1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich habe es getan....

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von proteus, 11.01.07.

  1. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    ... nach Jahren des beständigen Weigerns hat der Pragmatismus gesiegt.

    Ich habe mir ein 12 Zoll ibook 1,25 Ghz gekauft. Weiss, klein, neu . Na ja, gut, nicht ganz neu, aber bis jetzt habe ich ja immer an meinem alten Kram festgehalten ( siehe Signatur) Und jetzt habe ich quasi den Sprung ins Atomzeitalter gewagt.

    Der Grund für diesen Sinneswandel : Ich habe es geschafft, im April gehe ich für 5 Jahre als Projektberater in die USA - hüpf, jubel, Fanfare, tätääraa
    Und da brauchte ich etwas Kleines, Leichtes, Schnelles - zumindest im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung.

    Jetzt aber zum Grund dieser ansonsten völlig sinnfreinen Threaderöffnung.
    Ich habe bereits bei meinen Powerbooks festgestellt, daß das Tippen viel flüssiger läuft als bei den Tastaturen der Desktops. Sowohl bei meinen imacs als auch bei den QS empfinde ich das Tippen als härter, ich muß mehr "Anlauf" nehmen. Nun bin ich zwar keine Sekretärin und kann auch nicht tippen, aber nach jahrelanger Übung geht es schon recht schnell.

    Besonders bei dem ibook stelle ich fest, daß die Finger geradezu über die Tastatur fliegen, der Anschlag ist weicher und es geht irgendwie einfacher.

    Liegt das an meiner Verblendung oder kennen Andere das auch?
    Und wie kommt Ihr mit einem 12 Zöller zurecht, ich empfinde bei Officeanwendungen keinen großen Unterschied zu meinem 17 Zoll Display.

    Was gibt´s für Tricks, hach, ich bin ja so aufgeregt:) ( Und das nach 12 Jahren Apple)

    Und im Sommer KAUF ICH MIR DAS IPHONE!!!!!!
     
    Ephourita gefällt das.
  2. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Zuerstmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Aufgabe und dem damit einhergehenden Aufethalt im Appleland, da wo die iPhones ein halbes Jahr früher auftauchen.

    Mir ging es ähnlich, ich habe ein paar Zeilen gebraucht bis ich mich an das neue, bessere Schreibgefühl gewöhnt hatte. Ich habe schon zu PC-Zeiten immer darauf geachtet eien möglichst wichen Anschlag zu haben und das bei Keyboardneukäufen stark beachtet. Als ich nun, nach 10 Wochen MacBook, wieder an einem PC sass, mit einer Tatsttur die mit meiner letzten baugleich ist, viel mir das schreiben richtig schwer und ich war nochmal ein Stück froher jetzt ein MacBook zu haben.
     
  3. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Ich finde das Schreiben auf der Book-Tastatur viel bequemer. Ich konnte schon vorher sehr fix tippen, aber das übertriffts noch.
    Allerdings war die iBook-Tastatur weicher als die vom jetzigen MacBook, finde ich. Aber kein Problem.
    Die "normalen" Tasten sind höher und brauchen mehr Kraft, was mir bei ner externen Tastatur jetzt n bisschen etwas Eingewöhnung abfordert, damit ich dort auch fix tippe. (Aber wenn ich an diese alten, verstaubten, verklebten Tastaturen in der Schule denke... da kann ich ja gleich n Meißel mitnehmen :-D )
    Ich hab zwar keine 12, sondern 13 Zoll, finde aber das 14 Zoll iBook irgendwie... na ja, luxuriöser :D irgendwie bequemer an nem größeren Bildschirm halt. Zugeklappt gewinnt mein MacBook bei mir aber :)
     
  4. Gregga

    Gregga James Grieve

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    133
    Bei mir ist das Schreiben auch noch schneller geworden. Allerdings ist es eine Umgewöhung auf den "weitauseinanderliegenden" Macbook Tasten zu tippen. Wenn man mal den Dreh raushat geht alles wie von selbst.

    Auf "normalen" Tastaturen ist es echt anders zu schreiben. Alles so klobig und groß. Danach wieder auf dem MB zu tippeln ist wieder ein schönes Gefühl.
     
  5. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Ich komme mit meiner normalen Tastatur wesentlich besser zurecht, als mit der MB-Tastatur.
    Das liegt aber vermutlich daran, dass ich da auch wesentlich mehr mit tippe und das ich mein MB noch gar nicht so lange habe. Mit der 12" iBook G4 Tastatur komme ich aber auch irgendwie besser klar, als mit der MB-Tastatur.
    Hoffe mal, das gibt sich noch.
     
  6. dude

    dude Jonagold

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    18
    Ich sage dazu nur: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Man passt sich an alles an, oder passt an sich alles an ;) ich hab über jahre an einer ergonomisch geformten tatztatur geschrieben. es ist schon eine kleine umgewöhnung wieder an einer geraden tastatur wie der des macbook pro zu schreiben. aber auch daran gewöhnt ich mich wohl wieder.
     
  7. sweepy75

    sweepy75 Morgenduft

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    167
    12 Zoll vs. 13 vs...

    Ich bin seit knapp drei Wochen stolzer Besitzer eines MacBook. Zum dauerhaften Arbeiten wären mir allerdings 13 bis 15 Zoll mittlerweile zuwenig. Ich arbeite zwar im Office auch nur an einem 19-zöller. Es ist aber, gerade was Tabelenkalkulation betrifft ein Quantensprung...
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Also mit meinem kleinen Monitor habe ich unter OS X keine Probleme. Erst wenn XP läuft bekomme ich eine Krise, weil auf einmal alles so unübersichtlich ist. Auch bei den meisten Office und Internetsachen ist der Bildschirm vollkommen ausreichend.
    Habe erst einmal (im Kaufhaus) vor einem iBook gestanden und fand die Tastatur nicht soo toll; zwar besser als irgendeine x-beliebige zehn Jahr alte und versiffte Bibliothekstastatur mit zehn Zentimeter Tastenhub (schlimmer als eine mechanische SM-Tastatur) aber auch wesentlich unangenehmer als die MB-Tastatur. Ich nutze unterwegs gerne die MB-Tastatur; nur daheim habe ich eine olle iMac-Tastatur (vom G3) dran, die trotz ihres Alters eine sehr angenehme Tastatur ist. :)
    Aber das sind ja immer subjektive Einschätzungen; möge jeder damit zurecht kommen, was er hat. ;)
     
  9. Die iBook-Tastatur is ok, die vom MacBook jedoch wirklich super! Ganz ähnlich verhält es sich beim Display etc. Daheim tippe ich aber an einer externen Tastatur (macally IceKey), da das MB auf den Elevator od. iCurve soll! ;)
     

Diese Seite empfehlen