltet sich einfach und vervollständigt die eigenen Eingabe. Wer also Max Mustermann im Adressbuch stehen hat, muss in der Mailanwendung auch nur "Max Mustermann" eintippen und bekommt automatisch die passende Adresse geliefert. Auch der SMS- und Fax-Versand verfügen über durchaus zufriedenstellende Formulare und greifen ebenfalls auf das Adressbuch zu.

    [float="left"][​IMG][/float]Wirklich überzeugen kann hingegen das bereits angesprochene Onlineangebot. Alle kostenpflichtigen Accounts verfügen über eine Homepage, die entweder unter der Adresse name.Macbay.de oder unter einer eigenen Domain erreicht werden kann. Moderne und für diverse Webapplikationen wie Foren oder Blogs notwendige Techniken wie PHP und MySQL sind bereits ab dem Paket M verfügbar und erlauben mit dem reichlichen Speicherplatz auch aufwendige Internetprojekte. Die Accountverwaltung im Internet ermöglich eine mühelose Verwaltung von FTP- und Datenbankbenutzern, die Macbay Suite aktiviert mit einem Klick eine WebDAV-Verbindung, um auch ohne FTP-Software auf die eigene Homepage zugreifen zu können. Standardmäßig sind mit der 'Macbay Homepage' Skripte für ein einfaches Weblog, eine Fotogalerie und eine Downloadübersicht verfügbar, die ohne Konfiguration einfach funktionieren. Die Blogsoftware kann zwar nicht mit avancierteren Konkurrenten wie Wordpress mithalten, ist allerdings durchaus brauchbar. Die Fotogalerie lässt wenig Wünsche offen und kann dank iPhone-Plugin ebenfalls unkompliziert genutzt werden. Die Downloadübersicht zeigt ganz einfach die Dateien und Ordner an, die auf dem eigenen Speicherplatz unter 'Downloads' abgelegt wurden. Alle drei Funktionen sind optional und können nach Wunsch auch deaktiviert werden, der Kunde muss also keine Sorge haben, dass irgendein totes Blog seinen Namen trägt.

    Insgesamt ist das Angebot von Macbay eine gute Alternative zu MobileMe, sofern man auf die diversen Kompromisse eingehen kann. Man kann als Fazit festhalten, dass Macbay deutlich mehr Leistung zu einem deutlich geringeren Preis anbietet, gleichzeitig aber auch nicht an den Komfort herankommt, die .Mac in der Vergangenheit bieten konnte und MobileMe bieten können wird. Eine Übersicht der Preise und Leistungen findet sich direkt bei Macbay.

    Macbay gewährt allen allen Lesern von Apfeltalk einen Rabatt in Höhe von 15 Euro auf jeden Account (Heißt: Egal welcher kostenpflichtiger Accounttyp bestellt wird, bei Eingabe des Codes werden automatisch 15 Euro vom finalen Rechnungsbetrag abgezogen). Dieser ist bis zum 31.7.2008 gültig: 603KU-EYQJ5-VD7XP-L12SW-IM9HR

    Wir entschuldigen uns für den mittlerweile korrigierten, inhaltlichen Fehler. Felix Rieseberg sowie die Apfeltalk GmbH stehen mit Macbay in keinem Verhältnis, die Gutscheinaktion wurde uns nach dem Review angeboten, die Urteile in diesem Artikel sind ebenso objektiv wie alle anderen Apfeltalk-Tests gefällt.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 23.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.08
  2. FSOL

    FSOL Morgenduft

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    165
    Also ich nutze nur den Fax-Service, und da wird sehr wohl auf die Faxnummern aus dem Adressbuch zurückgegriffen. In diesem Punkt ist die Darstellung im Artikel nicht korrekt.
     
  3. clixBook

    clixBook Granny Smith

    Dabei seit:
    15.06.04
    Beiträge:
    16
    Ich habe mal gerade das Online-Webmail von Macbay mit E-Mail und Adressbuch probiert: einfach neue E-Mail öffnen und in das Empfängerfeld den Namen eintippen, so kommt als "Auto-Complete" auch der passende Adressbucheintrag in einer Liste. Brauch also nicht zwei Fenster.
     
  4. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Ich will noch kurz auf den Rabatt hinweisen, den Macbay freundlicherweise sämtlichen Apfeltalkern gewährt:

    Macbay gewährt allen allen Lesern von Apfeltalk einen Rabatt in Höhe von 15 Euro auf jeden Account (Heißt: Egal welcherAccounttyp bestellt wird, bei Eingabe des Codes werden automatisch 15 Euro vom finalen Rechnungsbetrag abgezogen). Dieser ist bis zum 31.7.2008 gültig: 603KU-EYQJ5-VD7XP-L12SW-IM9HR
     
  5. drzinn

    drzinn Braeburn

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    46
    Lieber Felix, du hast mir 15 € erspart! Eine Nachfrage und die 15 € wurden mir trotz Probezeit noch gutgeschrieben. Toll!! Vielen Dank Carsten
     
  6. xine

    xine Idared

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    27
    kann man sich den code auch auf ein bestehendes Konto gutschreiebn lassen? als Credits?

    wie Schauts bei Macbay mit der Iphone Syncronisation aus?
     
