1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Im Test: booq Taipan Pack - Das innovative Raumwunder

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 31.03.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Und wieder sind es die Kalifornier. Der Taschenhersteller booq präsentiert seinen neuen Stern am Rucksackhimmel: Das Taipan Pack. Passend zur vorgestellten Umhängetasche entstammt dieser Rucksack der gleichen Produktreihe und verspricht viel Platz, tollen Komfort und innovative Features. Ob der Rucksack der Serie mit den anderen Taipan-Produkten mithalten kann, oder ob booq sich diesmal übernommen hat, lest ihr in diesem Review.[/preview]

    In unserem letzten Review eines booq-Produktes war das Ergebnis eindeutig: Die Qualität des Produkts war einwandfrei. Dementsprechend hoch waren natürlich die Erwartungen an den gleichnamigen Rucksack. Das kalifornische Taschenlabel booq wurde 2002 von dem Deutschen Thorsten Trotzenberg gegründet. Mit Sitz in Sierra Madre, Kalifornien, und Husum, Schleswig-Holstein, bietet das Familienunternehmen eine breite Produktpalette an Taschen für Laptops, Digitalkameras und den iPod. Das Taipan Pack ist definitiv eine Tasche für den Transport von Laptops. Und der Kamera. Und dem iPod. Eine Flasche Cola dürfte auch noch passen - vielleicht neben den Aktenordner.

    [​IMG]

    Kurzum: Dieser Rucksack ist ein Raumwunder. Selten haben wir so viele kleine Taschen, versteckte Fächer und Reißverschlüsse an nur einem Rucksack gesehen. Zwar macht das Taipan Pack durch diese vielen Taschen eine ziemlich bullige Figur, sieht aber dennoch schick aus und kann sich mit seinem futuristischen Design von der Masse abheben. Und wiedermal wurde an allen Ecken mitgedacht: Der Rucksack baut auf den Erfahrungen der Vorgängerprodukte auf. Alle Features, die booq bekannt machten, finden sich hier wieder. Sei es die Terralinq-Seriennummer, mit der ehrliche Finder dem Besitzer eine E-Mail über das firmeneigene Fundbüro zusenden können, oder der kleine Ring für den Boardingpass oder sonstige wichtige Papiere. Es fehlt an nichts.

    Die Qualität ist gewohnt fehlerfrei. Die Nähte sind sauber verarbeitet und die Polster strahlen Sicherheit für den Inhalt aus. Für die Produktion wurde - wie im Taipan Slimcase auch - hochwertiges Polyester, Ripstop und Plüsch verwendet. Alle Fächer sind ausreichend gepolstert und laden ein, auch empfindliche Dinge wie zum Beispiel Objektive darin zu lagern.

    [​IMG]

    Zugegeben, an das Design muss man sich gewöhnen. Aber insgesamt macht der Rucksack auch im Alltag eine gute Figur. Das, worauf man bei Messengerbags achten muss, nämlich die richtige Größe für den Laptop zu wählen, enfällt. Das Taipan Pack kommt mit einem Fassungsvermögen, das mühelos alle Laptops bis 17" Zoll transportieren kann. Und obgleich durch das große Fassungsvermögen auch ein hohes Gewicht entstehen kann, eignet sich das Taipan Pack auch für weitere Strecken: Die Rückenpolsterung ist riesig. Über den eigentlichen Rucksack hinaus wurde eine handflächendicke Polsterung gespannt, die auch den geplagtesten Rücken schont.

    In Verbindung mit den integrierten Gurten für Bauch- und Brustbereich ist es möglich, den Rucksack sehr fest an den Rücken zu schnallen. Leider müssen wir zugeben, dass eben diese integrierten Gurte im Alltag nerven können. Nicht für jeden Weg braucht man einen Trekking-Rucksack - wir hätten uns daher gewünscht, dass man diese Gurte abnehmen kann. Immerhin: Man kann sie zum Teil mit ein wenig Fummeln hinter das Rückenpolster stecken, damit zumindest der Bauchgurt nicht mehr im Weg ist.

    [​IMG]

    Insgesamt lässt das Taipan Pack für Ausflügswütige und Menschen mit erhöhtem Transportgutaufkommen keine Wünsche offen. Es scheint, als habe booq sich die Konkurrenz sehr genau angeschaut und auf dort Bemängeltes reagiert. Da das Laptopfach diesmal von 13"-17" Zoll alle Geräte aufnimmt, hängen am Taipan Pack natürlich auch die beliebten 'MacBook-Hinweisschilder' in allen Varianten.

    Der Rucksack ist ab sofort erhältlich in den Farben Schwarz und Steel. Unabhängig von der Farbe kostet das Taipan Pack 129,- Euro. Wer sich einen Taipan zulegen möchte, der kann ihn direkt bei booq oder in allen GRAVIS-Filialen kaufen. (Bei GRAVIS bitte nach dem Lagerbestand fragen!)

    Wer das nötige Kleingeld trotz Monatsanfang nicht hat, aber unbedingt so einen Rucksack oder die vorgestellte Umhängetasche haben will, der sollte die nächste Apfelshow auf keinen Fall verpassen.
     

    Anhänge:

    #1 Christian Blum, 31.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.09
  2. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank an Frau Thielecke, Profil Marketing, ohne die es nicht möglich wäre, unseren Usern zwei der booq-Produkte zu verlosen.
     
    tahomas gefällt das.
  3. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Na zum Glueck sind die Taschen so gut, dass die Leute sie auch haben wollen, man stelle sich nur vor, ihr hættet gar Mængel gefunden...

