1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook oder MacMini?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von afropick, 20.05.06.

  1. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Hallo,

    ich hoffe, diese Frage wurde noch nicht gestellt in letzter Zeit:

    Also:

    Mein Couseng sucht einen möglichst günstigen (er ist 12) Mac, um endlich mal zu switchen.
    In die Auswahl kämen iBookG4 und MacMini Core Solo(+ SuperDrive als Extra).
    Jetzt will ich fragen, ob es sinnvoll ist, sich jetzt, nach dem Intel-Switch, noch ein iBook zu kaufen (refurbished/gebraucht natürlich, neu geht ja nicht mehr)?
    Natürlich ist ein Laptop immer schöner, aber wenn man dann in 2-3 Jahren schon keine Software mehr für PPC findet, wärs wohl ne Fehlentscheidung, zum iBook zu greifen - er will den Mac natürlich einige Jahre behalten (so 4-5 denk ich).

    Von der Leistung sind MacMini Core Solo und iBook G4 12" doch in etwa gleich oder?

    Was kostet ein 12"er iBook ca. bei Ebay, oder refurbished ?


    VG Benni
     
  2. Quobor

    Quobor Gast

    Mit 12 sollte er sich eigentlich auf andere Dinge konzentrieren, aber da liegt die Entscheidung natürlich nicht bei mir.
    Bei der von dir vorraussichtlich genannten Nutzungsdauer ist ein Blick in die Zukunft natürlich wichtig.
    Schau dir einfach mal die mac mini benchmarks an.
    Laptop, ist natürlich wie du sagtest was feineres, allerdings werden die PPCs langsam von den neuen Intel-Chips abgelöst. Nicht in rasender Geschwindigkeit, aber stetig, denn auch die Zahl der Um- und Neueinsteiger in der Apple Welt nimmt zu. Und nicht jedermann kauft sich sofort einen neuen Mac allein der neuen Chips wegen, rein finanziell wäre das nicht möglich. Demnach besitzt ein Großteil der jetzigen Mac-Benutzer noch die alten Prozessoren.
    Die Industrie würde mittelschwere Einbrüche erleiden wenn nurnoch für die neuen Produziert würde. Fragt sich nun wie lange es dauert bis die Intels den Großteil der verwendeten Rechner ausmachen.
     
  3. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Okay, danke schon mal ...

    Aber der MacMini in deinem Benchmark Test
    , das ist doch der alte oder? Weil da steht "32MB GraKa, der Intel MacMini hat doch eine MemoryShared 64?


    jetzt wären noch folgende Fragen ungeklärt:
    Weiß jemand was dazu?



    P.S. @Quobor: Was meinst du denn damit?
    Also es ist kein wirklicher Switch, es wäre halt sein erster wirklicher Computer, hatte jetzt nur mal 4 Wochen ne 400mhz Dose rumstehen, der aber nicht wirklich gefunzt hat .. wen wunderts ;)
     
  4. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Erstmal wäre ich mit 12 Happy gewesen, solch einen Computer zu bekommen.
    Und wenn du denkst, er behält den Comp 4-5 Jahre - dann lebst du in einer Traumwelt.
    Spätestens wenn er 14 ist, wird der "alte" Comp nur noch verstauben - unter Garantie !
    Daher mein Tipp - kaufe ein möglichst günstiges IBook, ohne viel Schnickschnack -
    mit der Gewissheit, in spätestens zwei Jahren wird ein besseres, leistungsfähigeres Gerät angeschafft !
    Denn dann hat der kleine Knirps vermutlich mehr Computererfahrung als du selbst - die lernen wahnsinnig schnell ......

    Grüße, Marc
     
  5. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja ein kleiner Knirps ist er nicht, also ich weiß nicht was du mit 12 Jahren gemacht hast, aber er fängt auch grade mit HTML an etc. auf dem PC seiner Eltern - nicht wie viele andere in seinem Alter, die 10h am Tag vor der Konsole hängen, was natürlich nicht heißt, dass er nur vorm Computer sitzt, er hat ja auch keinen selber, und sie nen Bauernhof haben, ist er sehr viel draußen ... nur um das mal klarzustelleno_O.
    Wieso sollte ein Mac nicht einige Jahre halten? Man kauft sich doch nicht alle 2 Jahre einen neuen.
    Aber gebrauchte iBooks 12" sind doch immer noch teurer wie MacMini's mit Core Solo oder?
    Er würde mit Edu-Rabatt 600€ kosten, dafür bekommt man sicher kein iBook bei Ebay oder refurbished, denke ich.
    Aber durch's MacBook haben die Dinger ja nen mega Preisverfall.
    Der zusätzliche Preis für Monitor würde entfallen, er könnte meinen alten CRD haben.

