1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bereue es schon wieder, ein Microsoft Produkt gekauft zu haben...

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Bugi.1st, 01.03.08.

  1. Bugi.1st

    Bugi.1st Cox Orange

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    97
    Hi Folks,


    bei Windows nervten mich besonders die kleinen meist harmlosen Abstürze bzw. kuriosen Geschehnisse obwohl man eigentlich nichts gemacht hat.

    Dies war ein Grund, warum ich zu Mac gewechselt bin. Nun habe ich mir das neue Office 2008 gekauft und werde gleich wieder durch diese kleinen Obskuritäten geärgert. Trotzdem ich es erst fünf Tage im Einsatz habe, stürzte die Anwendung (Word) schon mindestens drei Mal ab.

    Ärgerlich... besonders, wenn man mitten im Text ist. Ich verfluche das Programm schon wieder. Hätte ich mal lieber iWork'08gekauft :(, zumal ich keine Dokumente austauschen muss und selbige höchstens als *.pdf weitergebe.

    Im Ernst, es kann doch nicht sein, dass man immer erst auf ein Service Release warten muss.

    Grüße... Bugi
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Don't trust Microsoft!:p
     
  4. Bugi.1st

    Bugi.1st Cox Orange

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    97
  5. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    ihr tut mir alle LEID! kaum zu glauben, unfassbar
     
  6. Bugi.1st

    Bugi.1st Cox Orange

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    97
    Danke für die aufmunternden Worte. Mir geht es jetzt schon viel besser :)


    komisch... irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass das irgendwie ironisch gemeint war :p:p

    Bugi
     
  7. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Verkaufs wieder und hol dir iWork oder andere Alternativen. Jammern bringt nichts :)
     
  8. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Ich verstehe nicht warum sich die Leute Office holen und dann rumheulen. Kauft euch Mellel oder arbeitet mit Latex, dazu iWork und zieht euch Neooffice dann habt ihr alles was das man zum anständigen arbeiten braucht und seid flexibel.
     
  9. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    ich neige auch langsam dazu iwork zu kaufen (auf keinen fall office 08')
     
  10. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Also ich habe mir gestern nun letztendlich auch iWork bestellt. Keynote ist der Hammer und Pages öffnet die drei Worddokumente, die ich mal bearbeiten muss anstandslos und formattreu. Nur fehlen mir bei Numbers eben immernoch die Fehlerbalken in Balkendiagrammen. Dafür habe ich dann noch NeoOffice. Und für meine großen Arbeiten hält LaTeX her. So habe ich noch 30 € gespart und werde glücklich. MS hat offenbar kein wirkliches Interesse mehr am Mac.
     
  11. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ich bin mit iWork '08 mehr als zufrieden!
    Also wenn man natürlich "professionell" arbeiten will, dann ist Office glaube ich die besser Wahl(aber nur, wenn man einen Windows Rechner hat ;))
     
  12. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Wer Word schreit, wird auf LaTeX oder Mellel verwiesen.
    Wer PowerPoint braucht, lernt Keynote kennen.
    Wehe dem, der Excel schätzt, er bekommt kein Pendant mit Numbers und mag OpenOffice/ Neo Office nicht.

    Was ist die Alternative zu Excel?
     
  13. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Igor Pro, zumindest was wissenschaftliche Grafikanalyse angeht.
     
  14. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Es geht wohl darum den Leuten klar zu machen, dass es in dem Bereich keine Allzwecklösung gibt. Natürlich kann man sich Office holen und dann mit Excel arbeiten. Das heißt aber doch nicht, dass ich meine Arbeiten nicht mit Mellel oder Pages schreiben kann. Wer Excel so dringend benötigt, dass andere Alternativen nicht ausreichen, der muss wohl oder übel in den saueren Apfel beissen. Aber dann halt bitte mit benutzerdefinierter Install und den Haken nur bei Excel ;).

    Phil
     
  15. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856
    Ist halt schon toll, wenn man iWork und Office zur Verfügung hat. Bei Pages gibts es paar dinge die ich ned so toll finde und word die dafür hat, und umgekehrt.
     
    Macholino gefällt das.
  16. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Da bin ich voll und ganz Deiner Meinung. Und tendiere zum Kauf der Home-Version von Office 2008, auch im festen Glauben, dass Microsoft die bisher aufgetretenen Unzulänglichkeiten bald beseitigt.

    Ein guter Beitrag!
     
  17. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Habe vor knapp 2 Jahren gewechselt. Ab und zu brauche ich Access und auch Excel. Deshalb auch VMWARE oder Parallels. Hält sich aber in Grenzen. Ich weiss nicht welche Probleme manche mit MS-Office Produkten haben.

    Ich hatte in 15 Jahren nicht annähernd soviel Abstürze unter Win wie manche hier in 3 Tagen.

    Lasst mal die Kirche im Dorf.

    Mittlerweile begeisterter Mac-Nutzer.

    ;)
     

Diese Seite empfehlen