1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 hängt sich während des Bootvorgangs auf

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von BPdaFlaff, 14.02.09.

  1. BPdaFlaff

    BPdaFlaff Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    10
    Hallo Community!
    Ich bin günstig an ein iBook gekommen. Es wurde mit dem Hinweis verkauft, dass es nur in den Single User Modus bootet.
    Nachdem ich das Paket in Empfang genommen und das iBook eingeschaltet hatte, startete Tiger einwandfrei. Ich hatte mich zunächst gefreut und dachte, dass der Verkäufer sich geirrt hatte. Da nur Tiger 10.4.2 drauf war, wollte ich Leopard installieren. Die Installation verlief ohne Probleme, nach dem erforderlichen Neustart blieb das Book jedoch inmitten des Bootvorgangs hängen (Apfel mit darunter rotierendem Stern). Mehrmalige Neustarts brachten keine Veränderung. Ein booten mit der Leopard DVD brachte das gleiche Ergebnis, es war also auch keine erneute Installation möglich. Also habe ich die beiliegende Tiger 10.4.2 eingelegt und den Apple Hardware Test ausgeführt - fehlerfrei. Dann wollte ich 10.4.2 wieder installieren, da dieses beim ersten Einschalten ja einwandfrei lief. Die Installation verlief ohne Probleme. Nach dem erforderlichen Neustart kam es jedoch wieder inmitten des Bootvorgangs zum Hänger.
    Den Single User Modus kann ich ohne Probleme aufrufen. Ein Festplattencheck mit fsck -f zeigt keine Fehler. Auch eine Neuinstallation von Tiger kann ich fehlerfrei ausführen, nach dem Neustart jedoch das alte Problem.
    Des weiteren habe ich den anscheinend nachträglich installierten RAM-Baustein entfernt - ohne Erfolg.
    Hat jemand eine Idee?
    Danke!

    iBook G4 14" 1,42Ghz
    1,5 GB RAM
    BT, Airport, Combo-Lw, 60GB HD
    BPdaFlaff ist gerade online Beitrag melden
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Starte doch mal im Verbose-Mode durch Drücken von Apfel+V und verfolge, wann der Boot-Vorgang jeweils hängen bleibt.
     
  3. BPdaFlaff

    BPdaFlaff Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    10
    Hm, zwischendurch kam

    disk0s4 I/O error
    CANNOT READ: BLK 694200
    INCORRECT BLOCK COUNT blabla
    Dann wird das Filesystem wohl repariert: FILE SYSTEM WAS MARKED CLEAN, FILE SYSTEM WAS MODIFIED

    Bei "Matching service count=0" bleibt der Bootvorgang dann hängen.
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    I/O-Error = Hardwaredefekt der Festplatte. Wenn du eine externe Festplatte zur Verfügung hast, kannst du ja mal darauf ein System installieren und testen, ob dann alles rund läuft.
     
  5. BPdaFlaff

    BPdaFlaff Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    10
    Leider nur USB, wird also mit dem PPC nicht laufen.
     
  6. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Die letzten Generationen der PPC-Modelle konnten auch schon von USB starten. Frag mich nicht, ob deins dazu gehört, in der Apple-Knowledgebase ist das aber wimre irgendo aufgelistet.
     
  7. BPdaFlaff

    BPdaFlaff Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    10
    Das Problem ist ja aber auch, dass ich die Leopard Installation garnicht starten kann.
     
  8. BPdaFlaff

    BPdaFlaff Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    10
    So, andere HD installiert. Leider tut sich immer noch nix. Tiger lässt sich installieren, bootet jedoch nicht. Leopard schaffts erst garnicht bis zur Installation. Laut Hardwaretest alles i.O.
    Wenn ich im Verbose-Mode boote hakt es an folgender Stelle (siehe Foto).
    Bin mit meinem Latein am Ende. Kann wer helfen?
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen