1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HP OfficeJet G85 und 10.5 Leopard

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von cfsatsss, 30.11.07.

  1. cfsatsss

    cfsatsss Idared

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    27
    Hallo,

    ich bekomme meinen oben genannten HP OfficeJet G85 mit 10.5 einfach nicht zum Drucken.

    Auf der Apple HP steht, dass der Treiber schon im OS integriert ist und ich kann den Drucker auch installieren.
    Tintenfüllstände sind auch abrufbar.
    Es werde auch Daten an den Drucker übermittelt doch er scheint die Daten einfach nicht lesen zu können.->(Er druckt schließlich nicht)

    Meine OS Version: 10.5.1
    Druckertreiber: HP OfficeJet G85 - Gutenprint v5.1.3

    Ich hoffe man kann mit weiterhelfen. (Und wenn es ein link sein sollte wo dieses Problem schon gelöst ist)

    Herzlichen Dank im Voraus!
     
  2. cfsatsss

    cfsatsss Idared

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    27
    Der HP Support hat mir geantwortet: (siehe unten)
    Ergebnis: ich habe den Drucker nicht zu Laufen bekommen... (vielleicht hilft es jedoch anderen Usern)

    Vielen Dank, dass Sie Kontakt mit dem Email Support von HP aufgenommen haben.

    Ich muss Ihnen miteilen, dass Ihr All-in-One -Gerät von HP unter MacOS 10.5 nicht unterstützt wird.

    Allerdings sind im MacOS 10.5 Gutenprint-Druckertreiber integriert. Von diesen Treibern wird auch Ihr HP-Drucker unterstützt. Dies haben Sie ja bereits festgestellt.

    Wenn Sie diese Treiber installiert haben (werden bei der Standard-Installation automatisch mit installiert), verbinden Sie den Drucker per USB-Kabel mit dem Mac und schalten ihn ein.
    Dann öffnen Sie die Systemeinstellungen, Abteilung Drucken und Faxen. Klicken Sie auf das Plus-Zeichen, um einen Drucker hinzuzufügen. Im folgenden Fenster wählen Sie links oben den Schalter Standard und wählen dann den angezeigten Drucker aus. Bei "Drucken mit" schalten Sie um auf "Wählen Sie einen Treiber aus...". Hier wählen Sie den zu Ihrem Drucker passenden Treiber. und klicken dann auf Hinzufügen.

    Falls Sie bei der Installation des MacOS 10.5 die Installation der Gutenprint-Druckertreiber deaktiviert hatten, können Sie diese ganz einfach nachinstallieren:
    Legen Sie die Leopard DVD ein. Öffen Sie darin den Ordner Optional Installs und starten Sie die Installation per Doppel-Klick auf das Paket "Optional Installs.mpkg". Folgen Sie den Hinweisen des Installers. Im Fenster "Angepasste Installation auf Macintosh HD" klicken Sie auf das Dreieck vor dem Eintrag "Druckertreiber". Setzen Sie nun das Häkchen vor "Gutenprint-Druckertreiber" und fahren Sie mit der Installation fort. Die DVD können Sie dann wieder auswerfen.

    Nach einem Neustart des Mac (nicht unbedingt erforderlich, aber empfohlen) fügen Sie den Drucker, wie oben beschrieben, hinzu.

    Soweit die Beschreibung, wie es funktionieren sollte!

    Wenn dies bei Ihnen nicht so ist, folgen Sie bitte meiner Anleitung:
    Öffnen Sie die Systemeinstellungen, Abteilung "Drucken und Faxen". Führen Sie einen Rechts-Klick (oder einen Maus-Klick mit gedrückter Ctrl-Taste an der Tastatur) links in die Druckerliste aus. Wählen Sie im Kontext-Menü "Drucksystem zurücksetzen". Sie folgende Sicherheits-Abfrage bestätigen Sie mit OK und geben dann Ihr Passwort ein. Dabei werden alle Wartelisten Ihrer Drucker und alle Druckaufträge gelöscht.

    Zur Deinstallation der Software und Treiber für Ihr Gerät schlage ich Ihnen folgende Verfahrensweise vor:
    Trennen Sie nun die USB-Verbindung zu Ihrem Gerät und schalten Sie den Drucker aus.
    Führen Sie den HP Uninstaller aus (/Programme/Hewlett-Packard/). Stellen Sie sicher, dass der Hewlett-Packard -Ordner nach Beenden des Uninstallers wirklich verschwunden ist. Bei Problemen mit dem Uninstaller löschen Sie den Hewlett-Packard -Ordner und führen in jedem Fall die weiteren Schritte aus:
    Löschen Sie im Anschluss bitte folgende Dateien / Ordner (falls vorhanden) (Falls es in einem Schritt nicht weiter geht, oder eine Datei oder Ordner nicht gefunden wird, gehen Sie einfach zum nächsten Schritt.):
    1. Öffnen Sie /Library/Printers/. Hier sehen Sie mehrere Ordner mit den Namen von Drucker-Herstellern. Wenn Sie keinen Drucker von Epson, Lexmark, Canon # besitzen, sollten Sie diese Ordner löschen. Den HP-Ordner löschen Sie in jedem Fall ! Bitte beachten Sie, dass die Treiber anderer HP-Drucker, die Sie evtl. verwenden, nach Installation und Einrichtung dieses HP-Gerätes unter Umständen neu installiert werden müssen.
    2. Im Ordner /Library/Preferences/ : Sollten hier noch Dateien oder Ordner mit HP oder Hewlett-Packard zu finden sein, löschen Sie diese.
    Löschen Sie ebenfalls die Datei "loginwindow.plist".
    3. Im Ordner /Library/Application Support/ : Löschen Sie den HP oder Hewlett Packard Ordner. Falls hier noch Twain Dateien angezeigt werden, löschen Sie bitte auch diese.
    4. Im Ordner /Library/ImageCapture/: Hier finden Sie den Ordner TWAIN Data Sources. Löschen Sie den Inhalt.
    5. Im Ordner /PRIVAT/Library/Preferences/: Dort löschen Sie alle Dateien, die "com.apple.print..." , "com.hp..." oder "hp..." bzw. "Hewlett-Packard..." beginnen.
    Sie finden in diesem Ordner auch die Datei "org.twain.dsm.plist" - diese bitte ebenfalls löschen.
    Löschen Sie auch hier die Datei "loginwindow.plist".
    Im Ordner /PRIVAT/Library/Preferences/ finden Sie weiterhin den Ordner #ByHost#. Löschen Sie aus diesem ebenfalls alle Dateien, die mit #com.apple.print# beginnen.
    6. Überprüfen Sie bitte auch unter /System/Library/Image Capture/, ob hier noch Dateien zu finden sind, die mit Twain beginnen. Diese sollten Sie ebenfalls löschen.
    7. Im Ordner /Library/Caches/: Löschen Sie hier Dateien, die mit "com.hp..." beginnen.
    8. Im Ordner /Library/Receipts/ #hp## oder #Hewlett-P## löschen
    9. Im Ordner /PRIVAT/Library/Printers/ dort alles löschen
    10. Im Ordner /Library/Frameworks/ #hp## oder #Hewlett-P## löschen

    Dann noch einige Operationen in versteckten Ordnern:
    Schließen Sie alle Fenster. Klicken Sie im Menü (des Finders) "Gehe zu" > Gehe zum Ordner #

    Dort schreiben Sie in das Eingabefeld(ohne die Anführungs-Zeichen):
    "/var/tmp/" und klicken dann auf "Start" (oder einfach die Eingabe-Taste drücken).
    In diesem Ordner "tmp" schauen Sie nach Dateien, die mit einem Drucker zu tun haben. (#hp##, #aio## und andere (alte Drucker) löschen).
    Schließen Sie das Fenster. Klicken erneut im Menü auf "Gehe zu" > Gehe zum Ordner #
    Geben Sie dann
    "/etc/cups/" ein.
    Im Ordner "cups" löschen Sie Dateien, die mit #Printers.conf##, #classes.conf## beginnen. Den Ordner #PPD# leeren Sie. (den leeren PPD-Ordner belassen.)
    Schließen Sie das Fenster. Klicken erneut im Menü auf "Gehe zu" > Gehe zum Ordner #

    Starten Sie nun bitte die Systemeinstellungen. Klicken Sie auf Benutzer und dann auf Startobjekte. Sollten sich hierin noch Objekte befinden, die mit "HP..." beginnen, so löschen Sie diese heraus. Dazu markieren Sie das Objekt und klicken unterhalb der Liste auf das "Minus"-Symbol.

    Nach einem Neustart entleeren Sie den Papierkorb.
    Schalten Sie das Gerät wieder ein und stellen Sie die Verbindung zum Mac her.

