1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook defekt -> Wo einschicken???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ConqueringChris, 14.03.07.

  1. Erstmal Hallo, ich bin Christian und erst seit wenigen Stunden Inhaber eines iBooks...
    Ich habe das Gerät einem Freund günstig abgekauft da er es selbst nicht mehr verwenden konnte, da der Bildschirm nicht funktionierte...

    Ich habe mich dann jetzt mal im Internet schlau gemacht und habe dabei heraus gefunden, das es wohl ein sehr typischer Fehler ist(Logic-Board-Fehler oder so...).

    Meine Fragen sind jetzt folgende:
    Wo kann ich das Gerät reparieren lassen und wie arrangiere ich mich mit dem Händler? Ich kann nämlich Anschlussbedingt keine Auswärtsgespräche führen und bin somit an E-Mails gebunden...

    Eine Quittung habe ich noch(Kaufdatum November 2002).
    Die genaue Bezeichnung des iBooks kenne ich nicht aber es hat 800Mhz und eine 10GB-Festplatte.

    Ich freue mich schon sehr auf die ein oder andere hilfreiche Antwort:)

    Christian...
     
  2. Ich hoffe jetzt mal, du meinst das hier ernst und es ist kein Scherz!
    1.) Ich weiß nicht, was du da für einen Anschluss hast und was "Auswärtsgespräche" sind, im schlimmsten Fall kann man immer noch Telefonzellen nutzen.
    2.) und sonst google bemühen und nen Apple Store in deiner Nähe suchen, die haben eigentlich immer ihre email Adresse auf der HP stehen.
    3.) kaputtes Logicboard und iBook von 2002 mit Kaufbeleg; Ich denke eine Reparatur auf Garantie kannst du auschließen und ein neues Logicboard nebst Einbau wird mehr kosten als ein funktionstüchtiges iBook dieser Generation auf dem gebraucht Markt. Wenn es das Display sein sollte, wird es auch nicht billig.
    4.) ich würd mal nett Fragen, ob dein Freund dir dein Geld wiedergibt, wenn du ihm das Book zurückgibst.
     
  3. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Hmja, bei einem defekten Logicboard muss günstig abkaufen so im Bereich von geschenkt liegen, da die Reparaturkosten definitiv den Zeitwert überschreitet.
    (Ein 800 Mhz G3-Notebook ist keine 300 Euro mehr wert...)

    Übrigens: Eine 10GB Festplatte? Die muss dann aber nachträglich gegen die standardmäßige 30 GB-Festplatte eingebaut worden sein. Zudem gabs es im November 2002 noch kein iBook mit 800 Mhz. Das G3 iBook mit 800 Mhz kam erst 2003 auf den Markt.

    Meiner Meinung nach loht sich eine Reparatur nur, wenn man preiswert (die typischen Quellen) an ein gebrauchtes Ersatzboard kommt und es selbst einbauen kann. Ansonsten ist das Gerät ein Fall für Vitrine oder Mülltone...
     
  4. Okay, die Festplatte ist tatsächlich sogar 30GB groß.
    Also zutrauen würd ichs mir, so ein Board einzubauen, da ich ja Elektriker bin aber ich wüsste dann mal gerne, woher ich so eines bekomme?
    Wie ist denn die genaue Bezeichnung davon?

    Und übrigens: Bevor der Monitor ausfiel, lies er sich zuvor nur noch in einerm bestimmten Winkel benutzen... Kann es auch ein anderer Fehler sein?(zum Beispiel nur ein Wackelkontakt?)

    Vielen Dank!
     
  5. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Die Verkabelung des Displays könnte auch durchaus in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Kommt denn über den externen Anschluss noch ein Bild? Falls ja, ist wirklich lediglich Verkabelung bzw. Display hinüber.

    Ersatzteile bekommt man bei www.ifixit.com neu oder einfach mal bei eBay schauen nach Teilen oder entsprechenden Geräten.
     
  6. Muss ich für nen externen Monitor iwas beachten? Weil wenn ich ihn einfach nur anschließe, kommt leider auch nix...:(

    edit: Beim Starten erscheint auch eine kurze Melodie!
     
  7. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Der externe Bildschirm wird automatisch erkannt und muss lediglich angeschlossen werden. Wenn da jedoch auch kein Bild erscheint, geht der Fehler wohl doch wieder in Richtung LogicBoard.
     
  8. Vielen Dank bis jetzt schon mal!

    Gibt es noch alternativen zu diesem "Fixit.com"?
    Ich möchte ungern mehr als 50-70 Euro ausgeben...
     
