1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

IBook G3: Vernutdelte Schrauben...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von der_simon, 27.06.07.

  1. der_simon

    der_simon Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    6
    Moin, moin zusammen,

    habe hier ein iBook G3 12" 800MHz, welches sich kürzlich nach Einbau der Airport-Karte wahrscheinlich mit dem Serien-Logik-Board-Fehler verabschiedet hat. Zu allem Überfluss hat meine Freundin meine Ratschläge ihre Daten (Hausarbeit) zu sichern nicht ernst genommen und ich muss die Festplatte ausbauen.

    Das ist ja bei nem iBook G3 eh schon eine Sache von 2-3h, aber jetzt kommt der Brüller: Derjenige, der in das Ding eine 60GB-HDD einbaute hat die Schrauben so vernudelt und zugleich fest angezogen, dass ich zwei Stück um's verrecken nicht bewegt bekomme, selbst mit gutem Werkzeug nicht.

    Weiß jemand in Köln/Bonn eine gute Adresse oder sonstigen Rat? Den Apple-Service möchte ich nicht noch einmal konsultieren, von denen habe ich erst mal genug. Mal sehen ob's ein MacBook oder wieder ein Dell als Nachfolge wird... *grummel*

    Danke für Antwort

    Der Simon
    --
    http://blog.simon-kuehn.de/
     
  2. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    - Schraube komplett aufbohren
    - In den Gewindekopf einen Schlitz reindremeln, um die Schraube mit einem gewöhnlichen Schlitz-Schraubendreher herauszubekommen
    - Schraubendreher mit Epoxyharz oder ähnlichem festkleben
    - Mithilfe von Epoxydharz einen Gewindeabdruck in die Schraube kleben.

    Gleiche Thematik gab es hier bereits ein paar Mal.

    Viel Erfolg
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Wenn's der Serienfehler ist, sollte sich das Book zur Arbeit überreden lassen, wenn du es leicht mit einer Schraubzwinge links neben dem Trackpad am Tisch oder so befestigst.

    MfG
    MrFX
     
  4. der_simon

    der_simon Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    6
    Also das Logik-Board zusammenquetschen? Das hört sich sehr interessant an, dann könnte ich ja im Target-Modus starten :-$.

    Werde ich heute Abend austesten. Danke.

    Ansonsten bleibt die brutale Variante. Wobei ich keinen Dremel, kein Harz und auch keine Erfahrung mit so etwas habe... :(

    Der Simon
     
  5. Cosmic7110

    Cosmic7110 Querina

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    185
    soweit ich weiß sind das doch Schrauben mit sonem Zylindrischen Kopf. Also kannst die doch eig. mit einer normalen zange packen und losdrehen.
     
  6. der_simon

    der_simon Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    6
    Nein, die sind versenkt, Größe Philips #0. :(

    Der Simon
     
  7. der_simon

    der_simon Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    6
    Nach nunmehr bestimtm 4h Arbeit ist es vollbracht, die Festplatte ist entblättert.

    Ich habe die vernudelten Schrauben in Ermangelung eines Dremels mit nem Teppichmesser eingeritzt und dann mit viel Liebe :innocent: herausgedreht. Ging erstaunlich gut.

    Die Schraubzwingenmethode ging im übrigen nicht. Es muss noch ein anderer Defekt sein.
    Braucht jemand ein iBook G3 800MHz zum Ausschlachten? :)

    Besten Dank für alle Helfer.

    Der Simon
     

Diese Seite empfehlen