    Weiterhin empfehle ich Ihnen, die Volume-Zugriffsrechte Ihrer Festplatte zu reparieren. Starten Sie dazu bitte das Festplatten-Dienstprogramm (/Programme/Dienstprogramme). Markieren Sie Ihre Festplatte (auf dem das MacOS X installiert ist) und klicken Sie auf "Volume-Zugriffsrechte reparieren". Nach Beenden des Reparatur-Prozesses beenden Sie dieses Dienstprogramm.

    Nun schalten Sie den Drucker wieder ein und fügen ihn unter Verwendung des Gutenprint-Treibers zur Druckerliste hinzu.

    Auch wenn Ihr Drucker-Modell unter MacOS 10.5 nicht durch vollständige HP-Software unterstützt wird, hoffe ich, dass Ihnen meine Informationen geholfen haben.
    Mit freundlichen Grüßen,

    Der HP Email-Support
     
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Die HP-Drucker werden von Leo leider nicht unterstützt. Hp ist leider auch keine grosse Hilfe. Ich habe mir gerade Gutenprint 5.1.4 heruntergeladen, weil ich gehofft habe, dass danach mein HPG85 laufen würde, bei der Installation bin ich auf folgenden Text gestossen:

    IMPORTANT NOTE: Most HP Business Inkjet, DeskJet, OfficeJet, Photosmart, and Color LaserJet printer are no longer supported in the Gutenprint 5.1 developmental branch. Please review the supported models before installing this package.
    Support for the HP printers is still available in the stable branch (Gutenprint 5.0.x). We recommend that affected HP users either use the Gutenprint 5.0.x releases or switch to the HPIJS driver package (the printer part of HPLIP), available from http://hplip.sourceforge.net. This package is licensed under the GPL and BSD licenses. A pre-compiled Mac OS X binary package is available from http://www.linux-foundation.org/en/OpenPrinting/MacOSX/hpijs

    Ich probiere jetzt mal das:
    http://openprinting.org/show_printer.cgi?recnum=HP-OfficeJet_G85
    edit: druckt auch nicht :(
     
    #3 streuobstwiese, 16.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.07
  4. cfsatsss

    cfsatsss Idared

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    27
    Ich habe nun den HP G85 unter 10.5.1 und den Treibern vond er HP Homepage
    (» Webinstallationsprogramme für HP All-in-One-Geräte der Officejet G-Serie unter Mac OS X v10.2.8, v10.3 und v10.4
    vom 09-2005
    Version 7.3.1-63.74M) FUNKTIONSFÄHIG bekommen.

    Das Drucken über Airport geht leider nicht aber drucken und scannen ist per USB Kabel nun möglich!
     
    streuobstwiese gefällt das.
  5. noodles1.0

    noodles1.0 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    107
    Hi ich habe auch einen G85, bei mir ist dieser allerdings an meinem festen PC angeschlossen. Ich habe den Drucker jetzt freigegeben und Windows. Weiss jemand, wie ich den Drucker nun auch auf meinem MacBook installieren kann?
    Ich will sozusagen über mein WLAN drucken. Da ich keinen JetPrinter oder so habe, muss der PC immer an sein. Jedoch weiss ich nicht, wie ich den Durcker unter OSX überhaupt finde.
     
  6. HP installieren

    Hallo,
    lade Dir einfach den Treiber auf der HP Homepage für Mac bis Betr.System 10.3 oder 10.4 runter. Das funktioniert herforragend!


    Gruß
     
  7. Jamiro

    Jamiro Erdapfel

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    5
    Ich will so wie noodles mit meinem Macbook mit dem über einen PC ans Netzwerk angeschlossenen G85 drucken. Das Programm von von der HP-Seite für 10.4 findet den bei der Einrichtung nicht. Der Gutenprint-Treiber lässt mich zwar drucken allerdings sieht das ganze dann so aus als wär das mit 256 farben ausgedruckt, also echt mies. Jemand ne Idee?
     
  8. Jamiro

    Jamiro Erdapfel

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    5
    Ich hab für mich jetzt ne Lösung gefunden.
    Als Druckertreiber habe ich jetzt hpijs installiert
    (Achtung dafür muss man noch Foomatic und Ghostscript installieren)
    Das ist irgend so ein ursprünglich für Linux gedachter Treiber. Damit hat man zwar noch weniger Einstellmöglichkeiten als bei Gutenprint, allerdings kommt jetzt die Qualität auch annähern an die des offiziellen Windows-Treibers ran.
     
