1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Identifikation durch IP

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Lumberjack88, 27.04.09.

  1. Lumberjack88

    Lumberjack88 Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    10
    Ich wurde durch eine person auf netlog.com bedroht und nun wollte ich wissen, ob ich anhand von seiner IP bei der Registrierung auf netlog.com und den Nachrichten, die er mir geschickt hat, seine Identität herausfinden kann? Ich habe sonst keine weiteren Anhaltspunkte, ich bin mir nicht mal sicher, ob netlog.com mir seine ip durchgibt... kann jemand helfen?
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ernsthaft bedroht? dann würde ich den weg über eine anzeige gehen …
     
  3. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Du selbst kannst das nicht, aber du kannst mit der IP zur Polizei gehen und ihn anzeigen, die Polizei kann sich dann beim Provider seine Identität besorgen. Wenn netlog.com dir seine IP nicht gibt, kann das die Polizei auch übernehmen, soweit ich weiß.
     
  4. Lumberjack88

    Lumberjack88 Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    10
    also wenn ich jetzt von netlog die ip des bedrohers kriege, kann ich dann auch mit der was auf eigene faust machen? oder geht es wirklich nur über polizei, ob mit oder ohne ip selber bekommen?
     
  5. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    Also wenn Du dringend was auf eigene "Faust" machen willst, so ohne Polizei und derlei, wurdest Du vielleicht zurecht bedroht. :-D
     
  6. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Die IP bringt dir nicht viel, weil der Provider der Person die Identität der Person nur an Behörden weitergibt.
     
  7. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    In solchen Fällen heisst es immer: "Anzeige gegen Anonym" und gut ist ...
     
  8. Lumberjack88

    Lumberjack88 Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    10
    Gut, dann muss ich Polizist werden...
     
  9. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Bitte, ich kann mir schon denken, wie diese Bedrohung ausgefallen ist, ich war nämlich selbst einmal dort angemeldet und weiß, was für Menschen sich dort rumtreiben.
    Ich würde das einfach nicht ernst nehmen, schließlich kennt dich die Person dort nicht einmal.

    Alles weitere wurde ja bereits gesagt, also empfehle ich dir, einfach den Benutzer auf Netlog durch die "Melden"-Funktion zu melden.
     
  10. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Genau!

    Oder wenn Du wirklich dort gestört wirst, solltest Du, wenn es eine blockier Funktion gibt, diese auch nutzen. Natürlich ist das MELDEN, wie ja schon Hsmblada gesagt hat bei solchen Fällen "Pflicht".
     
  11. Lumberjack88

    Lumberjack88 Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    10
    Nun ja, es handelt sich wahrscheinlich um eine Person die ich kenne, er ist zu allem fähig, mit allen wassern gewaschen und so breit wie ein bus, einer mit bindung zur mafia und den hells angels... und ich würde schon gerne wissen, ob es wirklich er ist.
     
  12. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Keine voreiligen Schlüsse ziehen und nichts anmerken lassen wenn es sich wirklich um eine Person in Deiner Umgebung handelt. Und trotzdem Anzeige stellen.
     
  13. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Dann geh zur Polizei und zeige ihn an.

    Anders wirst Du auch definitiv nicht an seine Identität herankommen, die Forenleitung selbst wird die Daten nicht an eine Privatperson rausrücken.
     
  14. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    Eben, da könnt ja jeder kommen und sich die IPs von allen geben lassen die sich jemals in einem Forum angmeldet haben und dann direkt mal ihre echte Identität rauskriegen um sie dann mit a) Spam oder b) schlimmerem zu belästigen.

    Auch von mir der Rat: Drucke die Sachen aus, gehe damit zur Polizei und äußere dort den Verdacht, dass es die genannte Person deines Umfeldes sein könnte. Erstatte Anzeige gegen unbekannt und wenn die Bedrohung als "real" eingestuft wird, dann wird sich die Polizei/Staatsanwaltschaft der Sache annehmen.
     

Diese Seite empfehlen