1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibook g4 und osx 10.4.x

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von locodice, 03.03.08.

  1. locodice

    locodice Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    6
    Hallo Macgemeinde

    Ich hab vor kurzem ein schickes ibook von einer Areitskollegin erstanden. Auf dem Book ist die Version 10.3.9 installiert. Ich hätte aber gerne eine aktuellere Version des Betriebssystems auf dem book drauf. Beispiel 10.4.11 (hat meine freundin auf ihrem macbook).

    Was mich generell am 10.3.9 stört ist da es kein spotlight hat. Dashboard ist nicht vorhanden. Scrollen mit 2 fingern geht nicht usw. Sind halt kleinigkeiten.

    Folgende Fragen hätte ich an Euch.


    Ist es generell möglich das system auf dem ibook zu installieren oder läuft 10.4.11 nur auf Intel macs ??

    Nächste Frage wäre wo ich das System herbekomme. Ist es Legal bei ebay ein gebrauchtes zu kaufen (Lizenz) ?.

    Auf was muss ich denn beim kauf von osx achten im sicher zu gehen das es am ende auch auf meinem ibook läuft (gibt es verschiedene Versionen ?? hab was von Retail gelesen) ?.

    Retail = version die einzeln gekauft wurde, quasi nicht mit einem mac mitgeliefert wurde ?

    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

    vielleicht noch was zur Hardware:

    Ibook 14" 1ghz 215mb ram( wird wenn möglich auf 1gb aufgestockt)
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    Was hast du genau für ein iBook?

    OSX Tiger läuft aber aufjedenfall.
    Bei eBay kannst du es einfach kaufen. Allerdings nur Retail. Wie du schon sagst ist das eine Version mit Packung und allem drum und dran. Die sind nicht an bestimmte Mac's gebunden
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Ich fürchte, mit 215 MB RAM wirst du keine große Freude haben, zumindest falls du mehr machst als ein paar Texte zu tippen. Die Idee mit dem Aufstocken ist sicher nicht die schlechteste.
    Wie kommt man eigentlich auf 215 MB? - Tippfehler und es soll 512 heißen?
    Damit könnte man es erst mal ausprobieren, kommt halt darauf an, was man alles parallel am Werkeln haben will.
     
  4. Apfel-G5

    Apfel-G5 Starking

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    215
    soweit ich weiß hat das 1ghz ibook kein scrolling trackpad.. da würde dir also selbst leopard nicht helfen.. die hardware kanns einfach nicht
     
  5. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    das stimmt so nicht ganz, schau mal hier http://iscroll2.sourceforge.net/ ist eine Softwarefrage

    Läuft bei der Freundin und dem Bruder auch auf einem iBook ohne vorinstallierte 2Finger-Scroll
    Allerdings muss man da ein wenig mit den Einstellungen rumspielen damit es anständig läuft

    Also OS 10.4.11 läuft auf dem iBook flüssig.
    einmal iBook 1,42GHz 1GB RAM
    einmal iBook 1GHz 640MB RAM

    Gruß Stefan
     
  6. Apfel-G5

    Apfel-G5 Starking

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    215
    wieder was gelernt! dachte es würde wie beim ibook g3 garnicht gehen..
     
  7. MacStudent

    MacStudent Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    69
    Ich hab' ein iBook G4, von Januar 2004 (PowerPC mit "nur" 800MHz), HD auf 120GB und RAM auf 1GB (insgesamt 1.12GB) aufgestockt, und LEO läuft drauf wirklich stabil; ich hab manchmal sogar 4-5 "Heavy-Applications" gleichzeitig geöffnet (Maple, Mathematica, Safari, iTunes, QuickTime), ander Performance macht es nicht wirklich etwas aus, solange ich nicht ständig zwischen den Anwendungen am hin und her switchen bin. Dafür, dass bei meiner Hardware-Gegebenheit sich rein physikalisch nicht viel mehr raus holen lässt, find' ich ist es schon eine beachtenswerte Leistung. Ach ja, und seitdem ich LEO installiert habe, benutze ich es auch, kam also gar nicht erst auf die Idee, wieder zu Tiger zurückzukehren. Das System ist stabil, und teilweise flüssiger als Tiger.
     
  8. MacStudent

    MacStudent Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    69
    Und noch etwas: Ich war erst fast davor, mein legal erworbenes LEO zurückzuschicken, da mein iBook die Mindessystemanforderungen nicht erfüllte (Apple will mindestens 866MHz CPU-Leistung haben), was sich aber dann durch bissl rum-googlen lösen ließ; dasselbe war bei Aperture der Fall; ich muss an dieser Stelle eines sagen: ich finde, dass die Apple-Produkte zwar qualitativ im Schnitt deutlich besser als die "Otto-Normal-PCs" abschneiden, es aber trotzdem eine stellenweise unverschämte Geschäftsmethode von Apple ist, Betriebssystem und Anwendungssoftware so zu formieren, dass sie (ohne Weiteres) nur auf den neueren Macs laufen. Mir ist z.B. klar, dass Aperture nicht unbedingt dafür gedacht ist, auf einem über 4 Jahre altes iBook ihre Dienste zu erweisen, aber zumindest installiert würde ich es gerne bekommen, wenn ich schon dafür bezahlt habe.
     
  9. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Sorry, aber Apple gibt bei allen Programmen die Mindestanforderungen bekannt, wenn Du die geflissentlich ignorierst, bist Du selber schuld. Das ist ja wie Diesel in einen Benziner tanken und sich dann beschweren, daß es nicht geht (jaja, ich weiß, Vergleiche hinken).
     
  10. MacStudent

    MacStudent Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    69
    Ja, Du hast schon Recht, Apple gibt diese zwar an, aber dass das trotzdem eine unverschämte Geschäftspolitik ist, wird kaum jemand leugnen können. Um mal bei Deinem Vergleich zu bleiben: Angenommen Du hättest einen Mercedes-Diesel, 80er Modell für ein paar Hundert Euros gekauft, wäre für Dich ok, wenn Du diesen nicht mehr mit Diesel betanken dürftest, nur weil es schon zu alt ist? Ich bitte Dich.

    Und: hätte ich soviel Geld, um Aperture direkt bei Apple zu kaufen, dann wären die Angaben mit Sicherheit auch von mir mit größerer Aufmerksamkeit durchgelesen worden, ich habe sie von einem Kommilitonen für 40€ bekommen.
     

Diese Seite empfehlen