1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich suche für I-Mac

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von sweepy75, 11.02.07.

  1. sweepy75

    sweepy75 Morgenduft

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    167
    einen DSL-MODEM-WLAN-ROUTER!
    Ich habe bei mir zu Hause einen D-Link WLAN Modemrouter.
    Mit meinem PC harmoniert dieser auch perfekt. Mit meinem MacBook so garnicht. Ich habe mir - nachdem keiner helfen konnte - einen AirPort Express gekauft. Jetzt klappt es.

    Jetzt möchte ich bei meiner Schwiegermutter einen IMac zum Laufen bringen. Arcor ist geordert. Was fehlt ist eben eine DSL-Modem-WLAN-Router LÖSUNG, die direkt einen Zugang für den IMAC ermöglicht OHNE AirPort.

    Welches Produkt soll ich da nehmen?

    Sie wohnt ca. 200km enrtfernt. D.h. ich möchte das Ganze einrichten und gut soll sein.
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    iMac iMac iMac
     
  3. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    Es heißt iMac

    Ich muss das jetzt einfachmal so sagen: Auch bei Apple gibt es Standards, jeder Wlan-Modem-Router funktioniert am iMac!!!! Ihr müsst euch nicht immer aufgeilen und denken ihr braucht igrendeinen "kompatiblen" Shit der Weiß ist und das doppelte kostet.

    Sorry das musste sein.
     
  4. sweepy75

    sweepy75 Morgenduft

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    167
    So der Herr der es besser weiß

    ist herzlich eingeladen meinen D-Link-Router so zu konfigurieren, daß mein mÄKbuhK (hoffentlich richtig geschrieben) ohne Probleme Zugang findet.

    Wenn mir jetzt noch jemand eine qualifizierte Antwort geben könnte wäre ich dankbar!
     
  5. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    -> suche benutzen
     
  6. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Lol,
    aber irgendwie muss ich Dir Recht geben, nachdem ich versucht habe bei einem Netgear-Wlan-Router einen G5 per Airport-Karte und ein iBook per USB-Wlan-Stick an's laufen zu bekommen und klääääglich gescheitert bin...:(

    Gruss
    pacharo
     
  7. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    hat arcor keine hardware angeboten?

    ansonsten ich habe 'ne alte fritzbox fon wlan aus der 1. generation, die arbeitet tadellos mit iMac und schläppi.
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ich habe Arcor DSL seit über 3 Jahren und ein WLAN Router von Arcor (Zyxel)
    der funktioniert tadellos mit den Macs
     
  9. miglosch

    miglosch Tokyo Rose

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    69
    ich hatte bislang an noch keinem WLAN-Router Probleme... egal, welche Marke...

    *thumbs up* for Gradi! :)
     
  10. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    eigentlich würde es doch reichen, der SchwiMu ein DSL-Modem da hinzustellen (as ganz alte Telekom-Ding funktioniert am Mac). Wenn man dann mal WLAN braucht, dann kann der iMac ja die Basisstation spielen. So mach ich das hier auch.
     
  11. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also so schwer kann es nicht sein, mache es wie folgt:

    als erstes konfigurierst du das WLAN ohne sicherheit
    danach machst du es immer weiter zu also Mac-Address filter, dann Verschlüsselung WEP, danach änderst du WEP auf WPA und dann auf WPA2, dann wirst du sehen wann der PC und dein Macbook oder iMac nicht mehr zugreifen können. Meist ists allerdings doch der PC-Treiber der nicht die neusten standards unterstützt ...

    am besten =?! testen :D

    bei mir hängen nen Macbook, Macbook Pro, iMac, Nintendo Wii und 2 PC Laptops an einem Linksys WRT-54G mit der DD-WRT Software an einer Leitung .. und das mit WPA2 und AES nicht TKIP (kann die Wii nicht) ..
     

Diese Seite empfehlen