  9. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Mit etwas Glück kannst Du bei eBay fündig werden und ein Logicboard erstehen.

    Aber ich schließe mich den Beteiligten hier an: was Du vorhast ist preislich nicht realistisch. Und von der Kosten-Nutzen-Rechnung ganz zu schweigen.

    Ich würde auch vorschlagen, dass Du mal bei Deinem Freund nett nachfragst, ob er Dir Dein Geld zurück gibt. Dann hast Du immer noch Gelegenheit ein gebrauchtes iBook zu erstehen. Elektriker hin oder her. ;)

    Viel Glück noch,

    kabra

    P.S.: Was heißt denn eigentlich in diesem Fall "günstig gekauft"? Nur aus Neugier...
     
  10. "Günstig" abgekauft heißt knapp 200 Euro...

    Kann es ganz sicher nicht einfach nur an einem Wackelkontakt liegen?
    Es klingt für mich etwas zusammenhangslos das der Monitor zunächst nur in einem bestimmten Winkel klappte, und das an dem Board gelegen haben sollte???

    Nehmen wir an es liegt daran - Ist dieser Kontakt dann bei offenem Gehäuse direkt sichtbar oder ist er ohnehin nicht zu beheben?

    Gibt es denn vieleicht hier im Forum jemandden ihr kennt, der noch ein solches Board über hat?

    Gruß,
    Christian...
     
  11. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Günstig?
     
  12. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hi Christian,

    so ganz ausschließen lässt sich so ein Display-Wackelkontakt natürlich nicht aus der Ferne.
    Feststellen wirst Du das nur können, wenn Du das iBook komplett auseinander nimmst.

    Was Du aber mal bezüglich Logicboard-Fehler probieren könntest: drücke mal gleich nach dem Einschalten mit Deiner linken Hand kräftig auf die Seite links neben dem Trackpad (es darf ruhig ein wenig knacksen, das Plastik). Solltest Du überraschenderweise ein Bild haben, hast Du wirklich einen Logicboard -Defekt.

    Ansonsten hast Du natürlich immer noch die Möglichkeit, Dir bei eBay ein gebrauchtes Display zu kaufen, dieses einzubauen und dann einfach mal zu sehen.

    Aber ich finde, dass ist einfach ein bißchen "too much", auch wenn 200 Euro günstig sind. Aber dafür hast Du ja auch einen nur mit einem Mehraufwand zu reparierenden Defekt.

    Viel Glück, was immer Du auch machst.

    kabra
     
    #12 kabra, 14.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.07
  13. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Es gibt bei dieser Modellreihe zwei Fehler, die häufiger auftraten:

    1. Entweder das Display- oder das Hindergrundbeleuchtungskabel, die durch das Scharnier laufen bricht. Dadurch ist das Display schwarz oder die Inhalte nur noch schemenhaft zu sehen.
    Bei diesem Fehler kannst du jedoch das iBook über den Video-out noch mit einem externen Monitor betreiben.

    2. Der Grafikchip auf dem Logicboard ist fehlerhaft verlötet. Es gibt dafür Do-it-Yourself Anleitungen im Netz mit denen du das Problem manchmal temporär oder dauerhaft lösen kannst. Ansonsten kannst du den Grafikchip auch für teuereres Geld in einer Fachwerkstatt korrekt einlöten (reballen) lassen.

    Bemüh mal die Forumssuche zum G3 Logicboard-Problem......
     
  14. Soooo... mittlerweile funktioniert der Bildschirm wieder...:D
    Jetzt stehe ich aber leider direkt wieder vor einem anderen Problem:
    Und zwar kommt beim Starten zunächst ein Ordner mit Fragezeichen.
    Wenn ich dann installieren will werde ich später nach "Zielvolume auswählen" gefragt und kann dann nichts auswählen?
    Stimmt was mit der Festplatte nicht?
     
  15. Hallo

    Hallo Gast

    Stelle in den Systemeinstellungen das Startvolumen ein
     
  16. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Wie hast du's denn hinbekommen (rein interessehalber)?

    Zur Installation: Wie bist du denn vorgegangen?
     
  17. Wie das???
     
  18. Hallo

    Hallo Gast

    Willst Du das iBook starten oder OSX installieren. Ist mir nicht klar.
     
  19. Hallo

    Hallo Gast

    Wenn Du OSX installieren willst, dann hast Du auf der OSX DVD/CD ein Festplattendienstprogramm. Da kannst Du dann nach Deiner Festplatte schauen.
     
  20. Das findet aber dann nur das CD-Laufwerk.
     

Diese Seite empfehlen