    Was denkt ihr, wann die MacMini's endlich mal günstiger werden?
    Werden sie das überhaupt?
     
  6. Quobor

    Quobor Gast

    Man sich alle 2 jahre nen neuen, wenn das entsprechende Geld da ist.
    Nach sechs Jahren Windows habe ich mir gottseidanke jetzt einen Mac angeschafft. Die alte Kiste hat mich mittlerweile viele Nerven gekostet und ist zusätzlich lahm ihne Ende.
    Vllt findet der noch einmal Verwendung als Webserver etc.
     
  7. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja, als Jugendlicher hat man jetzt net so viel Geld sich alle 2 Jahre nen neuen Mac zu kaufen.
    Ich kauf mir wahrscheinlich das MacBook (wird auch mein 1.Mac) und das hab ich dann bestimmt auch erst mal mindestens bis 19/20. 1200€ muss man auch erst mal haben.

    Was ist denn jetzt damit?
     
  8. Stoney

    Stoney Elstar

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    72
    Also ich weiß noch wie ich 12 war. Ich bekam den atari st und alle anderen hatten einen amiga 500. Ich hab gekotzt. Man spielt in diesem Alter halt mehr, als dass man mit der Kiste arbeitet. Ich weiß nicht, ob du ihm damit einen Gefallen tust. Bin auch Mac von und mir kommt bestimmt kein PC mehr ins Haus, aber ein 12-jähriger will doch sicherlich auch Spiele seiner Freunde ausleihen und zocken. Deswegen ist es zu überlegen, ob überhaupt ibook oder MacMini. besonders da die Spiele alle paar Jahre neue Anforderungen brauchen
     
  9. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Ja schon, aber er ist wirklich nicht so ein Zocker-Kind.
    Die Hauptaufgaben, die der mac dann erledigen soll, ist Musik, bisschen Foto- und Videobearbeitung mit iMovie, surfen, _ab und zu_ ein Spielchen.
    Es ist keine kurzfristige Entscheidung, von ihm, weil sie toll aussehen oder was auch immer.
    Hab ihm alles genau erklärt und ihn nervt ihre Dose mittlerweile auch schon sehr und er hat alle aktuellen macs auch mal bei Gravis genauestens ausprobiert und sich umgehört.


    Aber wie sieht es denn jetzt mit dem Performance Vergleich MacMini Core Solo <-> iBook G4 12" aus ?

    Wie viel kosten iBooks bei Ebay noch (gebraucht) ?

    LG Benni
     
  10. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    hallo benni,

    also, es ist wirklich ein wenig der vergleich zwischen "altem apfel" und "neuer birne" - wobei der apfel gut durchgereift ist und die birne an manchen stellen noch etwas unreif und hart ist ;)

    im ernst: die aufgaben, die du beschreibst, kann dein cousin mit beiden rechnern machen. was er sich primaer ueberlegen sollte, ist folgendes "benchmark":

    - mobilitaet & stabilitaet -> ibook
    - leistung & zukunftsicherheit -> intel-mini

    gerade bei den ilife-applikationen (min 1 gb ram vorausgesetzt) ist der mini auf jeden fall deutlich schneller. aber: ich lese immer wieder, dass es in 2-3 jahre keine software mehr fuer ppc geben soll - nur so wie es momentan aussieht, werden die meisten programme als "universal binary" angeboten und laufen deswegen auf beiden plattformen. von daher wuerde ich mich keine grauen haare wachsen lassen - aber der intel-mini ist der leistungsfaehigere computer. dafuer kommt er ja auch nackt ohne monitor, maus und tastatur...

    das ibook - ich wuerde eher keines ueber ebay kaufen, sondern wenn dann ein refurb fuer knapp 800 bei apple mit einem jahr garantie schiessen - ist in summe das ausgereiftere system, denn alle derzeitig verfuegbaren programme laufen stabil und man kann auch noch das alte mac os 9 benutzen, fuer das es eine vielzahl von spezialprogrammen guenstig gibt (die z.b. kann man hervorragend auf ebay sehr guenstig erstehen).

    wenn dein cousin auf musik steht, dann ist der mini allerdings mit seinen anschluessen (audio in-/out, auch digital) im vorteil. gleiches gilt fuer video - sowohl beim abspielen von hd-filmen wie auch das bearbeiten via imovie werden schneller von statten gehen als beim ibook.

    dafuer kann er das ibook auch mal eben zu einem kumpel mitnehmen, in den garten oder zur oma inden sommerferien - ein vorteil, der vielleicht auch ausschlaggebend sein kann.

    gruessles

    mucfloh
     
  11. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Vielen Dank, Mucfloh, für deinen ausführlichen Bericht!

