1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iCal-Termine, To-Dos trotz komplettem Home-Backup weg...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Xjs, 02.11.07.

  1. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Hallo zusammen;

    ich habe vor der Leopard-Installation mein Home auf eine externe Festplatte gesichert, und danach (größtenteils, habe ein bisschen aufgeräumt, aber daran liegt es nicht, ich hab's probiert) wieder zurückkopiert.

    Funktioniert alles bestens, nur beim ersten iCal-Start war nichts mehr da.
    Mir ist hinterher eingefallen, dass ich vielleicht die Export-Funktion verwendet haben sollte, aber dafür ist es jetzt zu spät, Tiger-iCal lässt sich unter Leo auch nicht mehr starten.

    Irgendwelche Abhilfen? Ich hab die original-Daten aus Tiger noch, aber keine Lust, nochmal Tiger zu installieren.

    Grüße,
    Xjs.

    EDIT: Im Titel fehlt ein "s", es muss heißen "...trotz kompletten Home-Backups...".
     
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Die Daten sollten innerhalb Deines Backups unter:

    /Benutzer/DeinBenutzer/Library/Application Support/iCal/

    zu finden sein. Ob sie sich allerdings so simpel in Leopard migrieren lassen enzieht sich leider meine Kenntnis.

    Also viel Glück :).
     
  3. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Soweit war ich auch schon, bin ja nicht ganz blöd ;). Aber Leopard-iCal mag die nicht, wenn ich die darin enthaltenen Dateien öffne, geht iCal sogar auf, aber es tut sich nichts.
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hat ja bisher auch keiner gesagt :).

    Ich hatte schon befürchtet das, das so leicht nicht geht, im Vergleich zu Leopard scheint sich da etwas geändert zu haben. Du kannst nicht nochmal irgendeine Tiger_Installation booten, die Kalender dorthin migrieren und von dort aus exportieren, um sie dann final wieder in Leopard zu importieren?

    Tja, warum einfach wenn's auch kompliziert geht? :/

    PS: Einfach die kompletten Folderinhalte austauschen (zuvor natürlich sichern), dann Leopards iCal starten hast Du, blöd wie Du nicht bist :), nehme ich an auch schon probiert?
     
  5. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Ne, kann ich nicht, weil die Tiger-Installation wech ist.

    Sagte ich auch im Originalbeitrag ;)
     
  6. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Das las ich durchaus, aber könnte ja sein Freund/Freundin, Mom, Dad ... irgendwer hat noch 'n Tiger am Start.
     
  7. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Nö, leider nicht.
     

Diese Seite empfehlen