    Na gut, die integrierten Gurte kønnen "im Alltag nerven". Obwohl, welcher Alltag, du hast die Tasche doch erst seit gestern?
    Immer diese PR (Sorry, wer mit den Marketing Agenturen der Hersteller zusammen arbeitet muss sich diesen Vorwurf gefallen lassen)
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    129€ sind eine Menge Holz. Und das Fassungsvermögen des Rucksacks sieht IMHO gar nicht so groß aus. Gibt es Fotos im "beladenen" Zustand bzw. von innen? Das mittlere Foto sagt mir gar nichts.
     
  5. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Auch wenn du es noch so klein schreibst, arbeiten wir mir keiner Agentur dieser Welt zusammen. Das Review spiegelt meine Meinung wieder, und wenn ich damit nen Tag rumlaufe, hatte ich meinen Alltag. Wenn es für dich PR ist, lies es nicht ;)


    Quarx: Schau mal bei booq direkt auf der Seite.
     
  6. oiram

    oiram Braeburn

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    43
    Marketing hin oder her. Ist doch gut, wenn das Produkt gesponsort wurde und so ein Review ermöglicht wird. Ob das Produkt an sich nun gut oder schlecht ist sollte jeder noch selber beurteilen können ...! Ich für meinen Teil mag Rucksäcke grundsätzlich nicht ;) Finde den Bericht aber auf jeden Fall gut geschrieben.
     
  7. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Oh, das hatte ich daraus geschlossen, dass ihr scheinbar in Zusammenarbeit mit Profil Marketing, der PR Agentur von Booq, auf AT eine Verlosung durchfuehren wollt.
    Frau Thielecke, bei der Du dich in Post #2 bedankst, arbeitet dort als fuer Booq zustændige PR-Beraterin.
    Seit letzter Woche versendet diese Agentur auch die Testmuster der Rucksæcke, aber ich glaube, das weisst du schon.
     
  8. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    und auch der text des openerposts selbst liest in weiten teilen weniger wie ein kritischer review als wie ein pressetext …
     
  9. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Wenn ich etwas gut finde, ist das so :)

    Oh, und Blixten - All' deiner Recherchemächte zum Trotz: Das erkennt jeder, der meinen zweiten Post liest. Das wir Testmuster geschickt bekommen, ist Voraussetzung für einen Test. Aber ich glaube, das weißt du schon.
     
  10. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ich überlege gerade, ob ich was zum Wasserzeichen in den Fotos schreiben soll …












    … nee, ich verkneif’s mir besser!

    ;)
     
  11. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    ist at jetzt eine taschenforum geworden?
     
  12. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Also...im Vergleich zum Booq BOA is dat aber nix...

    Kann nur empfehlen 50 € draufzulegen, und damit dann echt den besten Laptop-Rucksack am Markt zu kaufen...
     
  13. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Wenn das Magazin in deinen Augen das komplette Forum darstellt, solltest du dir mal die anderen Foren anschauen!

    NEUE WELTEN!
     
  14. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    leider hässlich.

    booq ist aber von der qualität her das beste was ich bisher in der hand hatte. hab selber seit jahren den python xl und bin mehr als zufrieden.
     
  15. Alv

    Alv Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.07.06
    Beiträge:
    603
    Bis jetzt war keine von den hier vorgestellten Taschen schön. Wirklich keine und das man dann so viel für die bezahlen soll versteh ich auch nicht, auch wenn es sich hierbei um Funktionstaschen handelt.
     
  16. matze11

    matze11 Auralia

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    203
    Hallo,

    also sicherlich kann man darüber streiten, ob hier billige PR gemacht wird bzw. ob die Tests objektiv ausfallen (können).

    Ich muss aber dazu sagen, dass ich wegen des Test der booq Taipan Slimcase, mir diese Tasche zugelegt habe. Und was kann ich sagen, sie überzeugt mich. Finde eigentlich nur einen Kritikpunkt, nämlich die Aufhängungen des Gurts, die hätten drehbar sein sollen. Der Gurt verdreht sich in der Aufhängung und drückt sich zusammen. Ansonsten ist aber alles tadellos.

    Meine 2. booq Tasche ist in Planung, wenn mal ein wenig mehr mit genommen werden muss.

    Gruß
    matze
     
  17. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Da ich mit meiner Arbeit hier nichts verdiene ist es wohl ziemlich billige PR ;)
     
  18. matze11

    matze11 Auralia

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    203
    @Christian:
    Das war jetzt keine Kritik an AT (oder gar persönlich) und wenn du kein Geld bei AT verdienst, dann ist es für die Firma booq wohl schon eine Art kostengünstige PR (vor allem wenn der Test positiv rüberkommt). Aber das ist ja immer der Fall bei Produkten, die in irgendeinen Medium getestet werden.

    Und hey, ich habe mir ja eine Tasche wegen euch zugelegt.... ;)

    Gruß
    matze
     
  19. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    mit der etwas überschwenglichen berichterstattung kann der schuss für booq/crumpler/whatever nur auch nach hinten losgehen. man nimmt als leser gerne auch irgendwo die kritische position des redakteurs wahr, der glaubwürdigkeit eines solchen reviews wegen …
     
  20. tom94

    tom94 Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    59
    Laptoptasche??

    .
    Mal erlich wer kauft sich den. Das hässliche Ding ist doch eher ein Wanderrucksag und keine Laptoptasche.

    Gut daran ist nur das die "Laptoptasche" von 13" bis 17" geht.
    Gut sind auch die vielen Taschen, die aber auch schon wieder an den Wanderrucksag erinnern.
    Genauso die integrierten Gurte für Bauch- und Brustbereich.

    KEIN BISCHEN MODERN
     

Diese Seite empfehlen