1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

id3-Tags _schnell_ bearbeiten?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Stefo, 04.05.07.

  1. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Hi Leute!
    ich hab da mal ne Frage:
    Wie kann ich eine große Menge an Lieder mit Covern versehen, Komentare hinzufügen und Album ändern?
    Es sind verschiedene Alben, Cover und Kommentare.
    Wichtig ist das schnell, also eine Übersicht und alle Tags gleich bearbeitbar, ned immer klicken, warten (damit das Lied nicht abgespielt wird) und noch mal klicken, was eingaben, Enter drücken, warten, bis es bearbeitet ist...
    Einfach ein Feld neben dem Anderen, am besten gleich noch mit [Tab] zum nächsten Feld springen etc...

    Kennt ihr sowas?
    Wie gesagt: itunes ist da recht langsam. Gut wäre natürlich auch, wenn die ganzen Änderungen erst dann in die Tags kopiert werden, wenn man einen button klickt oder ähnliches.

    mfg
    Stefan
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    MediaRage vielleicht?

    Du kannst aber in iTunes auch zuvor mehrere Titel markieren und Apfel-i klicken. In diesem Fenster kannst du die Tags für die ausgewählten Lieder ändern.
     
  3. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Danke, das Programm werde ich mir mal anschauen. :)
    Das mit dem markieren ist mir natürlich bekannt aber wenn jedes Lied einen anderen Kommentar bekommen soll, ist das leider recht nutzlos. ;)

    mfG
    Stefan
     
  4. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Also das ist eines der wenigen Sachen die ich leider immer noch unter windows mache.
    MediaRage fand ich da ehrlich gesagt eine rechte Zumutung.

    Scheinbar gibt es immer noch kein wirklich gutes tagging-prog fürn mac.
    Ist meiner Meinung nach eine echte Marktlücke.

    Gruß cero
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    [klugscheiß]
    "Scheinbar" heißt, daß es eins gibt, aber es so aussieht als gäbe es keins.
    [/klugscheiß]
    Aber definiere doch mal "wirklich gutes tagging-prog". Was soll das können?
     
  6. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Ja es ist doch schon spät. :innocent:

    Also unter windows nütz ich schon seit jahren id3-tagit (http://www.id3-tagit.de/german/index.htm),
    die Funktionen unter einer ähnlich gut zu bedienenden Oberfläche würden mir völlig reichen.

    MediaRage kann das zwar soweit ich das in Erinnerung hab auch fast alles,
    jedoch scheinen die Programmierer keinen Plan von usability zu haben.
    Deswegen für mich leider unbenutzbar. :(
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Einen Teil davon behrrscht TriTag. Leider (momentan) die freeDB Anbindung nicht. Ich hoffe aber, das wird irgendwann wiederkommen.

    Allerdings ist es auch nicht unbedingt so komfortabel zu bedienen...
     
  8. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Testen kostet ja nix, in dem fall sogar wirklich ;)
    Ich werds mir mal anschauen, danke für den Tipp.
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich trau mich ja kaum es zu erwähnen, aber man kann iTunes vollständig per Tastatur bedienen was wirklich enorm schnell geht. Tippen zu können zahlt sich auch hier wieder mal aus.
    Gruß Pepi
     
  10. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Ja schon, aber fürs id3-tagging ist itunes bei größeren Musiksammlungen kaum zu gebrauchen. Ich bin froh das ich noch halbwegs flüssig meine Alben anwählen und abspielen kann. ;)

    TriTag hab ich mir auch mal angeschaut, reicht aber leider bei weitem nicht an die Möglichkeiten von id3-tagit ran.
    Falls noch ne software zum testen gibt, ich bin für tipps immer dankbar.

    Gruß cero
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich weis nicht was für Dich eine "größere Musiksammlung" heißt, aber für meine Sammlung ist das sogar auf einem G4/350 den ich zu deren Verwaltung übers Netzwerk heranziehe (sie liegt physisch auf meinem Server), kein Problem.
    Woher bekommst Du Audiodateien die so schrecklich ungetagged sind? Selbst von CD importiert sind sie meist recht brauchbar beschriftet, daß man nur die üblichen "Windows User" und "Amerikaner und alles was über 7-bit ASCII hinaus geht" Tippfehler ausbessern muß. Cover dazu und fertig.
    Gruß Pepi
     
  12. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Ich hab meine Musik auch auf nem Server im Netz liegen, aber die Geschwindigkeit ist bei mir nicht so toll.
    Meine Musik ist auch nicht schrecklich getagged,
    ich will nur dass meine Alben alle gleich getagged sind und das ist dann schon recht aufwändig.
    Zusätzlich noch immer die gleiche ordnerstruktur und du kannst dich damit recht lang beschäftigen. :-D
     
  13. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also bei mir mach ichs mit ID3tag it .. benutzte windows über bootcamp noch für nen paar andere dinge da kann ich das dann gleich mit machen ... hab mir macdrive gekauft und schon läuft das ganze ... echt schade dass es id3tag-it nicht vergleichbar für osx gibt.
     
  14. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    beatunes kann mit dem Punkt "Inspect Library". Damit kann man verschieden geschrieben Tags ausgleichen: Leerzeichen zuviel, Groß- Kleinschreibung, ...

    [​IMG]
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das möchte ich auch und bei mir ist das auch der Fall. (Von ein paar kleinen Fehlern die sich immer einschleichen können mal abgesehen. Ich wüßte jetzt zwar keinen konkreten, aber es versteckt sich bestimmt irgendwo einer.)
    Wozu Ordnerstrukturen von Hand machen? Es ist mir egal warum es funktioniert, daß ich meine Musik von egal wo hören kann. Wozu hast Du Software die die Arbeit für Dich erledigen kann?

    Du weist hoffentlich, daß man bei iTunes auch mehrere Titel gleichzeitig mit identen Tags versehen kann. Also zB 17. komplette Alben gleichzeitig markieren und dann im Info Dialog eintragen "Disk 1 von 1". Nach einem Klick auf Ok werden alle ausgewählten Titel mit diesen Tags versehen.

    Es gibt auch wirklich wunderbare Skripte die einem Tag Korrekturen, Album Art Embedding und viele andere Sachen vollkommen abnehmen. zB falls mal bei einem Titel der Interpret und der Titel vertauscht sein sollten. (Aus welchen obskuren Gründen auch immer solche Dinge in der CDDB landen können...)
    Gruß Pepi
     
  16. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Ordnerstruktur mach ich halt weil ichs so halt kenne und wegen Zugriff per ftp auf das Ganze dann.
    Ich finds auch immer mühsam die itunes library jeweils auf dem aktuellen Stand zu halten
    und irgendwie muss ich meine Musik ja dann auch wiederfinden. ;)
     
  17. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich weiß nicht, wie iTunes reagiert, wenn du von Hand die Struktur veränderst.
     
  18. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Deswegen kommt auch erst alles da rein sobald nix mehr zu ändern ist. ;)
     

Diese Seite empfehlen