1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ich will die ENTF-Taste am MBP!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Grindcore, 24.11.08.

  1. Grindcore

    Grindcore Elstar

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    73
    Moin,

    wißt Ihr, was so richtig nervt? Dass man die fn-Taste gedrückt halten und dann Backspace drücken muss, um die "Entfernen"-Funktion auszulösen. Es muss doch einen Weg geben, diese Funktion einer Taste zuzuweisen.

    Mir fällt da spontan die Taste zwischen dem Apfel und der Cursor-links-Taste rechts unten an der Tastatur auf, die ist im Moment durch die Enter-Funktion belegt. Kann man das irgendwie modifizieren? Ich habe es bereits in den Systemeinstellunge versucht, ohne Erfolg...

    Danke für's Lesen!
     
  2. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Ich denke nicht, da ich glaube, dass die Hardwarelogik der Tastatur keinen Unterschied zwischen den beiden Tasten macht.
     
  3. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    das ist doch die alt-taste!? die hat doch schon andere funktionen. aber das fehlen der entf-taste nervt mich auch gewaltig. :mad:
     
  4. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Nee, die Laptops haben noch ne kleine Enter Taste anstatt der rechten Alt-Taste. Das hat Apple deswegen so gebaut, damit die User, welche den Numblockmodus nutzen die Enter-Taste an der gewohnten Stelle finden.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Da glaubst Du falsch. Jede Taste hat einen anderen Scancode. Sogar die linke und rechte Shift-Taste haben unterschiedliche Codes. Zudem ist die Enter-Taste bei Apple != der Return-Taste (das erkennt man auch an den unterschiedlichen Symbolen).

    Man gewöhnt sich dran, keine Entf-Taste zu haben. :)
     
  6. Kaupa

    Kaupa Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.12.07
    Beiträge:
    239
    Bei den MBP vor early 08 war da die enter taste, das neue hat nur noh return...
    ich hätte auch gerne eine entf. taste!
     
  7. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Gut wieder was gelernt, dachte das ist ne einfache "oder" Schaltung....

    Aber je mehr ich drüber nachdenke klingt Deins auch plausibler, weil ne Tastatur wie eine Matrix aufgebaut ist.
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
  9. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Mich nervt auch das ich zum Bier trinken die Flasche erst öffnen muss. Ich will jetzt das Bier durch den Deckel hindurch trinken.
     
    RedCloud gefällt das.
  10. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Tja mich stört mehr die Tatsache, dass die ganzen Klammern nicht in den Tastaturen aufgedruckt sind.
    Gerade Apple mit ihrem objectiveC, welches mer "[]" nutzt als alles andere.
     
  11. NeXT

    NeXT Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    371
    Wie wäre es mit: apfel+backspace?
     
  12. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    lustig
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Fn+Backspace ;)
     
  14. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Du meinst nicht, dass die Leute, die das ständig eingeben nach 3 Minuten wissen, dass man mit Alt+ 5 und Alt+6 zum Ziel kommt?


    Mich sört es übrigens nicht, dass die Entf-Taste fehlt. Mittlerweile habe ich mich auch völlig an das fehlende Numpad gewöhnt.

    Alles eine Sache der Gewöhnung. Und wenn man mal einige Zeit mit einem Mac gearbeitet hat ist das alles zur Selbstverständlichkeit geworden. Am Anfang mag es irritieren, aber dann druckt euch doch einfach mal folgende PDF aus:

    [​IMG]

    Irgendwie in Sichtweite aufgehängt und nach kurzer Zeit hat man alles im Kopf...
     
    DesignerGay und Bananenbieger gefällt das.
  15. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Naja wenn jeder 10Finger könnte, wären die Buchstaben auf den Tasten auch streichbar.

    Apple weiß, dass viele im Moment switchen und noch das PC Layout gewohnt sind. Die Suchen sich erstmal nach den ganzen Sonderzeichen kaputt. Klar man kann googlen, etc. trozdem ist es ein "nice to have"
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Man kann die Tastatur auch überladen. Und die paar Zeichen, die Otto-Normal-User braucht, kann man sich auch so merken.
     
  17. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich sage, dass "professionelle" Anwender hiermit kein größeres Problem haben. Du sagst, dass jeder Laie blind schreiben müsste.

    Finde ich ein wenig sehr überspitzt.
     
  18. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Ich denke mal dass diejenigen die ziel Klammern und "Slashes" benötigen eh irgendwann auf das englische Tastaturlayout wechseln werden oder das schon gemacht haben. Ich schreibe eigentlich nur noch auf einer englischen Tastatur. Meine persönliche Meinung ist das die Zeichen dort deutlich sinnvoller abgelegt sind.
    Da sind alle Formen von Klammern nämlich direkt abgelegt und auch sichtbar.

    Das ist bei mir übrigens auch auf Windows oder Linux die präferierte Variante, auch da schreibe ich lieber mit der englischen Tastatur.

    BTW, Umlaute gibt es da auch, es gibt sogar ein vorgefertigtes Layout "Englisch mit deutschen Umlauten"

    Aber zum Thema, ich habe mich zwar an die fehlende "ENTF" taste gewöhnt, ich hätte sie aber trotzdem gern wieder.

    N
     
  19. Abendschnee

    Abendschnee Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    320
    jo, mich stört auch gewaltig das Apple die Tastenbelegung nicht vollständig aufdruckt. Mit der fehlenden ENTF Taste kann ich gut leben, da ich auch durch Backspace von hinten her genauso gut löschen kann wie mit ENTF von vorne her - nun ja.
     
  20. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Scheiße... wisst ihr, was mich an Windows-Rechnern richtig nervt? Ich kann nur mit dämlichen Alt-ASCII-Codes von anno dazumal £ oder π schreiben. Das kostet mich 5 Tastenanschläge! FÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜNNNNNNNNNNNFFFFFFFFFF!!!!!!!!!1111einszweidrei Und dabei brauch ich diese Symbole mehrmals täglich. Bei Mac OSX kosten mich beide Zeichen zusammen nur fünf Anschläge. Ganz abgesehen von ø oder ∆.

    Jetzt stellt Euch mal vor, das wäre alles aufgedruckt. Was das für ein Gejammer wäre. Dann lieber Purismus und den Keyboard Viewer einschalten und merken: Wow, was alles in meinem kleinen Freundchen steckt. Woraus wir wieder lernen: Stille Wasser sind tief.

    Außerdem muss ich mir durch das drücken von Fn+Backspace nur zwei Tastenpositionen merken merken, die ich sowieso schon kenne. Wäre da noch eine ENTF-Taste, müsste ich mir ja deren Position einprägen und ich würde sicherlich des öfteren mal danebentippen. Wie mich das nerven würde! Aber ich muss zugeben: Konsequenter wäre Alt+Backspace. Weil das die Alternative zum rückwärts löschen ist.
     
    Bananenbieger gefällt das.

Diese Seite empfehlen