1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ical und outlook

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von noed, 27.11.06.

  1. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    hallo zusammen,

    versuche so langsam aber sicher mein xp unter parallels weniger zu nutzen und auf mac zu switchen. so auch mit meinem terminkalender: bei ical hab nun ich folgendes problem: bürotermine werden von mir an den rest der fa. versendet, können aber von outlook nicht gelesen werden;

    gibts da abhilfe?
    thx und greetz

    ps: wußte irgendwie nicht wohin mit dem fred...

    folgende fehlermeldung gibts dann unter outlook: Dieser Fehler kann durch den Versuch auftreten, eine Mondkalender-Terminserie im iCalendar-Format zu speichern.
    Um diesen Fehler zu vermeiden, stellen Sie die Terminoption auf "Gregorianisch" anstelle von "Mondkalender".

    pps: ich weiß - eigentlich ein problem von MS aber in diesem fall als einziger mac-besitzer in der runde ...
     
    #1 noed, 27.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.06
  2. civi

    civi Gast

    Google mal.
    Das Problem hatten bereits mehrere.
     
  3. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    hab heut nachmittag nicht viel anderes gemacht als gegoogelt. :oops:

    stimmt - das problem haben mehrere. allerdings sind die lösungen die es gibt alle 'outlook'-seitig (dort liegt ja, in der halbseidenen ics, auch das problem)

    dachte mir, vielleicht hat ja jemand schon mal das selbe problem gehabt und eine speedy lösung parat.

    gruß
    noed

    ps.: in irgendwelchen dateien rumhacken will ich eigtl. nicht - da mach ich wahrscheinlich mehr kaputt als gut. notfalls muss ich halt die business-termine weiterhin übers outlook für die fa. verwalten und an mein mail/iCal-Duo weiterleiten...
     
  4. civi

    civi Gast

    Kommt der Knochen zum Hund oder der Hund zum Knochen?

    iCal sollte sich also Outlook anpassen!

    http://ical.gutentag.ch/ könnte die Lösung für deine Kollegen sein.
    Schon doof, dass sich alle anderen auf einen User einstellen müssen. Außerdem wird das teuer.
    Das wird die Akzeptanz von Macs in Büros nicht fördern, da so geshen Macs nicht kompatibel sind.
    Kauf die lieber MS Office: mac und benutze Entourage.
     
  5. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    natürlich nicht - ms sollte seine unausgegorene 'standard'-politik überdenken bzw. auch entsprechende 'internationale' formate zu 100 % unterstützen. allerdings sind 'macianer' dafür bekannt, probleme schnell, kreativ und effektiv zu lösen - deshalb mein post hier und der apfelseitige ansatz :)

    ideale lösung - ob so oder so - aber kostet halt nicht allzuwenig kohle... :(

    genau darum gehts; hätte das gerne von der 'apple-seite' aus der welt geschafft, da klassische 'hättest-du-dir-einen-gscheiten-computer-gekauft'-sprüche so wohl nicht ausbleiben würden. :eek:

    aber nochmal: das problem liegt hierbei eindeutig bei ms! nur leider kann man es sich bei annähernd 90 % marktanteil scheinbar aussuchen :mad:

    naja, was soll man machen ... werd ich halt noch einige zeit (angeblich soll iCal als standard von outlook 2007 vollständig unterstützt werden) 2-gleisig fahren :oops:

    @ civi - thx für deine bemühung

    gruß
    noed
     
  6. *der lustige Astronaut*

    Dabei seit:
    04.01.05
    Beiträge:
    56
    Outlook <-> Entourage naja naja

    Das hat aber auch etliche gravierende Probs. Beim Verschieben von Nachrichten z.B. in einen Outlook-Archivordner auf dem Server erhalten bei Entourage die mails das Datum vom Zeitpunkt ihres Verschiebens, oder besser gesagt: Bei Entourage auf dem Mac selbst sieht noch alles prima aus, das Datum stimmt, aber im Exchangeserver bekommen sie das falsche Verschiebedatum. Das führt natürlich zu einem heillosen Durcheinander, weil dann dieselbe mail 2mal auftaucht. Abhilfe ist, das alte Outlook für Mac zu reaktivieren (benötigt aber Classic...). Dann benutzt man Entourage zum Lesen Schreiben und alles, und zum Bewegen, löschen und alle Dateifunktionen führt man im Outlook durch.

    Blöd ist auch, dass Entourage die gelesenen Dateien alle physisch auf dem eigenen Rechner ansammelt, also vom Exchangeserver runterkopiert. Das müllt ordentlich die Platte zu was dazu führt, dass man diese Option "teilweise Übertragung von Nachrichten" schnell aktiviert, die offensichtleich deshalb existiert.

    Schön ist das alles nicht, insbesondere deshalb weil es ja beides aus derselben Hütte stammt. Wird schon einen fiesen Grund haben warum Outlook nicht weiter verfolgt wurde und stattdessen das (oberflächlich gesehen) identische Entourage erfunden wurde.
     
  7. civi

    civi Gast

    Ja, das Mac-Team bei Microsoft ist wirklich unfähig.
    Office:mac ist auch viel zäher zu benutzen als Office für Windows.

    Schade, dass das Mac-Team anscheinend zu viel Unabhängigkeit genießt.
     

Diese Seite empfehlen