1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 tot....

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MAS, 25.07.07.

  1. MAS

    MAS Alkmene

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    34
    Hallo zusammen!

    Mein iBook gibt keinen Ton mehr von sich. Während dem Arbeiten ist es einfach aus gegangen und das wars dann... Lässt sich nicht mehr einschalten, sämtliche reaktivierungs, rücksetzungs und Ram ausbausessions blieben Erfolglos....

    Weis jemand von Euch noch einen Rat? Irgendwer schon mal Erfahrungen damit gemacht??

    Das Problem ist, ich bin seit einem halben Jahr außerhalb meiner Garantie......

    Grüße, Thomas
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Hört sich nach Logicboard an:eek:
    Der Akku ist sicher geladen?
     
  3. MAS

    MAS Alkmene

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    34
    Ja, voll aufgeladen.. Das Netzteil funktioniert auch.....
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich will dir nicht unnötig Angst machen, aber wenn es dann gar nicht reagiert schaut es wirklich schlecht aus!
    Bring es am besten zu einem Supporter und lass es mal durchchecken. Wenn es das Logicboard ist, dann ist das vermutlich ein finanzieller Totalschaden:(
     
  5. E99

    E99 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    536
    Da bin ich leider der gleichen Meinung , wird sicher an einem Defekt an dem Logicboard liegen.

     
  6. MAS

    MAS Alkmene

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    34
    Ja, es liegt am Logikboard...
     
  7. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Mein Beleid,

    weißt du schon was du jetzt machst?
     
  8. derzabel

    derzabel Riesenboiken

    Dabei seit:
    07.04.04
    Beiträge:
    290
    mein G4 iBook ist am Freitag gestorben..... ok "nur" die Festplatte.... aber trotzdem.....
    (war vermutlich die Rache für die geplante "Versetzung" zu meiner Mutter - 2 Tage nach der Bestellung eines MBP ;) )

    Mein Mitgefühl jedenfalls!....
     
  9. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Das scheint sich ja irgendwie zum "Der Tag an dem mein iBook G4 starb"-Thread zu entwickeln;)

    Meins gab am Mittwoch den Geist auf, schuld ist ein Sturz,d en es erleiden musste.
    Logicboard ist jetzt im Popo...aber aller Wahrscheinlichkeit nach zahlt die Versicherung des tollpatschigen Wesens;)
     
  10. civi

    civi Gast

    Sicherlich ist es das Logicboard.
    Das ibook besteht ja grob nur aus wenigen Komponenten:
    - Bildschirm
    - Netzteil/Akku/Energieversorgung
    - Trackpad
    - Festplatte
    - optisches Laufwerk
    und Logicboard

    Was genau ist denn am Logicboard defekt? Das Logicboard besteht aus mehreren Teilen.
     
  11. Meine G4 Festplatte ist auch vor kurzem abgeraucht. Bei "Comacs" hab ich eine 60 GB Platte für 180 Euro eingebaut bekommen.

    Würde sich also noch lohnen, das Gerät wiederzubeleben.
     
    derzabel gefällt das.

Diese Seite empfehlen