    Also du machst es ihm/mir wirklich nicht leicht;)

    Erst mal wollte ich fragen, ob du vom Mini Core Solo gesprochen hast?

    Wenn ja, wär glaub ich der Mini doch ein etwas besserer Kauf, da er u.a. schon Maus, Tastatur & Monitor hat.

    Außerdem kostet der MacMini im EduStore ja "nur" 600€, und soll ja angeblich noch billiger werden (weiß jemand wann in etwa?).
    Wird das iBook schnell billiger werden, im RefurbishedStore?

    Wenn es jetzt erst mal so auf 800€ bleibt, ist der Mini natürlich auch um einiges günstiger (ist ja auch kein Laptop;))

    Ein weiteres Pro für den MacMini ist halt auch, dass man im EduStore sich von Apple für ca. 50€ Aufpreis ein SuperDrive einbauen lassen kann, was er halt schon braucht.
    Geht das bei Refurbished Produkten auch?
    Kann man evtl sogar selber ein SuperDrive in den Mini bauen?

    Wenn das iBook jetzt rasant im Preis fallen sollte, muss er sich halt entscheiden ob er lieber Performance oder Mobilität will, aber ich denke schon eher das erste.

    Er nimmt auch lieber Refurbished Produkte, weil sie ja außer ein paar Gebrauchsspuren eigentlich neu sind, und ziemlich gute Preise haben - auf den Preis legt er halt schon großen Wert, da er nicht gerade zu viel Geld hat.


    VG Benni
     
  12. Andy001

    Andy001 Gast

    wie viel will er denn genau ausgeben?? wäre ja unter umständen auch ein iMac in betracht zu ziehen
     
  13. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Nein, iMac auf keinen Fall.

    1. ist der zu teuer (ab 1000)
    2. hat er schon einen Monitor

    Von der Performance her reicht ihm schon ein iBook oder MacMini Core Solo.

    Ausgeben will er ca. 500€-650€ - die Minis sollen ja eh billiger werden und die iBooks denk ich auch (refurbished).
     
  14. Andy001

    Andy001 Gast

    also ich dachte einen einen G5 gibts glaub ich refurbished ab 800 würd dafür aber nicht meine hand ins feuer legen

    http://www.multiware-tn.de/refurb
     
  15. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja
    o_O
     
  16. Andy001

    Andy001 Gast

    ja hab ich schon gelesen haste mal auf dem link nach ibooks geguckt??
     
  17. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    iBooks bei MultiwareTN refurbished 859€ :(
     
  18. Andy001

    Andy001 Gast

    ja also viel billiger wirste die letzte serie nicht bekommen schätz ich
     
  19. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    hallo benni,

    nichts zu danken ;) ja, ich habe vom mini core solo gesprochen - und man kann ein superdrive selber einbauen, wobei dies weder preislich (sd alleine kostet ca. 110 euro als einzelteil) noch von der garantie (die ist dann weg) her sinnvoll ist. diese entscheidung wuerde ich entweder gleich am anfang treffen und den mini neu als bto-variante bestellen oder erst nach ablauf der garantie das superdrive nachruesten bzw. (meine empfehlung) sofort einen externen dl-brenner mit lightscribe kaufen (der ist dann billiger und kann mehr)

    leider kann man bei den refurb-produkt nichts an der ausstattung aendern - und nur das 14" ibook wird dort mit superdrive angeboten. sehr viel staerker als bislang werden die preise im refurb nicht sinken, denn apple geht immer vom ehemaligen normalpreis aus (schoen zu sehen beim alten imac g5, der seit einiger zeit im shop herumduempelt) dafuer kann man aber glueck haben und bekommt eine deutlich bessere ausstattung als beschrieben - dies war bei den minis so und teilweise auch bei manchen ibooks.

    gruessles

    mucfloh
     
  20. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    @Andi001: Werden die jetzt net billiger, wenn einige iBook User sich jetzt ein MacBook zulegen und das iBook verkaufen?
    @mucfloh: ein MacMini im RefStore wär natürlich auch was, wenn der da dann so 500€ kostet, und bei Desktop Macs sind leichte Gebrauchsspuren ja IMO nicht soo schlimm, wie bei Notebooks. Ich hab nur leider noch nie nen MacMini refurbished gesehn.
    Hm, stimmt eigentlich, beim Mini wär ein Ext. Brenner keine schlechte Idee, was kosten die denn so? Aber wenn die Minis nie im RefurbishedStore sind, kauft er sich einen neu, im EducationStore + Superdrive drin, kostet nur 50€ Aufpreis AFAIK.
     

Diese Seite empfehlen