  9. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    so. ich hab alles gemacht was auf dieser seite beschrieben steht, und dennoch druckt das ding nicht.

    es ist so ärgerlich, dass man ein so hochwertiges gerät stehen hat, was eigentlich super funktioniert. (lob an HP an dieser stelle solch ein produkt auf dem markt zu haben) aber das es nach 8 jahren keine möglichkeit mehr gibt dieses zu betreiben (auch wenn´s recht umständlich wäre einzurichten) das ist ne mittlere katastrophe! (und damit geht kritik an HP, für ein acht jahre altes auto bekomm ich ja auch noch sprit um damit zu fahren...!)

    ich bin echt sauer (nicht auch euch, ihr hab ja echt einige gute statemants auf lager), und nun geh ich erstmal pennen.

    wenn noch jemand einen rat hat um das gute stück zum drucken zu bewegen immer her damit.

    gruß!
    philipp
     
  10. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Die aktuellen treiber von Hp für Tiger (letzte Version wie oben von petrochelli beschrieben) funktionieren. Drucken, Scannen, Toolbox etc. geht ALLES mit Leo.
    Ich würde an deiner stelle nochmal die aktuellen rumterladen und dann diese neu installieren.
    Viel erfolg!
     
  11. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  12. cfsatsss

    cfsatsss Idared

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    27
    HP Office Jet G85 mit 10.5.4 und dem 400 MB Update funktionieren bei mir nicht.
    Erkannt wird er.
    Installiert auch.
    Tintenstände kann ich auch abrufen.
    Scannen ist auch möglich....

    NUR drucken - drucken kann dieses tolle Produkt von HP leider nicht...
    HP - invent! ?????

    Wenn es jemand hinbekommt- dann bitte posten.

    Ich verschenke das Dingen jetzt glaube ich an einen Windows User
     
  13. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    bei mir unter 10.5.5 gehts auch nicht :/

    jmd eine idee? lösung?
     
  14. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Muss mich ausnahmsweise mal selbst zitieren.
    HP officejet G85 arbeitet bei mir nur mit der original HP-Software. Apple Treiber oder Gutenprint funktionieren bisher nicht vollständig.
    Den aktuellen Treiber, der wie oben beschrieben auch mit Leo funktioniert gibt es hier:
    http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/...=de&dlc=de&cc=de&product=60399&os=219&lang=de

    oder hier:
    ftp://ftp.hp.com/pub/softlib/software5/COL11747/oj-35233-1/G_731_DE.dmg
     
  15. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    oh sry, da alles "so alt" war, die beiträge, habe ich vieles überflogen und wollte es einfach nochmals ansprechen.

    vielen dank!!!
     
  16. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    *edit*
    bei mir geht es leider immer noch nicht :/
    hat jmd eine weitere idee?
     
  17. MAOAM

    MAOAM Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    8
    Um den drucker an laufen zu kriegen, unter http://www.linuxfoundation.org/en/OpenPrinting/MacOSX/hpijs den Treiber für Leopard runterladen (hpijs 2.7.10-dmb). Wichtig ist nur das Footmatic-RIP und Ghostscript für Leopard zwingend mitinstalliert sein müssen. Rechner neu starten und mit dem HP Installer den Drucker und das Fax konfigurieren. Dann in der Systemeinstellung OfficeJet G85 (Drucker) als Standard festlegen und die Sache läuft.
    Dank an Jamiro der den Tip über die Linux Treiber hatte. Perfekt
     
  18. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    wenn ich auf der angegebenen seite schaue, ist die datei "hpijs 2.7.10-dmg" für OS X jaguar, für leopard wäre es "hpijs-2.8.9-ub.dmg". welche ist denn nun die richtige?

    wenn das wirklich funktioniert wäre ich echt begeistert! alles was ich bisher probiert hatte, hat nichts geholfen...

    was ist footmatic-rip und ghostscript?

    gruß
    philipp
     
  19. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Wenn du Tiger oder Leo hast, nimmst du die UB-Version.

    Ghostscript und Foomatic-RIP mußt du auch installieren, das ist die Software, die die Daten für den Drucker passend übersetzt.

    MfG
    MrFX
     
  20. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    ich werd´ verrückt, das geht! endlich ne brauchbare lösung. besten dank!!!

    grüße!
    philipp
     

Diese Seite empfehlen