  7. drzinn

    drzinn Braeburn

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    46
    hier gibt es schnelle und kompetente Hilfe, einfach Fragen! Gruß Carsten

    support@macbay.de
     
  8. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Disclaimer

    Vielleicht bin ich gnadenlos altmodisch, aber mir fehlt hier ein Disclaimer.

    Ich glaube Dir durchaus, dass Macbay ein guter Dienst ist, und ich sehe durchaus den fairen Vergleich mit MobileMe, aber:
    Wenn ihr fuer etwas Promotion macht, dann macht die Ablæufe deutlich, wie das gelaufen ist, sonst kann man auf die Idee kommen, Macbay wuerde hier nur deshalb ein Review bekommen, weil sie mit AT eine Rabataktion fahren.
    Damals, beim "Gewinnspiel der Woche" hat Felix dankenswerterweise eine Erklærung nachgeschoben:
    Das wuerde ich mir hier auch wuenschen.
     
    Peter Maurer gefällt das.
  9. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Die Gutscheinaktion kam (wie den ersten Lesern vielleicht auch ersichtlich) erst nach dem Review. Das ist hier also nicht gesponsort, Apfeltalk "verkauft" grundsätzlich keine Reviews (wie vielleicht woanders üblich). Wir testen, was für interessant halten, wir lassen es, wenn nicht. Eine Gutscheinaktion ist natürlich nett, hat aber nichts mit dem Test zu tun (Dieser hier war auch schon geschrieben, als die Gutscheinidee kam).
     
  10. linga

    linga Gast

    Nach Eingabe meiner Daten kommt bei mir "Interner Fehler" und das wars - Registration nicht möglich o_O
     
  11. mkorthaus

    mkorthaus Erdapfel

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    2
    Eigentlich sollte es keine Probleme geben, wenn doch, mail' uns doch bitte kurz an unter

    support@macbay.de

    mit soviel Infos wie Du hast.

    Lieben Dank,

    Marc Korthaus
     
  12. xine

    xine Idared

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    27
    Also ich bekam gerade eine Rückantwort
    Scheinbar fällt die Handlung je nach Bearbeiter anders aus :( schade
     
  13. tlohner

    tlohner Gast

    @xine

    Nicht ganz. Es hängt davon ab ob der Account neu ist (die 30 Tage Probezeit zählt als Kulanz mit) oder nicht.
     
  14. xine

    xine Idared

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    27
    dann müsste ich eigentlich noch 10 tage haben, registrierung am 3.06.2008
     
  15. kevin@mac

    kevin@mac Boskop

    Dabei seit:
    09.02.08
    Beiträge:
    212
    Wo sind die Kosten denn großartig geringer, wenn ich Paket M nehme sind das im Jahr 69,50 Euro für 5GB Space mit Synchronisation, bei MobileMe 20GB für 79 Euro. Wo ist da jetzt die Ersparnis? (Da ja bei den Paketen unter M keine macbay Sync dabei ist...)
     
  16. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    teste gerade die fax-Option. Funktion ok!
    Der support ist sehr schnell. 10ct pro fax ist ok. Credits werden innerhalb von 2 Tagen bei Banküberweisung unverzüglich verbucht.
     
  17. linga

    linga Gast

    Kann ich denn auch Faxe empfangen?
     
  18. h0m3r

    h0m3r Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    9
    ja kannst du.
    du bekommst eine eigene Faxnummer zugeteilt.
     
  19. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    iiiiiihhhhhh
    die gehören ja zu macnews......
    wäh. die haben ihre forum mitglieder mit füßen getreten o_O

    schade
     
  20. linga

    linga Gast

    Du hast MySQL & PHP, Einbindung eigener Domains, Faxservice, usw. Das sind geldwerte Vorteile. Allerdings sind die Aufpreise ab macmay-M schon extrem überzogen. Der Service bleibt ja der gleiche, es erhöhen sich nur die Kapazitäten - Diesen Ausbau lassen sich andere Anbieter von Webspace bei weitem nicht so viel kosten. Nur mal als Beispiel:

    Für € 7,95 erhält man:

    10GB
    Unlimited Traffic
    3 inklusive Domains
    1000 E-Mail Konten mit POP3 & IMAP Servern, 25 MySQL Datenbanken, PHP, Cronjobs, Mailinglisten, usw.

    Bei Macbay ist auch völlig undurchsichtig, was man nun tatsächlich erhält. So steht nirgends wie viele MySQL Datenbanken man zB. anlegen kann.
     

Diese Seite empfehlen