1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ich brauche ganz dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von P3trus, 05.02.08.

  1. P3trus

    P3trus Braeburn

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    47
    Hallo.
    ICh habe morgen eine verdammt wichtige Präsentation. Zu dieser Präsentation benötige ich mein Macbook, was nicht mehr startet. Wenn ich ihn anschalte kommt das Signal, dann erscheint der Apfel und dann das kleine Ladezeichen. Bis dahin total normal. NUr dann passiert einfach nichts. Gar nichts passiert. Ich boote von CD mache Zugriffsüberprüfung und die Volumenüberprüfung. Beide sind positiv, also keine Fehler. Dann habe ich es mit Blumenkohl + s und fsck -fy ausprobiert. Alles in bester Ordnung! Ich versteh das nicht. Wenn ich das bis morgen nicht hinbekomme kann ich mir meine Note sonst wohin stecken.
    Ich wäre für jede Antwort mehr als dankbar!

    Mfg P3trus
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .... booteter mit gedrückter Shift (Umschalt)-Taste? o_O
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Mach mal nen PMU+PRAM-Reset.

    PRAM:
    Beim Starten Apfel+Alt+P+R gedrückt halten, bis es 3 mal gongt.

    PMU:
    Akku raus, Netzteil ab, Einschalter 10 Sek halten, Akku rein, starten.

    Hilft das nicht, starte von der DVD und mach eine Neuinstallation mit "Archivieren + Installieren".
     
  4. P3trus

    P3trus Braeburn

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    47
    Ich bin euch zu tiefsten Danke verpflichtet! Der PMU + PRAM Reset hat funktioniert.

    Danke!!

    Mfg P3trus
     
  5. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    was genau passiert da?
     
  6. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Nr. 1:
    Der Titel gehört nominiert!

    Nr. 2:
    Im Notfall Datensicherung machen(!), dann Leopard (oder Tiger?) neu installieren. Am besten wäre ein TimeMachine-Backup und den Account von TimeMachine automatisch wiederherstellen zu lassen. Vielleicht hilft das;) Hat sich ja erledigt,-)
    Wie kam es dazu eigentlich...
     
  7. P3trus

    P3trus Braeburn

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    47
    Ich weiß es gar nicht so richtig. Bevor das passiert ist hab ich drei Ordner gelöscht, im Grundverzeichnis meiner Festplatte. Ich weiß nur noch das einer etc hier. Das waren aber alles Verknüpfungen und deswegen hab ich mir nichts bei gedacht. Und dann ist es passiert. Ich weiß nicht was das mit den Ordnern zu tun hat. Aber ich gehe mal stark davon aus, dass es an den Dateien lag die sich in diesem Ordner befunden haben haben.

    P3trus
     
  8. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Meinst du, du hast welche von den Systemordnern bzw. den Links dazu gelöscht?????
    Die sind doch mit gutem Grund an sich unsichtbar.
    Wenn es wirklich nur die Links waren, kann man sie wieder herstellen, aber dazu müsste man genau wissen, was fehlt, und außerdem natürlich erst mal booten können.
    Vergiß das, spar dir die Zeit und Arbeit, und installiere dein System neu. Nimm "Archivieren und Installieren", a liegst du auf der sicheren Seite. Deine eigenen Daten sowie die Programme werden nicht angerührt (außer wenn du beim Installieren auf Löschen oder was Ähnliches klickst).
    Musst allerdings hinterher alle Softwareupdates für die Apple-Programme wiederholen.
     

Diese Seite empfehlen